Radio in Kroatien / DAB+

teleskopix

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
13. Dez. 2011
Beiträge
1.457
Zustimmungen
2.286
Punkte
113
#5
M

Marius

Guest
#6
Das ist mir schon klar, aber diese Info ist für einen Kroatien-Urlauber so nützlich wie ein Kropf, weil sie für technisch Uninterresierte eher verunsichernd wirkt: „Geht jetzt mein Radio im Urlaub nicht mehr?“

Mal gucken, wer das Thema eingestellt hat.

Achso, grad gesehen, ok, ja, ne, danke für die wichtige Info.
 

teleskopix

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
13. Dez. 2011
Beiträge
1.457
Zustimmungen
2.286
Punkte
113
#7
Ja da hast Recht, denn ich kann kein kroatisch und für b1 was ich höre braucht es i-net.
 

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
3.196
Zustimmungen
4.800
Punkte
113
Ort
Unterfranken
#8
B1 ist das neue B3 bzw. Antenne. Ich kann auf diesen Sendern den gefühlt 30 mal täglich wiederholten Charts-Mist nicht mehr hören. Dann lieber den Landfunk :), analog oder digital.
 
M

Marius

Guest
#9
Luppo, hahaha, wir werden alt. Ich hör mittlerweile auch nur noch DLF, Ö1 und solche Sachen, also das wo mehr geredet wird als gespielt. ;-)
Musik gibt's dann eh ständig auf irgendwelchen Parties, da muss ich das nciht auch noch im Auto haben. ;-)
 
N

nihil-est

Guest
#10
Ich werde sicherlich eher nicht mit dem PKW gen Kroatien reisen. Musste aber feststellen das selbst mein neues " Billig-Auto " ( früher Radio - jetzt " Entertainment-Center!!! " ) DAB+ kann.

Hingegen kann mein Handy ( kein Smartphone ) zwar Radio - aber keineswegs DAB+.

Gestern in den Weihnachtspräsenten welche man so in der Firma bekommt von Vertragspartnern war übrigens auch so ein Plastik Radiowecker welcher auch DAB+ kann.

Vorschnell DAB+ als lächerliche Info die niemanden interessiert abtun ist daher wohl vorschnell.


Gruss

Gerd
 
M

Marius

Guest
#11
Groessere Sorge bereitet mir, dass ich kein TV mehr im Auto habe, alles verschluesselt und irgendwie haben die ganzen Auto-TV-Systeme keinen Slot fuer eine CI-Card :)

Muss mal den Spezialisten fragen, was da zu tun ist...
 
Top Bottom