Maut-istrisches Y- ein bisschen umständlich

Christl

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
15. Mai 2005
Beiträge
19.741
Zustimmungen
51.574
Punkte
113
Ort
Bayern + Istrien
#1
neulich fuhren wir von Pula nach Vodnjan auf dem Y

an der Mautstelle mußten wir 12 KN löhnen ohne Angabe des Fahrziels.

An der Ausfahrt in Vodnjan mußten wir an der Mautstelle den Bon abgeben, dann wurden 9 Kn zurückgerechnet. Dann fuxte auch noch der Scanner, ein anderer MA mußte kommen.
Hinter mir hupten schon einige ungeduldig, aber dann klappte es doch und ich bekam das Geld zurück.

Wie gesagt, ich finds ein bisschen umständlich, da man 2x am Kassenhäuschen stehen muß, bzw bezahlen und dann wieder Geld zurück bekommt.
 
F

Frank1

Guest
#2
Heißt das dann nun, daß das Y von Kanfanar bis Pula endlich vierspurig freigegeben ist??

LG Frank
 
F

Frank1

Guest
#4
Das ist eine tolle Nachricht. Mit dem Kassieren müssens halt noch üben-das wird sich schon noch einspielen.

LG Frank
 
Registriert seit
9. Dez. 2009
Beiträge
40
Zustimmungen
0
Punkte
6
#7
Kleine Ergänzung:
Richtung Norden gibt es ein explizites 130-km/h-Schild, Richtung Süden gibt es gleich zu Anfang der Ausbaustrecke 110 km/h, danach kommt nichts mehr. Ab wann wieder 130 gefahren werden darf, ist nicht erkennbar. Wir waren da lieber vorsichtig, Tempomat macht's einfach und wir sind ja im Urlaub und nicht auf der Flucht!

Viele Grüße
Dirk
 
Top Bottom