New's aus RAB und Teufels kleine Impressionen I

diavolo rosso

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. März 2011
Beiträge
4.830
Zustimmungen
13.349
Punkte
113
Ort
Bayerisch Schwaben
#1
Hallo Foris,

nein, ich will Euch nicht den Mund wässrig machen - nur ein wenig Vorfreude bereiten.
Deshalb diese ersten Bilder zum Appetit-Holen.

Von unserem Badesteg aus - nicht ohne edles Forums-Tuch


Das Boot unseres Fischer-Nachbarn im Gegenlicht von Sonne über dem aufziehenden Gewitter


Es tut sich was auf der Strecke zwischen RAB und Lopar. Die Baulöwen haben sich uniformierten Kreisen zufolge über die Verteilung des Kuchens geeinigt und bauen derzeit emsig an der neuen Straße. Bekanntermaßen ist ja da in den letzten Jahren wenig passiert - wohl weil da etliche Gelder in unbekannten Kanälen versickert sind.

Die Kroaten sind mitunter schmerzfrei und schütten einfach Schotter über die alte Teerdecke. Nema Problema....


Jedenfalls geht es im Moment richtig vorwärts.


hier ist nämlich schon frisch geteert.


.......doch sind noch jede Mende Streckenabschnitte der alten Straße unbearbeitet. Auch sind sichtbar noch nicht alle Eigentumsverhältnisse zugunsten der Straßenverbreiterung geklärt.

Hier noch ein paar Impressionen aus des Teufels - Abseits-Fahrten. Da wo man mit dem PKW normalerweise nicht hin kommt. Zum Beispiel in das winzige idyllisch gelegen Dörfchen Gonar.

Wie überall hier sind ziemlich extreme Anstiege zu bewältigen - denen dann ebensolche Gefälle folgen.
Grad recht für des Teufels' Rad.


Der Ort selbst ist zu klein für ein Foto (würde den Bildrahmen nicht ausfüllen) - doch die einzige Möglchkeit, wieder "festen Boden" unter die Räder zu bekommen, ist dieser schnuckelige kleine Uferweg.






Die Kroaten haben einma lmehr ihre Improvisationskunst unter Beweis gestellt - Ihr wißt ja - Provisorien halten ewig - zumal im Abseits......


Absolut göttlich fand ich dann dieses "perfekte Trailer-Gespann". Der Trailer hatte Vollgummi-Reifen der Marke "Unkaputtbar in 100 Jahren"........


Somit verabschiedet sich fürs Erste wieder

der ROTE TEUFEL
 

baskafan

Adriasüchtiger
Registriert seit
16. Feb. 2011
Beiträge
4.156
Zustimmungen
10.014
Punkte
113
Alter
77
Ort
Niederösterreich
#2
Hallo Klausi-Teufelchen

Danke für diese schönen Berichte von RAB


Zu Bild 5: So hat die Straße noch im März 2012 ausgeschaut - Vor der Verbreiterung.
Zum Vergleich - da haben sie ganz schön wegschremmen müssen.


Quelle: google street view

Noch recht schöne Tage auf RAB wünscht euch Hannes (Heute dürfte es windiger sein )
 
Zuletzt bearbeitet:

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
4.168
Zustimmungen
10.350
Punkte
113
Ort
Saarland
#4
Hallo Red Devil;)

Danke für die nette kleine Radtour.

So langsam werde ich wieder fit (Knie)und hoffe darauf im Urlaub auch solche Touren unternehmen zu können.

Darauf freue ich mich schon!

L.G.Ute
 

diavolo rosso

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. März 2011
Beiträge
4.830
Zustimmungen
13.349
Punkte
113
Ort
Bayerisch Schwaben
#5
Hallo Ute,

freue Dich auf Deine Radl-Touren - dann gehts mit der Heilung schneller...!!!!

Heut Abend kommt wieder was Neues zum Schmunzeln - wenn der Teufel in wanderbares unbekanntes Gebiet aufbricht......

liebe Grüße
vom ROTEN TEUFEL
 

diavolo rosso

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. März 2011
Beiträge
4.830
Zustimmungen
13.349
Punkte
113
Ort
Bayerisch Schwaben
#6
Hallo Hannes baskafan,

so ein Zufall aber auch - exact an derselben Stelle fotografiert.
Doch es gibt keine Zufälle im Leben!!!!
Wie erwähnt - im Moment sind sie fleißig am werkel.n Haben selbst heute Sonntag leere Paletten abtransportiert.

liebe Grüße
vom Roten Teufel
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
12.958
Zustimmungen
11.680
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#7
hallo Klaus,

danke für deine Fotos einer Insel, die ich schon wiederholt besucht habe. Hast du den Weg auf den Kamenjak mit dem Radl schon ausprobiert? Da gibt es eine komplett asphaltierte Straße von Mundanje aus bis rauf zur Sendestation auf ca. 408 Meter Höhe. Wir sind seinerzeit mit dem Auto rauf gefahren. Auch kann man von Camp San Marino aus über die Erhebungen Kruna, Fruga und Silba bis zum Gipfel laufen.

grüsse

jürgen
 

diavolo rosso

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. März 2011
Beiträge
4.830
Zustimmungen
13.349
Punkte
113
Ort
Bayerisch Schwaben
#8
Hallo Jürgen,

klar - wo warst Du noch nicht in Kroatien? Du bist einer der besten Kenner des Landes.

Meine Radl-Tour aud diesen Berg habe ich unter dem fogenden Titel eingestellt:
Kamenjak - wenn der Teufel "fremdgeht"......

Grüße
Klaus
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
12.958
Zustimmungen
11.680
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#9
Hallo Jürgen,

klar - wo warst Du noch nicht in Kroatien? Du bist einer der besten Kenner des Landes.
hallo Klaus,

nein, ich kenne zwar so manche Gegend in dem kleinen Land, trotzdem ist noch vieles ein weißer Fleck auf meiner persönlichen Landkarte. Einen Tipp für eine sehr schöne Wanderung oder auch Radtour abseits ausgetretener Pfade und somit für dich Off-Roadler möglicherweise interessant kann ich dir noch geben. Wenn du direkt in Lopar am Camp entlang hinter dem Aqua-Park den Weg auf den Berg nimmst, kannst du über ein Hochplateau runter nach Supertarska Draga laufen oder radeln. Wir sind den Weg vor vielen Jahren mal gegangen und waren besonders von der abwechslungsreichen Landschaft angetan. Vom Karst zu Beginn über ein Hochplateau mit einem Weiher - wer hätte das auf der trockenen Insel gedacht - gehts wieder durch Maccia bis zu steilen Feldern runter. Raus kommst du dann direkt am Bootshafen.

grüsse

jürgen
 
Top Bottom