Motorboot-Törn Richtung Dugi Otok und umliegenden Inseln

harri

aktives Mitglied
Registriert seit
26. Jan. 2010
Beiträge
421
Zustimmungen
48
Punkte
28
#1
Seit dem WE wieder retour von unserem kleinen Törn hier ein Erfahrungsbericht:

Start wie geplant in Rab.
Dann Kurs mit 180° genau Richtung Süden genommen und erst mal die Insel Silba angepeilt.

Badestopp in der Bucht Sv. Ante mit Platz an der Boje.
ca. 25 Min. Fußmarsch in die Ortschaft Silba (Westhafen) und nach kurzer Erkundungstour weiter auf die Insel Ist.

Dort im Bojenfeld übernachtet und früh morgens rauf zur Kirche und zum Aussichtspunkt mit traumhaften Ausblick über die Inselwelt auf 174 Metern.

Dann weiter rüber nach Dugi Otok, Leuchtturm und Schiffswrack begutachten und Badestopp in der Pantera Bucht.

Am Abend dann rein in die Marina Veli Rat.
1 Übernachtung 280 Kuna, sprich ca. 38 Euro.

Nächster Morgen bei bewegter See Überfahrt nach Skarda in die Griparica Bucht zum Bojenfeld mit Übernachtung. (ca. 120 Kuna)
Um 4.30 Früh Gewitter mit starkem Regen!

Vormittags Wetter etwas unstabil, See 2-3, und für die nächsten 24h eine 3-4 mit aufkommendem Wind vorausgesagt.

Tankanzeige schon etwas unter der Hälfte, deshalb und auch wegen der ungewissen Wetterlage nicht mehr weiter südlich und Tanke Zaglav, sondern rüber nach Pag zur Tankstelle in Novalja. (für größere Boote etwas eng!)

Stadtbummel und spät nachmittags zurück nach Rab, Übernachtung in der Cifnata Bucht.
Etwas Bura, aber trotzdem wolkenlos und zunehmend heißer!
Noch 3 Tage in Buchten rund um Rab verbracht inkl. Gefängnisinseln Goli & Grgur.


Alles in Allem eine tolle Runde mit neuen Erfahrungen, viel gesehen...gut gegessen!

Im großen und ganzen hat auch das Wetter gepasst!
Lufttemperaturen ab Wochenmitte über 30°, Wasser 21-22°


Falls jemand zu der Ecke Detailfragen hat, gerne melden!

...hier die Bilder zum Törn:

Bildbeschreibung:

1.) unser Boot Kranen bei Bela auf Rab

2.) unsere kleine Stamm-Marina in Palit/Rab

3.) das erste Ziel: Bucht Sv. Ante, Insel Silba

4.) Steinturm auf Silba

5.) Silba Westhafen

6.) Der Weg zurück in die Bucht Sv. Ante

7.) Nächster Stop: Insel Ist

8.) Hafen Ist

9.) Die Kirche auf Ist

10.) „Hochwasserstände“ vergangener Jahre im Hafen Ist































Teil 2 & 3 folgen...!!!
 

harri

aktives Mitglied
Registriert seit
26. Jan. 2010
Beiträge
421
Zustimmungen
48
Punkte
28
#2
Teil 2 unseres Ausfluges…

Bildbeschreibung:


1.) Der Wegweiser zum Aussichtspunkt und zur Kirche…
2.) Der Kreuzweg hoch zum Gipfel
3.) Angelangt auf 174 Metern ein traumhafter Ausblick über die Inselwelt und auf Ist
4.) Am Abend Sonnenuntergang im Bojenfeld von Ist
5.) Bei einem guten Gläschen Wein die Ruhe genießen…
6.) Neuer Tag…neues Ziel: Veli Rat auf Dugi Otok! UnserBoot in der Marina…
7.) Marina Veli Rat, zu dieser Zeit von vielen Seglern besucht!
8.) Der Leuchtturm vor Veli Rat/Dugi Otok
9.) Das Schiffswrack vor Dugi Otok
10.) Am nächsten Tag Überfahrt auf die Insel Skarda bei bewegter See





























 

harri

aktives Mitglied
Registriert seit
26. Jan. 2010
Beiträge
421
Zustimmungen
48
Punkte
28
#4
Bilderbeschreibungzu Teil Nr. 3:


1.) Bojenfeld vor Skard/Griparica Bucht
2.) Sonnenuntergang Skarda
3.) nettes Privathaus in Form einer kleinen Burg ganz hinten in der Bucht
4.) nach dem Tanken Bojenfeld vor Novalja inkl. Stadtbesichtigung
5.) Überfahrt von Pag nach Rab
6.) Übernachtung vor Anker in der Cifnata Bucht aufRab
7.) Inselumrundung Rab mit kurzem Abstecher nachGoli
8.) Fahrt durch den Barbatski Kanal
9.) schöner Segler vor Suha Punta/Rab
10.) unsere Bayliner vor Anker in der Schinkenbucht





























 

blue-white

aktives Mitglied
Registriert seit
9. Apr. 2010
Beiträge
152
Zustimmungen
27
Punkte
28
#5
Großartig, Harri! Kommt noch mehr? ... Egal - Bilder sind top! Ganz besonders toll finde ich dieses kleine haus in Burgform. Sieht wahnsinnig gut aus!
Vielen Dank auf jeden Fall für deine Bilder!
 

harri

aktives Mitglied
Registriert seit
26. Jan. 2010
Beiträge
421
Zustimmungen
48
Punkte
28
#6
Großartig, Harri! Kommt noch mehr? ... Egal - Bilder sind top! Ganz besonders toll finde ich dieses kleine haus in Burgform. Sieht wahnsinnig gut aus!
Vielen Dank auf jeden Fall für deine Bilder!
Danke dir!!! Bilder hätt ich noch einige... bin nur z.Z. a bissal schreibfaul..., aber wenn jemand genauere Infos zu einer Destination braucht, natürlich gerne melden! Gruß harri
 

harri

aktives Mitglied
Registriert seit
26. Jan. 2010
Beiträge
421
Zustimmungen
48
Punkte
28
#7
Bilder gibt's ja genug von unserem Ausflug! ...deshalb hier noch einige Eindrücke quer durch die Bank...



























 

harri

aktives Mitglied
Registriert seit
26. Jan. 2010
Beiträge
421
Zustimmungen
48
Punkte
28
#12
Die Geschichte zum Turm auf Silba:

Der „Turm der Liebe“. Der Seemann Petar Marinic errichtete den Turm der Liebe. Bevor er auf Seefahrt ging, baute er seiner Geliebten einen hohen Turm. Von diesem aus sollte sie die gesamte Insel übersehen, um so auf seine Rückkehr besser warten zu könnne. Aufgrund des Überblicks würde sie ihn schon in der Ferne sehen können. Sie wartete wirklich einige Zeit. Als aber Petar nicht zurück kam, wartete sie nicht mehr und bekam mit einem anderen Mann ihre Tochter Domenika. Als später Petar Marinic nach Silba heimkehrte erkannte er Domenika. Sie war der Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten. Er sah ein, daß seine Geliebte nicht auf ihn warten konnte – aber er wollte nun auf die Tochter von ihr warten. Und so trug es sich zu, daß er Jahre später die Tochter seiner Geliebten heiratete. Sie war 25 Jahre jünger als er, aber sie sollen auf Silba glückliche Tage verlebt haben.


 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
17.096
Zustimmungen
11.774
Punkte
113
Ort
Medulin
#14
Schoene Geschichte, wenn auch ein bisschen gruselig. Der hat dann einfach die Tochter geehelicht? Das is ja n Ding.


Sent using Tapatalk
 
Top Bottom