Neues aus Liznjan 2019....

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
20.101
Zustimmungen
22.443
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
hallo Bernhard,

diese Straße ist eine Katastrophe. Du mußt da mal entlang fahren, wenn es stark geregnet hat. Da steht das Wasser überall, nicht nur in den Schlaglöchern. Wenn die nun bis zum Frühjahr neu gebaut wird, ist das höchste Zeit. Ob allerdings ein Gehweg Platz findet und eine anständige Straßenbeleuchtung dazu kommt, werden wir sehen.

grüsse

jürgen
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
20.101
Zustimmungen
22.443
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
hallo Bernhard,

die Planung für eine solche steht ja. Die Straße verläuft vom Kreisverkehr beim Plodine den Berg rauf und dann durch den Pool der Pension von Marius Familienclan und damit auch direkt an den Gebäuden vorbei durch Vrcevan. Die Straße mündet kurz vor dem Ende Medulins in die bisherige Schlaglochpiste. Diese geplante Trasse ist breiter, weshalb auch ein Gehweg gebaut werden könnte.

Vom Kreisverkehr bis nach dem Plodine ist es die Munida, dann die Medina, dann fehlt ein kleines Stück und danach ist es die Straße Vrcevan. Guckst du da:

https://www.google.de/maps/place/Me...x400ad50862bd390!8m2!3d44.8217171!4d13.936865

Wird diese Planung verwirklicht, spart man sich das gefährliche Gegurke um die Kirche herum. Fahr die Straße mal mit deinem Radl ab und du wirst sehen, daß die tatsächlich ein gewaltiger Fortschritt wäre. Aber auch die Umgehungsstraße des Zentrums von Liznjan hat ewig gedauert. Die Schotterpiste bestand sicherlich 10 Jahre, bevor sie vor etwa vier Jahren endlich mit Gehwegen auf jeder Seite ausgebaut wurde. Medulin ist halt doch etwas langsamer als Liznjan. ;)

Dazu gibt es halt auch private Interessen gegen diese neue Straße. ;)

grüsse

jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
20.101
Zustimmungen
22.443
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Hallo Bernhard,

Fast richtig. Die Straße soll wohl südlich der Villa Natalija genau durch den Pool verlaufen. Sicherlich kann uns Marius zum derzeitigen Stand der Dinge Näheres sagen.

Grüsse

Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
20.101
Zustimmungen
22.443
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Ja Bernhard,

genaugenommen durch den Pool der Villa Natalija und Villa Viola. Warten wir was Marius zum aktuellen Stand der Planungen sagen kann.

Hier hast du das Ganze aus der Luft. Gut zu erkennen sind links und rechts die Enden der Straßen.

https://www.google.de/maps/place/Me...x400ad50862bd390!8m2!3d44.8217171!4d13.936865

Links vom Pool steht mittlerweile ein Haus. Oberhalb der Villa Natalija ist die Villa Viola.

grüsse

jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Marius

Guest
Nein, das geht nicht, zumindest nicht in meinem Fall.
Ich habe mittlerweile meine Zustimmung zu diesem Plan widerrufen, es wird eine neue Route geben etwa 100 Meter weiter noerdlich.
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
20.101
Zustimmungen
22.443
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
google Übersetzung:

GUTE GELEGENHEIT FÜR JEMANDEN
Die Gemeinde Ližnjan verkauft sieben ihrer Grundstücke. Wir finden die Preise, Paketnummern und andere Details des Angebots heraus 08.01.2021 12:32
| Verfasser: Sandra ZRINIĆ TERLEVIĆ

Liznjan aus der Luft In diesen Tagen hat die Gemeinde Ližnjan eine öffentliche Ausschreibung für den Verkauf von sieben Grundstücken in den Katastergemeinden Ližnjan und Šišan angekündigt. Aus dem Verkauf dieser Grundstücke, nur zum Startpreis, wenn daher kein Interesse mehr an einzelnen Grundstücken besteht und folglich Auktionen, die den endgültigen Grundstückspreis erhöhen könnten, könnten mehr als zwei Millionen Kuna in die Stadtkasse gegossen werden. genauer gesagt 2,2 Millionen. Dies sind Grundstücke, die, wie in der Ausschreibung angegeben, in der Natur "Weiden" sind, jedoch innerhalb der Grenzen des Baugebiets und für Wohnzwecke.

Für vier Grundstücke in der Katastergemeinde Ližnjan wird angegeben, dass es sich um einen gebauten Teil handelt, während sich drei Katasterparzellen in der Katastergemeinde Šišan ebenfalls auf Naturweiden innerhalb der Grenzen des Wohnbaugebiets im unbebauten Teil befinden. Grundstücke in der Katastergemeinde Ližnjan haben einen Quadratmeterpreis von etwas mehr als 100 Euro oder 765 Kuna, während die Quadratmeterpreise in der Katastergemeinde Šišan halb so günstig sind und zu einem Startpreis von etwa 50 Euro pro Quadratmeter verkauft werden.

Das erste Grundstück befindet sich auf cp nr. 874/3, hat 583 Quadratmeter und wird zu einem Startpreis von 444 Tausend Kuna oder 761 Kuna oder 101 Euro pro Quadratmeter verkauft. Die zweite "Weide" befindet sich auf cp Nr. 876/81, hat 806 Quadratmeter und wird zu einem Startpreis von 616 Tausend Kuna oder 101 Euro pro Quadratmeter verkauft. Das dritte Grundstück befindet sich unten auf cp nr. 876/82, hat 496 Quadratmeter und wird zu einem Startpreis von bis zu 377 Tausend Kuna oder den bereits erwähnten rund 100 Euro pro Quadratmeter verkauft. Das vierte Grundstück im Bereich der Katastergemeinde Ližnjan befindet sich auf der Nr. 876/90, erstreckt sich über 708 Quadratmeter und verkauft zu einem Startpreis von 539 Tausend.

Weiden in der unbebauten Zone der Katastergemeinde Šišan haben etwas niedrigere Einstiegspreise. Somit befindet sich das erste Grundstück auf cp Nr. 610/12, hat 588 Quadratmeter und wird zu einem Startpreis von 230 Tausend Kuna oder 390 Kuna oder 52 Euro pro Quadratmeter verkauft. Die zweite Handlung ist auf cp Nr. 610/14, hat 553 Quadratmeter und wird zu einem Startpreis von 216 Tausend Kuna verkauft. Und das letzte Grundstück in der Ausschreibung befindet sich auf cp Nr. 610/15, hat 564 Quadratmeter und wird zu den anfänglichen 209 Tausend Kuna oder 370 Kuna pro Quadratmeter verkauft.

Die Garantie für die Teilnahme an der Ausschreibung beträgt 10 Prozent des ursprünglichen Betrags. Die Angebote sollten an die Adresse der Gemeinde Ližnjan (Krasa 7) gesendet werden. Die öffentliche Angebotseröffnung findet am 15. Januar um 11.30 Uhr im Erdgeschoss des Gemeindegebäudes statt. Jeder, der weitere Informationen wünscht, kann die Telefonnummer der Gemeinde Ližnjan 052 / 578-082 anrufen. Die Angebote sollten an die Adresse der Gemeinde Ližnjan (Krasa 7) gesendet werden. Die öffentliche Angebotseröffnung findet am 15. Januar um 11.30 Uhr im Erdgeschoss des Gemeindegebäudes statt.


Tatsächlich bietet die Gemeinde Liznjan diese Grundstücke bereits seit Monaten auf ihrer Website an. Wie so oft, wenn eine Behörde eine Ausschreibung dieser Art veranstaltet, wird keine Unterscheidung nach der Lage bzw. der Beschaffenheit der Grundstücke gemacht. Man verlangt einfach den Einheitspreis von 100 € pro qm. Das mag bei manchem Grundstück berechtigt sein, bei anderen hingegen, die ungünstig zugeschnitten und schlechter erreichbar sind, ist meiner Einschätzung nach der Preis überzogen.

Sisan ist wesentlich billiger. Sisan liegt auch nicht am Meer.

grüsse

jürgen
 

Renate S.

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Feb. 2019
Beiträge
984
Zustimmungen
1.483
Punkte
93
Ort
Wien Liznjan
Die Grundstücke hat Ližnjan schon letztes Jahr verkaufen wollen ist sie aber anscheinend nicht los geworden
Der Preis ist der gleiche wie letztes Jahr
 
Top Bottom