Kleiner Spaziergang durch Raša

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
5.297
Zustimmungen
13.183
Punkte
113
Ort
Saarland
#1
Gestern abend wollten wir uns , nach einem leckeren Essen in Labin , noch etwas die Beine vertreten. Als Ziel wählten wir Raša aus .Es ist die nächste Ortschaft unmittelbar hinter Labin.
Hier kann man noch mehr zu diesem Ort erfahren.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Raša
Der Ort bietet eigentlich nicht viel. Ein typisches Arbeiterdorf geprägt vom Bergbau.
Eine Kirche , ein Museum , ein Supermarkt , ein Sportplatz ... das übliche halt. Kein Tourismus.
Hier ein Blick auf die kath.Kirche St. Barbara, die wie öfters bei Kirchen der Fall, leider verschlossen war. Naja, es war ja auch schon 20.30 h .


Gleich unterhalb der Kirche gibt es einen Sportplatz wo sich noch einige Kinder beim Spiel verausgabten.
Wir gingen etwas an einem ausgetrockneten Bachbett entlang als wir eine Kuriosität sahen. So was kannten wir bis dahin noch nicht.


Das Teil war im wahrsten Sinne des Wortes ziemlich beschi.....en. Nur wie funktionierte sowas eigentlich . Es gibt da kein Wasser. Wir signierten noch lange über die Funktion oder auch nicht Funktion eines solch seltsamen Bauwerks.
Wir schlenderten noch etwas weiter und sahen von weitem schon eine beleuchtete Bar unmittelbar am ehemaligen Fabrikeingang. Auch der Fabrikturm wird schön angestrahlt. Leider sieht er schon ziemlich marode aus.


Wir wollten und konnten uns nicht vorstellen hier , darunter in Ruhe , ein Bier zu trinken. Auch ansonsten machte der Ort einen ziemlich düsteren Eindruck auf uns. Da es zur späten Abendstunde für uns nichts mehr zu sehen gab, kehrten wir Raša den Rücken.
Ich denke ,wenn sich jemand für die Geschichte des ehemaligen Bergbau dort interessiert wird hier viele Informationen finden in dem vorhandenen Museum.
 
Zuletzt bearbeitet:

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
18.082
Zustimmungen
19.398
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#2
Hallo Ute

Das öffentliche Urinal aus italienischer Zeit habe ich vor Jahren mal in einem Rätsel vorgestellt. Ein baugleiches steht auch in Pula.

Rasa habe ich mit vielen Infos schon mal in einem Bericht hier vorgestellt. Näheres dazu wenn ich wieder zuhause bin.

Hier in Istrien habe ich kaum Zeit für das Forum wie du sicher weist ... ;)

Ich bin dann schon wieder weg meine Arbeiten zu erledigen.

Grüsse

Jürgen
 

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
2.724
Zustimmungen
5.797
Punkte
113
Alter
47
Ort
Landkreis Börde
#3
Hallo Ute.

Schöne Bilder, danke.:)
Ja, Raša ist nicht die typische Touristenstadt. Wir waren mit Jürgen im Juni dort und haben uns vieles angeschaut.
Hier ein Blick auf die kath.Kirche St. Barbara, die wie öfters bei Kirchen der Fall, leider verschlossen war. Naja, es war ja auch schon 20.30 h .
Wenn ich mich recht erinnere, war sie, als wir dort waren, auch am Tage verschlossen gewesen.


Viele Grüsse, Daniel.
 
Top Bottom