martinscica auf cres - dringende fragen!!

shana2006

Mitglied
Registriert seit
30. Jan. 2013
Beiträge
28
Punkte
3
wir fahren am SA dorthin. jetzt hab ich mir mit google view diese uferpromenade angesehen und unser ferienhaus gesucht und auch gefunden. es ist gleich neben einer konoba :roll: uiiiiii, na da bin ich mal gespannt ....

aber was mich ein wenig mehr beunruhigt ist, dass ich mit dem google auto vom hafen weg die promenade abgefahren bin und mir da einige "baden verboten" schilder für hunde aufgefallen sind ....
kann mir jemand sagen, ob dies nur abschnittsweise so ist?? ev. im bereich eines kleinen hotels oder so? direkt vor unserem ferienhaus konnte ich nichts sehen. da mach ich mir natürlich sorgen, weil wir sind das erste mal 2 wochen unten und wir wollen das auto sogut es geht nicht benutzen, ausser für ausflüge mal ....
 

hrhefi

Mitglied
Registriert seit
1. Feb. 2009
Beiträge
124
Punkte
18
Nach meiner Beobachtung entlang von offiziellen Badestränden ist es so, dass es für Hunde gekennzeichnete kleine abseitige Strandabschnitte (Fels) gibt, wo Hunde ins Wasser können und dürfen. Der Rest ist für Hunde tabu. An Badestellen außerhalb von Ortschaften ist es meist einfacher den Hund ins Wasser zu lassen, solange die anderen "Badegäste" keinen Stress machen
 

shana2006

Mitglied
Registriert seit
30. Jan. 2013
Beiträge
28
Punkte
3
na toll :-(
ich will meinen hund ja nicht mal so ins wasser lassen, sondern ICH würde gerne am strand liegen und den hund halt mit dabei haben wollen. der ist eh keine wasserratte, aber wenns heiß ist, muss sie rein zum abkühlen und über felsen geht die mir sowieso nicht rein .... ich frag mich, warum man dann bei der buchung immer als antwort bekommt, dass es bis jetzt ja nie ein problem gab ... diesee google view aufnahmen sind von ende 2011, also das muss ich als vermieter doch wissen, wenn ich noch extra danach frag .... i glaub i bleib zuhaus :-(
 

tosca

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
16. Juni 2006
Beiträge
5.883
Punkte
113
Ort
Südbaden
Hallo shana,

ich bin nicht ganz sicher, aber meines Wissens gibt es am Camping Slatina Strandabschnitte mit Hundestrand - das Camp liegt neben Martinscica. Vielleicht besteht ja die Möglichkeit, dorthin zu laufen um am Strand zu liegen. Aber meist ist Felsstrand, wenn man Glück hat Kies....
Martinscica ist ein kleiner eher ruhiger Ort, also nichts mit Halli Galli, ich denke mal, daß Du wegen der Konoba keine Sorgen haben brauchst.
Und wenn Dein Hund angeleint bei Dir, evtl. etwas abseits im Schatten liegt, glaub ich nicht, daß da ein Mensch was sagt. Und zum Abkühlen würd ich ihn halt an der Leine lassen damit er sich nicht grad bei irgendwelchen Leuten schüttelt. In Kroatien ist es lange nicht so schlimm mit den Hundeverboten bzw. deren Überwachung wie zum Beispiel in Italien.....

Das wird schon, lass Dir den Urlaub nicht vermiesen....
 

shana2006

Mitglied
Registriert seit
30. Jan. 2013
Beiträge
28
Punkte
3
danke tosca, ja camp slatina hat einen hundestrand aber da müsste ich mit dem auto hinfahren und dann wahrscheinlich tägl. "eintritt" bezahlen. nur, ich nehm mir ja nicht ein haus direkt am strand und fahr dann mit dem auto auf einen anderen strand .......... das das haus an der uferpromenade liegt wusste ich nicht, ist ja nicht immer gleich ausfindig zu machen. erst als wir jetzt die genauen unterlagen bekamen und wir mit google view nachschauten, entdeckten wir das.
es ist der erste urlaub den nicht ich, sondern unsere freunde geplant haben und der erste urlaub wo wir 2 wochen weg sein werden. ich will diesen nicht getrennt von familie und freunden machen müssen, weil ich mich wo "verstecken" muss mit hund :-(

mein tag heute war sehr anstrengend und dann entdecke ich 2 tage vor abfahrt das ............... wirklich freuen auf den urlaub tu ich mich zur zeit grad nicht :-(

was ist das für ein schild??? könnte das ein ausgewiesener hundebereich sein oder ist das ganz was anderes?
https://maps.google.at/maps?q=Marti...=7HFIB0c6XOJOJjoQam6QoQ&cbp=12,168.25,,1,5.57
 

tosca

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
16. Juni 2006
Beiträge
5.883
Punkte
113
Ort
Südbaden
Shana, das ist ein Hundestrand :) sonst wär der Hund durchgestrichen.

Ist das bei Eurer Ferienwohnung in der Nähe?? Ist zwar nicht groß aber immerhin. Und, wie schon gesagt, wenn Dein Hund angeleint am Strand mit Dir liegt, auch am Nichthundestrand, und er niemanden belästigt, wird auch keiner meckern. - Abgesehen davon sehen die Strandabschitte eh nicht so groß aus was ich da jetzt sehen konnte, wenn Ihr da zu viert plus Hund lagert, hat eh kein anderer mehr Platz ;-)
Ist das soooo weit zum Slatina, daß man das Auto braucht? Dachte, da kann man hinlaufen...
 
M

Marius

Guest
Du koenntest ja auch mit dem Auto bis vors Camp fahren und dann einfach reinspazieren. Du musst nicht reinfahren.
Oder ein neues Quartier buchen, in der Naehe des Campingplatzes, damit's der Hund nicht so weit hat, die Familie kann ja dann zum Strand pilgern ;-)
Kleiner Scherz.
 

shana2006

Mitglied
Registriert seit
30. Jan. 2013
Beiträge
28
Punkte
3
danke tosca :) das beruhigt mich jetzt wieder. ich konnte dieses schild nicht wirklich eindeutig als hundestrand einordnen. das hundeverbotsschild sieht eben wirklich wie ein "ganzer" hund aus und eben durchgestrichen.
ich hab 2 solcher schilder gesehen und eines davon eh nur ein paar meter neben unserem ferienhaus :)
sehen auch schön aus die hundeabschnitte :)
@marius: scherzkeks ;-) dem hund würd die entfernung nicht stören, aber wir haben auch kinder mit und wenn du auch kinder hast, dann weißt du, was man da alles mitschleppen muss ;-)
angefangen von strandmuschel über kühltasche, tausend handtücher, schnorchel, ect. pp. ;-)
wir sind übrigens 7 personen + hund, da brauchen wir eh schon wirklich vieeeel platz *ggg*
also ich werd mich in 2 wochen wieder melden und euch dann berichten wie es war. die konoba daneben hat übrigends meinen lg sehr gefreut ;-)
 

nell300178

Mitglied
Registriert seit
23. Feb. 2012
Beiträge
29
Punkte
1
Alter
44
Ort
Niederbayern
Hallo Shana,
keine Sorgenfalten vor dem Urlaub ;) wir hatten noch nie Probleme mit unserem Hund und der ist groß und schwarz aber auch ganz lieb. Für den wär es das schlimmst wenn er nicht ins Wasser darf (er taucht für sein leben gerne Steine hoch). Manche schauen zwar "komisch" aber wenn sie sehen das er an der Leine ist dann ist das auch in Ordnung und sobald er im Wasser ist und die anderen Gäste sehen was er für ne freude daran hat ist er der König am Stand :oops:
Aber Marius kannst du mir erklären wieso an vielen Strandabschnitten (öffentliche) das Hundeverbot ist ?? Du könntest das wissen :smile: wie geschrieben hatten wir noch nie ärger aber ich bin ne Frau und deshalb neugierig :oops:

LG nell und noch nen schönen Urlaub
 

Fotopaar63

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
26. Dez. 2010
Beiträge
705
Punkte
93
Ort
Freigericht in Hessen
Webseite
www.lea-records.de
Hallo Shana,

die Promenade von Martinscica ist ja nicht sooo groß. Du brauchst mit dem Hund am "Hauptstrand" vorbei einfach nur ein paar Meter Richtung Westen zu laufen. Dort sind mir keine Verbotsschilder bekannt. Quasi gegenüber vom Hauptstrand. Aber das werdet ihr selbst sehen.

Ein schönen Urlaub, Leander
 

KarinJeanette

neues Mitglied
Registriert seit
11. März 2013
Beiträge
10
Punkte
0
Ort
Franken
Hallo Shana,

in Cres bedeutet dieses Schild einen "schwimmenden Hund", d.h. du darfst deinen Hund schwimmen lassen. Das gleiche Schild gibt es als "durchgestrichene" Version, da darfst Du ihn nicht im Wasser schwimmen lassen. Am Strand werden ruhige, beim Besitzer liegende Hunde toleriert.
Ich bin selbst großer Hundefreund, trotzdem oder deswegen meine Bitte: halte Dich an die Vorschriften. Es gibt Kinder und Erwachsene, die sich durch Hunde gestört fühlen oder sogar Angst haben.
Schönen Urlaub, Karin
 

Hallunke666

Mitglied
Registriert seit
26. Apr. 2013
Beiträge
26
Punkte
0
Das besondere an der Insel Cres ist, dass es viele einsame kleine Buchten mit Stränden gibt. Da sollte man auf jeden Fall auch hin, sonst hat man was versäumt. Und da dies ja alles "wilde" Strände sind, gibt es da auch nicht Regeln in dem Sinne. Und daher ist es da auch kein Problem, einen Hund mitzunehmen.
Tipp dazu: Bucht Meli (das ist bei Plat - hier ist übrigens Sandstrand, falls Dein Hund das bevorzugt^^), Strand von Lubenice, Buchten um Valun.

Und wie schon einige Vorschreiber geschrieben haben, in Kroatien wird vieles sehr locker genommen. Also, mach Dir nicht so viele Gedanken, freu Dich auf den Urlaub! Der wird bestimmt für Dich und Deinen Hund großartig!
 

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
3.808
Punkte
113
Ort
Unterfranken
An der Stelle gebe ich einmal wieder den Tipp, sich über die Lage der Wohnung im Vorfeld zu informieren.
Ich hatte schon öfter vor der Buchung eines neuen Domizils nach der genauen Adresse gefragt, das war nie ein Problem.
Wenn ich einen kurzen Blick in die unmittelbare Nachbarschaft werfen kann, fühle ich mich einfach wohler.
Auf den schönsten Wochen des Jahres will man sich ja freuen und nicht zweifeln.
@Threaderstellerin: Also ruhig ist es da auf jeden Fall, wenn das in der Nähe Deiner Wohnung ist :)
 

Outdoordreams

aktives Mitglied
Registriert seit
21. Nov. 2010
Beiträge
289
Punkte
28
Ort
Westerwald
Webseite
www.outdoordreams.de
Täglich von Martinsicca bis zum Camp zu laufen ist nur eine Alternative wenn wenig Gepäck mit muss. Der Weg zieht sich ziemlich und führt dazu noch über einen schmalen, baumwurzelbestandenen Schotterweg. Und die Hauptzufahrtsstrasse zu Fuss ist nur was für begeisterte Teerflimmerstrassengeher die auch eine ziemliche Steigung/Gefälle bei sommerlichen Temperaturen nicht abschreckt.
Nichts was ich täglich laufen wollte aber wegen unseres Sohnes im Buggy schon gelaufen bin, da der kürzere Weg wegen Schotter und Baumwurzeln nicht buggytauglich war. :(

Vor dem Camp parken und hinein laufen ist auch nicht wirklich eine Alternative. Das würde bedeuten an der Zufahrtstrasse am Strassenrand zu parken (ob das erlaubt ist ??? ) und dann einen ordentlich langen Fußmarsch bergab und auf dem Rückweg bergauf zu gehen. Von der Rezeption die deutlich entfernt von den Campingplatzeinrichtungen an der Zufahrt liegt bis zum Strand sind es etwa 1km eine in Abschnitten recht steile Strasse runter.
Im Camp gibt es keine Parkplätze in Strandnähe, in der Slatina Bucht sind nur Kurzzeitparkplätze für diejenigen die ihr Boot slippen wollen bzw. ein mit Kette gesicherter kleinerer Parkplatz der den Mobilheimgästen von Gebetsroither vorbehalten ist.

In der Tiha Bucht sind Stellplätze, kann mir nicht vorstellen, dass man die zum Parken belegen darf, mal abgesehen davon dass die zur Saison - nach Aussagen von Dauergästen - auch alle restlos belegt sein sollen und Camper die nicht reserviert haben bereits oben an der Strasse campieren und ggf. mehrere Tage auf einen frei werdenden Stellplatz warten.

Für Tagesgäste mit Auto die baden wollen ist Slatina m.E. kein empfehlenswertes Camp.
Und Tagesgäste die zu Fuss kommen, sollten keine Probleme mit langen Fußmärschen bei Hitze und im ansteigenden Gelände haben.

Ich würde empfehlen vom Dorf Martinsicca als Ausgangsort, ein anderes Fleckchen für Strandbesuch mit Hund zu wählen als Camp Slatina.

Grüsse Kate
 
Registriert seit
27. Juni 2012
Beiträge
111
Punkte
28
Ort
Rhein-Sieg-Kreis
So wild ist der Fußweg von "Maddin" nach Slatina auch nicht. Immer an der Uferpromenade ;) entlang Richtung Sendemast, dann rechts etwas bergauf und ab durch die stets offene Hintertür.
Schon ist man in der Tiha-Bucht mit Hundestränden. Bloß nicht in der Slatina-Bucht versuchen mit Hund auch nur in Strandnähe zu kommen. Letztes Jahr spukte da ein oberwichtiger Mitarbeiter des sonst sehr netten Platz-Teams herum. Der hat meine Frau so blöd angemacht, dass ich ihn dieses Jahr noch dafür ersäufen würde :roll: Ganz wichtig: Immer einen Kotbeutel mehr dabei haben für alle Fälle, nix liegen lassen, den Hund nicht anderer Kinder Eis schlecken lassen und gut is...
 
M

Marius

Guest
Aber Marius kannst du mir erklären wieso an vielen Strandabschnitten (öffentliche) das Hundeverbot ist ?? Du könntest das wissen :smile: wie geschrieben hatten wir noch nie ärger aber ich bin ne Frau und deshalb neugierig :oops:

LG nell und noch nen schönen Urlaub

Hi Nell, es gibt in Kroatien bei den vielen Naturstraenden ja kein generelles Hundeverbot, aber auf Badestraenden ist es offenbar erforderlich, die Menschen darauf hinzuweisen, dass nicht jeder im Wasser herumspringende Hunde niedlich findet. Ich gehoere zum Beispiel dazu, zumindest wenn ich grad im Wasser bin oder am Strand liege und sich ploetzlich neben mir ein Hund abschuettelt. Hunde neigen ja auch dazu, so hoert man, im Freien auch mal ihr kleines oder grosses Geschaeft zu verrichten. Da ueberlegt man in solchen Situationen schon, ob man jetzt den Hund oder dessen Halter....
Deshalb finde ich deine Frage schon ein bisschen irritierend, das ist ja alles eigentlich voellig klar. :)

Wir haben uebrigens selbst einen Hund, nur damit da keine Missverstaendnisse aufkommen :)

Nicht-Hundebesitzer sind aber auch recht hoefliche Menschen, die nicht bei jeder Gelegenheit meckern, aber trotzdem oder gerade deshalb sollte man als Hundehalter schon Ruecksicht nehmen und einen offensichtlichen Badestrand hundefrei halten. Mit oder ohne Verbotsschild.
 

shana2006

Mitglied
Registriert seit
30. Jan. 2013
Beiträge
28
Punkte
3
wir sind wieder zurück und gott sei dank war unser haus nicht in martinscica an der kleinen uferpromenade, sondern im nachbarort zaglav.
wir sind jeden abend aber nach martinscica gefahren um dort direkt beim kleinen hafen abend zu essen. die kellner haben wir mit handschlag verabschiedet und unser sohn servierte dort regelmäßig unsere leeren gläser und flaschen ab, was sie sehr witzig fanden und ihm schon mal eine gratiskugel eis einbrachte ;-)

dort wo der gekennzeichnete hundestrand gewesen wäre ist alles baustelle!! ich bin mal vom hafen weggehend losmaschiert, weil ich den abschnitt suchen wollte. am hafen ist auch der einzigste parkplatz, allerdings nur für 2h beschränkt. vom hafen lief ich schon mal gute 10 min. flotten schrittes und stand dann vor der absperrung!!
heißt, dass wenn unser haus wirklich in martinscica gewesen wäre, ich echt pech gehabt hätte. in die baustelle bin ich dann nicht reingelaufen obwohl dort abends trotzdem die leute grad mit hund spazieren gingen. bis zur hauptstrße rauf wird dort neu asphaltiert und es war von beiden seiten mit riesigen schildern und bändern abgesperrt.
in zaglav hatten wir in der ersten woche unser haus wirklich direkt vorm "hauptstrand" . kein hundeverbotsschild und so gingen wir am nächsten tag gleich nichtsahnend vormittags an den strand. hund immer an der leine und versteckt in einer großen strandmuschel.
doch hatten wir das pech, dass genau an diesem tag eine sehr empörte dame auf uns zukam mit den worten "no dog on the beach". freundlich war die nicht .... ihr mann hielt sich ruhiger im hintergrund. mein lg kann zum glück sehr gut englisch und nach einigen minuten konnte er die dame beruhigen.
sie meinte, dass auf jedem strand hunde verboten sind. überall wo familien mit kindern sind, sind hunde verboten. egal ob ausgeschildert oder nicht.
ich packte den hund also in die strandmuschel und wir verhielten uns ruhig. zum abkühlen steckte ich sie kurz ins wasser und gleich wieder in die strandmuschel.
ihre gründe warum hunde nicht mit menschen ins wasser sollten waren aber wirklich absurd ...
zum glück waren die immer nur vormittags da und gingen so ab 13 uhr, wie die meisten anderen auch und von ca. 13.30 bis 16.30 war am strand fast nix los, sodass unser hund am strand sich auch mal bewegen und ein wenig am ufer planschen konnte. spätestens wenn um 17 uhr wenn es voll wurde sind wir gegangen und die meisten sahen erst da, dass wir überhaupt einen hund mithatten.
da wir 7 personen waren, haben wir das einzigste schön große steinplateu mit unserer strandmuschel 2 wochen "besetzt". wir haben die also einfach nicht mehr abgebaut ;-) was aber dort eh gang und gebe sein dürfte, und hatten so eigentlich unsere ruhe.
wenn man vom restaurante in zaglav weiter ging, kam man in die nächste kleine ortschaft nach mihoslavcica mit wunderschönem sehr großen strand und strandbar. dort auf allen zugängen von der hauptstraße runter überall hundeverbotsschilder.
wir waren auch in veli losinj und in cres stadt. mir fiel auf, dass überall wo nur irgendwo eine kleine stelle zum baden war, überall hundeverbotstafeln standen. wir sind jetzt das dritte mal in kroatien gewesen, aber nirgends fielen mir diese vielen verbotsschilder so sehr auf wie auf der insel cres ....
cres stadt selber war irre schön und bevor der strand hinten beginnt, natürlich mit hundeverbotsschild, waren wenigsten ein paar meter vorne wo man mit hund ins wasser konnte. urlaub direkt dort machen und baden in der nähe des hafens wäre aber nicht so meines.

alles in allem war es trotzdem ganz schön und ärger hatten wir mit hund sonst nirgends. am abend fragte ich mich immer, wo plötzlich die ganzen vielen hunde herkommen. keine ahnung wo sich die alle tagsüber versteckten ;-)

ich muss aber auch sagen, dass ich badeurlaub mit kindern UND hund wahrscheinlich nur mehr auf einem CP machen würde, wo es eigene strandabschnitte für hunde gibt oder mir aber ein haus miete, das sooo nah am strand liegt, gibt es in zaglav, dass ich eigentlich nur kurz zum schwimmen runter ans wasser gehe und ansonsten oben auf der terrasse bleibe.
und sooo ruhig fand ich martinscica nun gar nicht. es gibt 2 restaurantes an der promenade und am parkplatz das fast food und die standln und eine bar und den leckeren crepstand, das eisgeschäft und und ..... für uns war es genau richtig, obwohl man in der zweiten woche schon gemerkt hat, dass jetzt die saison richtig losgeht. ende juli und im august möcht ich da nimmer sein ....
 
Registriert seit
27. Juni 2012
Beiträge
111
Punkte
28
Ort
Rhein-Sieg-Kreis
Bin ja mittelprächtig entsetzt... was ist denn da los? Da freue ich mich ja schon richtig auf unseren Urlaub im August... In Cres oder Veli Losinj sind mir Hundeverbotsschilder bisher noch nie aufgefallen. Auch diese "Spielregel" dass Hunde automatisch verboten sind, wo Menschen am Strand liegen, ist mir neu.
Wir hatten allerdings 2011 auf Camp Cikat plötzlich festgestellt, dass überall Hundeverbot ist und uns daraufhin ab da für einen anderen Platz entschieden.
Wenn die so weiter machen, dann war das dieses Jahr mein letzter Urlaub auf Cres bzw. Losinj.
 
Top Bottom