Meine Unterwasser-Fotos 2016 - Teil 1

Andi Bolle

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Aug. 2010
Beiträge
2.947
Zustimmungen
4.181
Punkte
113
#1
Hallo miteinander, wie auch in den letzten Jahren habe ich für Euch wieder ein paar Fotos mitgebracht, die ich beim schnorcheln in der schönen Adria gemacht habe.
Meine Ausrüstung ist immer noch die selbe. Taucherbrille, Schnorchel, Flossen, Bleigürtel und meine Nikon AW 100.
In diesem Jahr war ich an der Küste von Lokvica bei Rogoznica in Dalmatien unterwegs. Es gab einiges zu sehen und meine besten Fotos möchte ich Euch hier zeigen.
Der Bericht wird 2 teilig, da es bei langsamen Internetverbindungen sonst zu lange dauert, bis sich die Fotos bei Euch aufgebaut haben.

Und schon geht´s los.
Schon oft fotografiert, die Goldstriemen. In diesem Jahr waren auch recht große Exemplare dabei.





Dieser kleine Kerl, etwa so dick wie ein Zeigefinger, ist auch nicht abgehauen als ich ganz nah kam.



Auch an diesen hier konnte ich mich anschleichen. Ein roter Spitzkopf-Schleimfisch.
Dieses Fischlein ist normalerweise unscheinbar gefärbt. Nur in der Laichzeit wird es kräftig rot.
Die Größe ist ungefähr 1:1.



Der Kollege hier, ein Seestern, ist mit rund 30 cm Durchmesser nicht zu übersehen.


Gut dass die Viecher sich nur langsam bewegen. Da kann ich ganz nah ran und in Ruhe ein Makro-Foto machen.



Gut getarnt und doch erwischt. Er hat auch ganz still gehalten. Dankeschön.:)



Ein Goldschwamm.


Mal etwas genauer anschauen...



Ein Einsiedlerkrebs mit der von ihm besetzten Muschel. Unten sieht man die Beine.


Auch diese Muscheln sind allesamt von Krebsen bewohnt. Eine Hauseigentümer-Versammlung, sozusagen.



Da ein winziges Fischlein auf einem Schwamm.


Da noch eins.



Ihr habt sie sicher schon oft gesehen und gedacht: wie hässlich! Die Seegurke.
Von ganz nah betrachtet wird sie auch nicht hübscher, aber sie sieht doch zumindest interessant aus.



Ein Blutstriemen-Schleimfisch beim fressen....


...und beim posen.



Ein Seeigel, mal mit Makro fotografiert. Im Gegensatz zu den vielen schwarzen Seeigeln hier, war der da rot.



So Ihr Lieben, das war der erste Teil. Den zweiten Teil gibt es morgen.

Viele Grüße,
Andi

Hier geht´s weiter: Teil 2
 
Zuletzt bearbeitet:

baskafan

Adriasüchtiger
Registriert seit
16. Feb. 2011
Beiträge
4.254
Zustimmungen
10.434
Punkte
113
Alter
77
Ort
Niederösterreich
#6
Andi, da sind Dir wirklich wunderschöne Aufnahmen gelungen.
Die Unterwasserwelt hat schon was an sich, auch schon in ganz geringer Tiefe faszinierend. Danke, dass wir etwas dabei sein durften.


Zur Info: (Die Einsiedlerkrebse suchen sich Schneckenhäuser als Quartier - Es sind in der Regel keine Muscheln)
 
Top Bottom