KVARNER BUCHT: Inselhüpfen nach Cres und Krk

burki

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
24. März 2004
Beiträge
25.703
Punkte
114
Alter
69
Ort
Baden-Württemberg
Webseite
www.adriaforum.com
Ich fahre im Juni nach Porec und plane unbedingt einen kurzen Sprung mal über die Inseln nach Cres und Krk, die ich überhaupt noch nicht kenne.
Bei der Planung und dem Studium der Reiseführer habe ich allerdings erhebliche Zweifel, ob man die Strecke Porec – Brestova – Cres – Krk an einem Tag mit Besichtigungstour überhaupt bewältigen kann (ohne Stress zu haben).

Sollten man sich die Inseln jeweils mal einzeln vornehmen oder sicher besser versuchen eine Übernachtung für einen Tag einzuplanen.

Gebt mit bitte mal einen Tipp dazu und Infos!
-unbedingt zu besuchen oder zu besichtigen auf Insel Cres bzw. Krk
-ein Tipp für eine Nacht – Unterkunft (würde ich dann auch vorab buchen)
-Fahrtroute bei zwei Tagen

Oder wenn es 2 Übernachtungen werden sollten (eine Cres, eine Krk) auch kein Problem bei 3 Wochen Urlaub.

Bin ein wenig ratlos bei der Planung, vertraue aber auf das Forum. :lol:

Danke im Voraus für Eure Tipps.

Gruß burki
 

Hartmut

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Apr. 2004
Beiträge
7.222
Punkte
48
Hallo Burki,

die von dir geplante Tour ist für einen Tag viel zu viel.

Wie wir aus deinen Reiseberichten jedesmal entnehmen können, läufst du ja nicht im Sauseschritt an allem Sehenswerten vorbei, sondern schaust dir auch mal einen Altar oder die Glocken an.

Zur Insel Cres können wir dir kaum etwas sagen, da wir die Insel selbst noch nicht besucht haben. Aber mit der Anreise ab Porec wird es dir an dem Tag sicherlich nicht langweilig, wenn Du Cres und Valun (ab und zu als Filmmotiv begehrt) einen Besuch abstattest. Bei Valun befindet sich gleich auch ein See. Weiter runter wirst du auf Cres an diesem Tag nicht kommen, sondern musst dir überlegen ob Du noch zur Insel Krk übersetzt oder das für den nächsten Tag einplanst.

Auf Krk muss man die Stadt Krk zwingend besuchen. Kulturell bist du dort gut beschäftigt. Weiter sollte der Weg nach Punat führen, dem gegenüber das Kloster Kosljun in der Bucht liegt. Danach solltest Du den Weg nach Baska nehmen. Die landschaftliche Aussicht wirst du genießen. Hier angekommen solltest Du überlegen, ob du nun die Heimfahrt über die Krcki-Most rund um die Bucht von Rijeka auf dich nehmen willst, oder die Fähre nach Rab. Solltest du nach Hause wollen, könntest Du noch einen Abstecher in Vrbnik einplanen.

Die Insel Rab mit der gleichnamigen Stadt ist eine Reise wert. Willst Du dir dafür den Appetit holen, solltest Du ab Baska die früher 3 x täglich verkehrende Fähre nehmen und dir kurz Lopar, San Marino und intensiver die Stadt Rab ansehen, bevor es wieder heim geht.

Wie du Lesen kannst, solltest Du für jede Insel mindestens einen Tag einplanen.

Wenn Du mehr Wissen benötigst, schreib eine PN.
 
K

Kathrin51

Guest
Hallo Burki,

Wir haben im letzten Jahr einen kompletten Tag nur auf KRK (von Crikvenica aus) verbracht. Obwohl wir nicht mal diese Leidenschaft für Kirchtürme und Glocken haben, war die Zeit trotzdem zu kurz.
Zu raten ist auf jeden Fall ein Besuch in Basca, ein traumhafter Strand, man möchte am liebsten einfach dort bleiben, sich hinlegen und die Augen schließen!!! Am allerbesten gefallen hat mir die kleine Stadt Vribnik mit angeblich der kleinsten "Straße" der Welt. Dort gibts den besten Weißwein Kroatiens, den "Vrbinicka zlahtina" total romantische Gassen und "Malerwinkel" und einen herrlichen Ausblick! Fotomotive ohne Ende!

Es wäre schade, alles unter Zeitdruck anzuschauen, Krk alleine war größer und interessanter als ich dachte!!! Cres kenne ich leider noch nicht!! :nixweiss:

Ganz liebe Grüße und gleich noch herzliche Glückwünsche zu Deinem Jubiläum, tolle Leistung, das Forum ist durch Dich (noch) viel reicher geworden! :respekt:

Kathrin
 
K

käptnblaubär

Guest
Meine Meinung

Hallo Burki,
ich kann nur den genannten Argumenten zustimmen, ein Tag für so einen Trip ist keine Zeit. Auch wenn du nicht jede Kirche von Innen inspizierst. Bedenke mal manch Anderer besucht eine der Inseln um dort seinen ganzen Urlaub zu verbringen. Hinzu kommt, bei vielen Besuchern kommt der "Geschmack" erst beim Besuch.
Bist du auf Cres, fällt dir mit einmal Losinj ein, auch sehenswert.
Die Überfahrten mit den Fähren sind auch nicht zeitlos. Da ist schnell mal eine Stunde weg. Entweder du wartest überhaupt auf eine, oder die Fähre ist schon voll. Dann wartest du auch wieder.

Also meine Meinung oder Tipp, such dir eine der Inseln aus und besuche beim nächsten "Anfall" die nächste.
 

TOM

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Feb. 2004
Beiträge
824
Punkte
18
Alter
55
Ort
NÖ: Ebenfurth
Webseite
www.schoener-reisen.at
Hi Burki,

ich denke auch das dafür ein Tag nicht ausreicht.
Auf Cres und Losinj bin ich schon gewesen. Du musst schon mal zumindest einenhalb Stunden für die beiden Überfahrten der Fähren rechnen, das warten auf die Fähren, bis du dann wieder raus bist.

Auf Cres selbst ist wie Hartmut sagt ein lohnenswerter Teil Valun mit seinem See. Da kannst auch mit dem Boot fahren. Die Stadt Cres selbst ist auch sehr schön. Die Landschaft auf Cres ist eher eintönig, du fährst vom Fährhafen bis Losinj ca. 80 km nur eine Landstrasse entlang, dazwischen mal ein paar kleine Orte. Sonst nur Steinwüste und Wiesen.
Die Strasse selber ist nicht ganz ungefährlich, überhaupt vom Hafen rauf nach Cres.
Nach der Insel Cres wäre Losinj (durch eine kleine Brücke verbunden), dort wäre zb. in Veli die Promenade interessant zu begehen. Sie führt von Veli nach Mali Losinj, und hat einen herrlichen Ausblick aufs Meer und die vielen Inseln. Die kleine Stadt Veli und Mali Losinj sind einen Trip wert.

Lass Dich übereden zu einer Übernächtigung in Cres bzw. Losinj.

Wenn Du dich entschieden hast, kannst mir ja ne PN schicken, ich kenne da auch jemanden mit Zimmer, und Fotos kannst auch haben von Cres und Losinj.
 

sesom

Mämber!
Registriert seit
9. Feb. 2004
Beiträge
760
Punkte
63
Alter
58
Ort
Nürnberg
Hi,

rein von der Strecke her ist es kein Problem: Nach Brestova brauchst Du 1 Stunde, Fähre 20 Minuten, die Fähre Cres - Krk 15 Minuten, von der Brücke Krk nach Porec ca. 1 1/2 bis 2 Stunden. Ich hab das von Porec aus auch exakt so schon an einem Tag gemacht.

Aber gesehen hast Du dann nur Strasse, für Beli, Cres Stadt und Krk Stadt bleiben je 1 Stunde. Ich würde am ersten Tag bis Cres Stadt fahren, dort ist es abends auch recht schön und am nächsten Tag nach Krk und zurück.


Klaus
 
Top Bottom