Maut u. Vignetten

  • Ersteller des Themas steinbock
  • Erstellungsdatum
E

ELMA

Guest
#2
Es ist eine feine Sache mit der Digitalen Streckenmaut und der Video - Maut.

Ein Jahresabo für die Autobahnen in A lohnt sich nur für Vielfahrer ( oder für Österreicher wenn sie das Wechselkennzeichen benützen)

Wer oft im Jahr die gleiche Sondermautstrecke fahrt, für den ist auch dafür ein Jahreskarten Abo zu überlegen.
Aber das gilt dann nur für Tauern, oder für Brenner oder für Karawanken , oder...
Aber damit kann man diese eine Strecke so oft fahren wie man will.


Für uns kommt sie nicht in Frage, weil wir einmal Brenner, ein ander Mal Tauern , Pyhrn, usw fahren.
Das wissen wir oft im Voraus nicht.

( Wir fahren auch oft und gern Felbertauern ... aber der Felbertauerntunnel wird nicht von ASFINAG bewirtschaftet und kostet daher extra)

Da ist das Einzelabbuchen vom Prepaidkonto praktischer.

Zitat:

https://primaryserver.videomaut.at/webshop/account

"Wie funktioniert das Prepay-Konto? Sie laden auf Ihr Konto einen beliebigen Betrag auf (bei der Erstaufladung mindestens 40 Euro, anschließend nach Bedarf). Bei Ihrer Fahrt durch die Mautstelle wird der Mautbetrag von Ihrem Konto abgebucht.

Diese Möglichkeit besteht auf allen Sondermautstrecken inklusive aller Nebenmautstellen (Ausfahrten): A13 Brenner Autobahn, A9 Pyhrn Autobahn (Bosruck- und Gleinalmtunnel), A10 Tauern Autobahn (Tauern- und Katschbergtunnel), S16 Arlberg Schnellstraße (Arlbergtunnel), A11 Karawanken Autobahn (Karawankentunnel Richtung Süden)."


Gruß,
Elke
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
H

hucky

Guest
#4
Klingt gut mit der digitalen Maut.
Eine Frage dazu:
Muss ich dann z.B. auf der Tauernautobahn an den Mautstationen eine
bestimmte Fahrspur benutzen?
Die Fahrspuren für den Videomaut fand ich mit Wohnwagen etwas zu eng.
Ich wäre natürlich auch dankbar, wenn man die Vignetten nach dem Urlaub nicht mehr abkratzen müsste!
 
E

ELMA

Guest
#5
Die Fahrspuren für den Videomaut fand ich mit Wohnwagen etwas zu eng.
Welche Spur würdest Du denn gern nehmen ?
Ich finde alle Spuren in I sehr eng- außer den GO Maut Spuren.
Aber ich glaube nicht, dass Du sie mit dem Gespann benützen darfst.

Frag doch mal bei ASFINAG nach ( Die sind in der Regel recht auskunftsfreundlich)
und berichte uns dann!

Nach den französischen Autobahnmautstellen finde ich die italienischen am kundenunfreundlichsten.
An Personal wird gespart.
Wenn man an einer kleinen Ausfahrt die Autobahn verlässt, gibt es keinen Schalter, an dem jemand sitzt und wo man persönlich bezahlen kann.
Zum Bar -Bezahlen muss man genau schauen , wo man wieviel Euro reinwirft oder einen Schein einführt und auf das Rückgeld wartet. ( Und das, wenn hinter einem eine Schlange ungeduldiger italienischer Autofahre wartet...)

Wenn man Pech hat, dann gibt es mit der Kreditkarte auch Probleme.
Die Schranke öffnet sich - arrivederci - aber es wurde nichts abgebucht und Du bekommst nach einiger Zeit einen Mahnbescheid wegen nicht bezahlter Maut.
Alles schon erlebt ( Konkret : Ausfahrt Gemona in Friaul)

Gruß,
Elke
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Fotopaar63

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
26. Dez. 2010
Beiträge
707
Zustimmungen
948
Punkte
93
Ort
Freigericht in Hessen
Website
www.lea-records.de
#6
Muss ich dann z.B. auf der Tauernautobahn an den Mautstationen eine bestimmte Fahrspur benutzen?
Die Fahrspuren für den Videomaut fand ich mit Wohnwagen etwas zu eng.
Die Fahrspuren für ausschließlich Videomaut sind mit Wohnwagen definitiv zu eng. Du kannst aber jede andere "normale" Spur nutzen. Videomaut funktioniert da auch. Musst dich halt in die Schlange stellen ...
 
H

hucky

Guest
#7
Und die Schranke geht dann irgendwie automatisch auf, oder muss ich da noch etwas machen?
 

Fotopaar63

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
26. Dez. 2010
Beiträge
707
Zustimmungen
948
Punkte
93
Ort
Freigericht in Hessen
Website
www.lea-records.de
#8

dago88

aktives Mitglied
Registriert seit
18. Juni 2008
Beiträge
382
Zustimmungen
325
Punkte
63
Ort
Niederbayern
#10
Bitte beachten:

Warum ist die Digitale Vignette erst am 18. Tag nach dem Kauf gültig?

Kundinnen und Kunden können innerhalb von 14 Tagen vom Online-Kauf eines Produktes oder einer Dienstleistung zurücktreten – dies ist auch beim Kauf der Digitalen Vignette so. Der Tag des Kaufs zählt dabei nicht zu diesen 14 Tagen. Da der Rücktritt auch per Post übermittelt werden kann, rechnen wir weitere drei Tage für einen möglichen Postweg ein.

Deswegen ist die Digitale Vignette erst ab dem 18. Tag nach dem Tag des Online-Kaufs gültig und berechtigt erst ab dann zur Nutzung der Autobahnen und Schnellstraßen in Österreich.
 
M

Marius

Guest
#11
Mit der Videomaut kannst du einen beliebigen Fahrstreifen benützen, die Mautangestellte muss da nichts machen, es funktioniert ja auch bei der "Kreditkarten"-Spur.
Der Videomautstreifen ist nur zur Bevorzugung da, damit man sich nicht in die Schlange stellen muss, die technische Ausstattung ist aber diesbezüglich auf allen Fahrspuren gleich.
 

sesom

Mämber!
Registriert seit
9. Feb. 2004
Beiträge
760
Zustimmungen
326
Punkte
63
Alter
54
Ort
Nürnberg
#12
Zefix, ein paar oberschlaue Vignettenstornierer machen den Prozess unnötig kompliziert. Gerade gemerkt, dass 16 Tage vor Abreise nicht genügen.
 

l200auto

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
21. Juni 2009
Beiträge
508
Zustimmungen
247
Punkte
43
#13
Hallo,
auch ich interessiere mich für diese Varianten.
Digitale Vignette wird funktionieren - ich habe aber leider keine Email von der ASFINAG betreffs Bestätigung der Anmeldung und des Kontos bekommen --
Gut wir haben noch viel Zeit und das läst sich klären.
Interessanter ist das Preypay konto -- verstehe ich das richtig das via PayPal dann abgebucht wird und das system wie Videomaut mit Kennzeichen funktioniert nur das ich bei meiner Streckenwahl variabler bin und diese nicht vorher buchen muß?
Hab ichs so in etwa richtig verstanden. Ranfahren - schranke geht auf - weiterfahren

habe mich auf jedenfall gerade registriert und das konto gebucht inkl. Guthaben. Videomaut auch gemacht - schaun wir mal nun.
LG andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

freerider13

aktives Mitglied
Registriert seit
25. Juli 2012
Beiträge
224
Zustimmungen
212
Punkte
43
#14
Servus!

Kurzer Erfahrungsbericht zum Thema Videomaut und Anhänger:

Die Videomaut funktioniert zwar mit Anhänger, man darf aber NIEMALSNICHT!!!! die Videospur nehmen!!!
Hintergrund:
Auch, wenn die Spur breit genug ist (oder der Anhänger schmal) - die Schranke ist nicht darauf programmiert, nach dem Zugfahrzeug noch offen zu bleiben.
Ich wusste das nicht - bin mit dem Boot hinten dran da durch. Glück gehabt - mein Pickup hat Chiptuning in Richtung Kraft und zieht bei Vollgas ordentlich weg, was ich zufällig auch gegeben habe... Im Rückspiegel sah ich, wie die Schranke meinen Bootsmotor um etwa 2cm verfehlt hat beim schließen... und meins ist ein echt kleines Boot...:nailbiting:
Mit WoWa wäre es keine Chance gewesen - hätt ich alles weggerissen...

Also: Videomaut ja mit Anhänger, aber auf den normalen Spuren oder der Kreditkartenspur. NICHT auf der Videomautspur oder (natürlich) der Go- Spur.

Schöne Grüße,
Jan
 

dalmatiner

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20. Sep. 2016
Beiträge
3.491
Zustimmungen
4.635
Punkte
113
#15
Die Digitale Vinette kann ich nur benutzen,wenn ich den genauen Reisetag weiß.Sie ist nur in den angegebenen Zeitraum gültig. Für spotane Kurzurlaube geht sie leider nicht.Für mich bleibt weiterhin kleben, da ich nie genau weiß wann ich fahre. Gruß Traudl
 
E

ELMA

Guest
#16
Traudl- da muss man genauer unterscheiden:
Wer Kurzzeitvignetten braucht , oder auch die Sonderstreckenmaut für eine bestimmte Sondermautstrecke online kauft, für den trifft das zu.
18 Tage vorher... oder halt kleben wie Du schreibt.

Wir sind öfter als 9x pro Jahr oft spontan in A - da lohnt sich die Jahresmaut zu 87,30. Da fahren wir wann wir wollen.

Zudem nutzen wir das Prepayd System für die Sondermautstrecken. Einmal aufladen ( dann allerdings 18 Tage warten) und dann fahren wir so lange das Guthaben reicht, wann wir wollen und welche Sondermautstrecke wir fahren wollen.
s. hier

Was Jan schreibt, wusste ich nicht ( Wir haben keinen Anhänger)
Ich habe jetzt allerdings das hier gefunden
bei ASFINAG

"Alle Fahrzeuge bis zu einem höchstzulässigem Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen haben die Möglichkeit, ein Digitales Streckenmautticket (sowohl die Einzelfahrten als auch die Jahresmautkarte) zu lösen. Die Benutzung der ausgewiesenen Digitalen Streckenmautspur (ganz links) ist nur für Fahrzeuge ohne Anhänger mit einer Breite von weniger als 2 m und einer Höhe von 4,20 m möglich. Hierbei ist nur die Spur- bzw. Karosseriebreite ohne Außenspiegel ausschlaggebend.


Alle Mautspuren mit Ausnahme der GO-Box-Spur sind mit Kameras ausgestattet. Somit können Sie jede Spur mit dem Digitalen Streckenmautticket nutzen."

Quelle : https://www.asfinag.at/maut-vignette/streckenmaut/haeufige-fragen/

Danke, Jan!
Das ging bei Euch noch mal glimpflich aus!

Gruß,
Elke
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Registriert seit
28. Sep. 2010
Beiträge
69
Zustimmungen
57
Punkte
18
Ort
Heiligkreuzsteinach (D); Cervar Porat (HRV)
#18
Morgen,
hätte da mal ne Frage zu dem Prepaidkonto.....
Wenn ich nun schon 2 x die Strecke Tauernautbahn per Digitale Streckenmaut bestellt haben und nun danach mir noch ein Prepaidkonto zulegen...
Dann würde ja wenn man nun runter fährt erstmal nix nochmal vom Prepaidkonto abgebucht?
Bin da nun etwas vorsichtig ob das registriert wird das da die Streckenmaut schon bezahlt wurde......
Danke für Infos
LG
 
E

ELMA

Guest
#19
Bin da nun etwas vorsichtig ob das registriert wird das da die Streckenmaut schon bezahlt wurde......
Da wäre ich auch vorsichtig.
Das Kennzeichen wird beim Durchfahren erfasst, aber ob das Erfassungssystem erkennt, dass die Streckenmaut schon bezahlt ist?
Ich weiß es nicht.
Aber frag doch mal bei ASFINAG - wenn Du noch Zeit hast!
https://www.asfinag.at/maut-vignette/streckenmaut/haeufige-fragen/
( Links unten sind auch Telefonnummer für Kontaktaufnahme)

LG
 
Registriert seit
28. Sep. 2010
Beiträge
69
Zustimmungen
57
Punkte
18
Ort
Heiligkreuzsteinach (D); Cervar Porat (HRV)
#20
Ja, genau das befürchte ich eben @ELMA.
Ist jetzt aber nicht dringend, kann ich auch noch nach dem Pfingsturlaub machen, dann für den Sommer evtl.
Doch noch wirft das System einige Fragen auf, die noch nicht wirklich auf deren Seiten beantwortet werden (oder ich habs überlesen...)

LG
 
Top Bottom