Partytourismus entgehen

Timmm

neues Mitglied
Registriert seit
9. Juni 2024
Beiträge
8
Punkte
3
Alter
42
Hallo Zusammen

Wie möchten im September erstmals nach Kroatien fahren. Mit VW Bus auf Campingplätze. Da Kroatien ja den Ruf hat, zu einer Art Ballermann verkommen zu sein, wollte ich mich mal umhören, wo man am besten hingeht, wenn man davon so weit weg wie möglich sein möchte.
Wir suchen:

paradiesische Strände
ruhige Ecken
schöne Natur
kleine, naturbelassene Campingplätze (gerne Agriturismo)

Wie wollen unbedingt vermeiden:

Partys
Clubs/Discotheken
volle, große Campingplätze mit Animation, Kinderbespaßung, Leuten die die halbe Nacht Musik hören und rumgrölen

Danke für Eure Tipps
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
27.207
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Hallo Timmm,

eines gleich vorweg. Natürlich gibt es noch die ruhigen Ecken und einsamen Strände in Kroatien. Man muss nur wissen wo.

Je weiter du in den Süden des Landes fährst desto ruhiger wird es weil die Entfernung nun mal für viele ein wichtiges Kriterium ist. Dazu kommt, dass es in der Nebensaison in Dalmatien wärmer bzw das Wetter stabiler ist als in Istrien oder im Kvarner.

Ich bin erst gestern aus der Gegend um Dubrovnik zurückgekommen. Was wir dort abseits vom Massentourismus unternommen haben kannst du hier nachlesen.


grüsse

jürgen
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: zonk66

Timmm

neues Mitglied
Registriert seit
9. Juni 2024
Beiträge
8
Punkte
3
Alter
42
Ist doch seit Jahren in allen Medien verfolgbar, dass Kroatien mehr und mehr zur Partydestination wird. Pag wird das "Ibiza Kroatiens" genannt Ob das nun mehr Stil hat als am Ballermann ist mir persönlich eigentlich auch wurscht. Für mich ist das mehr oder weniger alles das Gleiche, da vergleichbar unerträglich
 

Timmm

neues Mitglied
Registriert seit
9. Juni 2024
Beiträge
8
Punkte
3
Alter
42
Mir ist auch bewusst, dass es überall Partys und Discotheken gibt. Aber es ist halt ein Unterschied, ob man an einen Ort geht, der gemeinhin dafür bekannt ist, dass man dort gut feiern kann, oder an Einen, dem das nicht nachgesagt wird. Auch auf Korsika wird es ein Nachtleben geben, aber niemand fährt explizit zum Feiern nach Korsika, da es diesen Ruf nicht hat. Und darum geht es mir - Kroatien hat den Ruf eine Partydestination zu sein.
Und ich gehöre nicht zu denjenigen, die Bock auf Party haben, sondern eben das Gegenteil suchen - Ruhe, Entspannung, Erholung, viel Natur
 

Adria Pirat

Mitglied
Registriert seit
20. Mai 2018
Beiträge
98
Punkte
33
Alter
43
Hallo,

irgendwo wollen die Jugendlichen feiern, wenn das Extreme nur auf einen kleinen Teil auf Pag bleibt, ist es doch okay. Die bringen auch Geld ins Land.

An den großen Stränden ist immer etwas geboten, wie Auqapark, Strandbar, Imbisse - wo die Menschen anzieht.

Wir waren letztes Jahr in Jakiruša - neben Brela. Ein ruhiger sauberer Kiesstrand, keine 200 Meter breit, im August vielleicht 150 bis 200 Menschen darauf verteilt.

Meiner Meinung nach mein Geheimtipp, den ich nicht nennen sollte. Habe aber nach sowas gesucht - standnah, feiner Kiesstrand, ruhig mit etwas Gastro (Bar, Restaurant, kleiner Laden). Total idyllisch. 2 Strandliegen für 10€ am Tag geliehen, schön unter Pinienbäume im Schatten und 5 Meter weg von der Wasserlinie.

Ich kenne Brela, Baška Voda, Makarska, usw... einen Tag wollten wir uns das ansehen, bzw. meinen Kindern zeigen. Katastrophe, da kaum Parkplätze, voll ohne Ende und nichts von Ruhe. Ich brauche sowas auch nicht mehr. Makarska ist halt Nightlife - aber nicht nur für Teenies, sondern vor allem für 30 bis 50+ behaupte ich mal grob. Disco gibt es dort vielleicht nur eine, damals war ich auch beim feiern dabei. Makarska ist eher eine Promenade mit vielen Bars und Musik - abends gut was los und die Leute mögen das.

Man muss nur wissen wohin. Dazu habe ich viel Eigenrecherche gemacht - in Google Maps mir die Gegenden angeschaut.
 

hadedeha

aktives Mitglied
Registriert seit
14. Juli 2004
Beiträge
222
Punkte
63
Ort
Apeldoorn / NL
Hallo Timmm,

ich denke, dass Du Dir zu viel Sorgen machst.
Der Party-Tourismus konzentriert sich auf einige wenige Orte. Um die müsst Ihr dann eben einen großen Bogen machen. Es ist definitiv nicht so, dass ganz Kroatien eine einzige Partylocation ist. Selbst in Zrće auf der Insel Pag - der Partyhochburg schlechthin - ist ab Mitte September Schluss.
Ihr seid mit dem VW-Bus doch mobil und werdet - mit guter vorheriger Recherche - im September problemlos einen ruhigen Campingplatz finden.
 

Timmm

neues Mitglied
Registriert seit
9. Juni 2024
Beiträge
8
Punkte
3
Alter
42
Genau, alles völlig in Ordnung. Jeder darf gern feiern, hab ich überhaupt kein Problem mit. Ich möchte es nur eben nicht und würde deswegen gerne nicht damit konfrontiert werden. Was ich mir eigentlich erhofft hatte, war ein Tipp nach dem Motto: "Geh nach Murter, dort ist es schön und ruhig und die Feierbegeisterten sind woanders" ... So als Beispiel...
Gibt's denn eine Insel/Ecke wo man einfach davon ausgehen kann, dass die gar nicht erst von Partypeople angesteuert wird?
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
27.207
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Genau, alles völlig in Ordnung. Jeder darf gern feiern, hab ich überhaupt kein Problem mit. Ich möchte es nur eben nicht und würde deswegen gerne nicht damit konfrontiert werden. Was ich mir eigentlich erhofft hatte, war ein Tipp nach dem Motto: "Geh nach Murter, dort ist es schön und ruhig und die Feierbegeisterten sind woanders" ... So als Beispiel...
Gibt's denn eine Insel/Ecke wo man einfach davon ausgehen kann, dass die gar nicht erst von Partypeople angesteuert wird?
hallo Timmm,

ich kenne von mehr als einhundert Reisen in den letzten Jahrzehnten das Land Kroatien recht gut. Bei etwa 1800 km Küste und mehr als 1200 Inseln, davon dutzende bewohnt könnte ich dir nun seitenweise Tipps geben. Das bringt allerdings nichts wenn du nicht deine Vorstellungen präzisierst. Als Faustregel gilt, je weiter du in den Süden kommst desto ruhiger wird es. Je weniger Einwohner eine Insel hat desto mehr findest du dort Einsamkeit.

grüsse

jürgen
 

DerReisende

aktives Mitglied
Registriert seit
5. Sep. 2020
Beiträge
445
Punkte
63
Party auf Pag ist nur der eine Strand selber und das angrenzende Novalia, aber auch nicht das ganze Jahr
. In der Stadt Pag selber und den anderen Campingplätzen der Insel bekommst du davon gar nichts mit. Es sind Jugendliche die Abschlußfahrten machen, die kommen größtenteils mit dem Bus und sind fast die ganze Zeit an dem https://www.google.com/aclk?sa=l&ai...=2ahUKEwjf8pXI3NCGAxUim_0HHYdwKjEQ0Qx6BAgKEAE Wir waren dort mal Ende September, da war es verlassen, alles zu.
 

alterego

aktives Mitglied
Registriert seit
17. Mai 2012
Beiträge
398
Punkte
93
@ Timmm

Da du ja nicht preisgeben möchtest, welche Region du bevorzugst kann ich nur raten.
Hier wäre mein Tipp:
Campingplatz Vučine
Dort wirst du umsonst nach Party und Diskotheken suchen.
Allerdings ist es für Deutsche natürlich nicht ums Eck:
Maps
 

Timmm

neues Mitglied
Registriert seit
9. Juni 2024
Beiträge
8
Punkte
3
Alter
42
Ich kann es nicht präzisieren, da Kroatien generell absolutes Neuland für mich ist. Deshalb mag auch sein, dass ich von dem Partytourismus eine falsche Vorstellung habe.
Dalmatien klang mal grundsätzlich recht ansprechend. Split würde ich besichtigen, ansonsten gerne türkises glasklares Meer, Hängematte, nette kleine authentische Örtchen besichtigen, wandern gehen.
Aber eben, wo kann man das in Kroatien gzt machen - keine Ahnung, da noch nie dort gewesen. Deshalb frage ich Euch ja ;-)
 

Timmm

neues Mitglied
Registriert seit
9. Juni 2024
Beiträge
8
Punkte
3
Alter
42
Camping Vucine sieht schon mal super aus und die Halbinsel wurde ja auch schon als Tipp genannt. Perfekt! Vielen Dank
 

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
4.820
Punkte
113
Ort
Unterfranken
Wir reden hier vom Strand Zrce bei Novalja.
Der ist 500 m lang und wird wenige Wochen im Jahr als Spring-Break-Location heimgesucht.
2 km weiter nördlich/südlich ist die Katz gebleut, wie man so schön sagt. Das hört man vielleicht das Zirpen der Grillen, das wars.
Also Du machst Dir definitiv zu viel Gedanken bzw. hast ein falsches Bild.
Eventuell die Touristenhochburgen meiden: Istrien (Novigrad/Porec/Rovinj/Pula), im Kvarner die Hauptstädte der Inseln (Krk/Rab und eben Novalja), Zadar, Split und Dubrovnik.
Im Rest Kroatiens hast du üblicherweise deine himmlische Ruhe, im September sowieso, weil ab Oktober vielerorts schon die Bürgersteige hochgeklappt werden.
Mehr oder weniger Ruhegarantie hast Du die Magistrale runter von Novi Vinodolski bis Starigrad/Paklenica und nach Split bis Makarska und natürlich auch auf den dalmatischen Inseln abseits der Hauptorte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Timmm

neues Mitglied
Registriert seit
9. Juni 2024
Beiträge
8
Punkte
3
Alter
42
Wir reden hier vom Strand Zrce bei Novalja.
Der ist 500 m lang und wird wenige Wochen im Jahr als Spring-Break-Location heimgesucht.
2 km weiter nördlich/südlich ist die Katz gebleut, wie man so schön sagt. Das hört man vielleicht das Zirpen der Grillen, das wars.
Also Du machst Dir definitiv zu viel Gedanken bzw. hast ein falsches Bild.
Eventuell die Touristenhochburgen meiden: Istrien (Novigrad/Porec/Rovinj/Pula), im Kvarner die Hauptstädte der Inseln (Krk/Rab und eben Novalja), Zadar, Split und Dubrovnik.
Im Rest Kroatiens hast du üblicherweise deine himmlische Ruhe, im September sowieso, weil ab Oktober vielerorts schon die Bürgersteige hochgeklappt werden.
Mehr oder weniger Ruhegarantie hast Du die Magistrale runter von Novi Vinodolski bis Starigrad/Paklenica und nach Split bis Makarska und natürlich auch auf den dalmatischen Inseln abseits der Hauptorte.
Okay super, dann weiß ich mal einigermaßen Bescheid, danke.
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: julie19

Durran

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
7. Juni 2021
Beiträge
575
Punkte
93
Alter
54
Wenn es Veranstaltungen gibt, so sind diese ja im Hafenbereich angesiedelt. Meist Fischerfeste, Musikevents oder volkstümliche Veranstaltungen die gegen 22.00 Uhr dann auch meist beendet sind.
Von Partylocation ist ganz Kroatien weit entfernt.

Oft ist es sogar viel zu ruhig. die meist etwas abgelegenen Campingplätze sind da ruhige und eher langweilige Orte. Partyorte musst du aktiv suchen.

Wir wohnen in eine Touristenort an der Makarska Riviera in Hafennähe. Genau genommen in Tucepi. Da können wir abends flanieren, essen gehen, etwas Unterhaltung genießen. Und natürlich auch ein Bier oder einen Coctail trinken ohne anschließend noch fahren zu müssen. Manchmal hört man noch etwas Musik aus dem Hafen wenn man noch auf der Terasse sitzt.
Bis Ende September gibt es alle 2 Wochen die Fisher Night mit Essen und Musik. Am Wochenende ist immer eine meist musikalische Veranstaltung im Hafen. aber weit entfernt von einer Party.

In den Restaurants gibt es oft Fernseher und dort läuft Fußball.

Ich habe noch einen kleinen Geheimtipp für dich. Ein kleiner aber sehr idyllischer Campingplatz in Strandnähe. Absolut ruhig.

 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: Julija

Thoki

Mitglied
Registriert seit
22. Apr. 2022
Beiträge
104
Punkte
28
Alter
51
Bei Wandern und ruhige Campingplätze denke ich direkt an Korcula. Dort wird es Dir bestimmt gefallen.
Ansonsten noch Hvar und Trogir wegen dem Trubel meiden. Obwohl es eine kurze Station und Besichtigung wert ist.
 
Top Bottom