Julia's Surlice

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
6.241
Zustimmungen
13.605
Punkte
113
#1
Surlice ,Krk'er Nudelspezialität

500g Mehl
250ml warmes Wasser
1Ei,1Eigelb
1Teel. Salz
Etwas Olivenöl

Teig kneten und 1Stunde kalt stellen. Nochmals durchkneten,zu einer Rolle formen und in kleine Stückchen schneiden. Teig Stückchen in die Handfläche setzten,Stricknadel drauf und aufrollen,Nadel wieder herausziehen,fertig! In Salzwasser köcheln bis die Surlice an die Wasseroberfläche steigen.
Gulasch oder Garnelen in Sahnesosse,passen bestens dazu! Gutes Gelingen,Grüssle
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
6.241
Zustimmungen
13.605
Punkte
113
#2
Ich hätte Bilder dazu,aber die sind zu gross.Vielleicht klappt es Ende August,da geht endlich unser PC wieder!Wenn jemand noch Fragen dazu hat,ich habe die Surlice selbst gemacht und kann gerne Tipps geben. Nur noch eine Kleinigkeit dazu: Teig sollte beim Aufrollen auf die Stricknadel,gut bemehlt sein,da man sonst die Nadel nicht mehr gut heraus bekommt!
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
4.913
Zustimmungen
9.438
Punkte
113
Alter
45
Ort
Kassel
#3
Ach, ich liebe Šurlice, aber ob ich mich da mal rantrauen kann, weiß ich nicht. Die Zutaten also einfach alle zusammen in eine Schüssel, und dann kann ich daraus den Teig kneten?
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
6.241
Zustimmungen
13.605
Punkte
113
#5
Geht ganz schnell Heiko,das macht Kindern sogar Spass.Alle Zutaten kneten und kalt stellen nicht vergessen. Mein Sohn ist Hobbykoch und sah mir bei der Arbeit zu.Der hat nur gemeint: Das ist ja easy!!
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
6.241
Zustimmungen
13.605
Punkte
113
#6
Danke Klaus für das Bild,bekomme die meine einfach nicht hochgeladen.Gemeine Technik! Ich habe die Surlice aber etwas kleiner gemacht,denn sie gehen im Kochwasser sehr auf und stopfen zugleich! Danke nochmals
 
Zuletzt bearbeitet:

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
2.396
Zustimmungen
3.265
Punkte
113
Ort
Unterfranken
#7
Heiko, Surlice ist ein ganz normaler Nudelteig zu einer bestimmten Form verarbeitet, nichts anderes wie Rigatoni, nur kleiner. Wahrlich kein Zauberwerk, die Italiener machen es uns vor.
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
4.913
Zustimmungen
9.438
Punkte
113
Alter
45
Ort
Kassel
#9
Heiko, Surlice ist ein ganz normaler Nudelteig zu einer bestimmten Form verarbeitet, nichts anderes wie Rigatoni, nur kleiner. Wahrlich kein Zauberwerk, die Italiener machen es uns vor.
Hi Michael, schon klar, trotzdem sind sie in dieser Form und mit der richtigen Soße für mich was Besonderes.

Ich tue mich mit dem Teigmachen immer schwer, aber ich werde es versuchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
2.396
Zustimmungen
3.265
Punkte
113
Ort
Unterfranken
#10
Na, da ermuntere ich dich, Heiko. Nudeln machen ist nicht schwer. Aufgrund der fragilen Form muss der Teig kalt sein, sonst hat er nicht genug Halt.
Die Surlice schmecken mir auch sehr gut, am liebsten mit Gulasch.
Wäre ich kroatischer Sternekoch, würde ich mit landestypischen Kräutern im Teig experimentieren.
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
6.241
Zustimmungen
13.605
Punkte
113
#11
Genau so Luppo!! Das war mein Gedanke, als wir das in Njivice auf der Speisekarte entdeckten. Es gab nur 2 Varianten,mit Gulasch oder Garnelensosse!
Ich hätte noch andere Sossen angeboten,da kann man sich so richtig mit Kräuter austoben. Knoblauch und Öl dazu und fertig! Ich würde die auch in der Pfanne in Butter schwenken und mit Zimt und Zucker bestreuen.Dazu einen leckeren hausgemachten Kompott reichen.
Heiko,wenn du keine Stricknadel hast,machst halt die Form von Schupfnudeln! Da fehlt dann das Loch!
 
Zuletzt bearbeitet:

regina64

aktives Mitglied
Registriert seit
11. Juni 2011
Beiträge
172
Zustimmungen
403
Punkte
63
Ort
Huttenheim Deutschland
#13
Ja genau, schon wegen der Sauce! Ich liebte die selbst gemachten Nudeln meiner Oma! Und kein Rezept dazu hat Sie zurück gelassen!:(
Sie machte Bandnudeln und Suppennudeln, an den Bandnudeln blieb die Sauce so schön daran, wegen einer recht rauen Oberfläche vom der Holzrolle mit der Sie sie gewalzt hat! OHHHHH so lecker!
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
6.241
Zustimmungen
13.605
Punkte
113
#15
Klaus,das ist voll der leckere Braten! Habe das Rezept schon entdeckt und ausprobiert!Das ist ein ganz edler Sauerbraten! Meine Mutter macht ihn auch immer so! Danke für den Hinweis,könnte ich mal wieder machen,aber jetzt ist zu heiss dafür! Grüssle
 
Zuletzt bearbeitet:

xorox

aktives Mitglied
Registriert seit
12. Nov. 2010
Beiträge
285
Zustimmungen
1.424
Punkte
93
Ort
in der Nähe von Senj / Kroatien
#16
Da muss ich aber widersprechen! Ich habe einige Jahre in Italien gelebt und dort "la pasta fatta con il ferro da calza" kennengelernt. http://www.gazzettadiparma.it/news/gusto---il-vino/46232/Una-pasta-davvero-speciale--Si.html
Das erste Mal habe ich sie in einer kleinen Trattoria in Kalabrien als "pasta della nonna"gegessen, und weil sie mir so gut geschmeckt hat, hat mich die Besitzerin in die Küche geführt, wo die Nonna gerade dabei war Pasta zu rollen und mir die Stricknadel gezeigt, die man dafür braucht Die Oma hat sich auch am Gespräch beteiligt und sich währenddessen hingebungsvoll mit der Stricknadel am Kopf gekratzt..... Gut, dass ich schon gegessen hatte.
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
6.241
Zustimmungen
13.605
Punkte
113
#17
Das ist ja witzig,wusste ich nicht! Ist ja auch egal,wer wie seine Nudeln macht,und woher sie kommen.Hauptsache ist,die schmecken! Aber mit der Nadel am Kopf kratzen,geht gar nicht!! Ihhhhh......
Auf dem Bild,werden die Nudeln anders aufgedreht! Bei Surlice schneidest du aus der Teigrolle,kleine Häppchen aus,wie bei Gnocci,dann setzt man diese in die Handfläche und rollt es mit zwei Händen.
Naja,die Stricknadel scheint man für vieles zu gebrauchen!! Urig!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
17.994
Zustimmungen
12.238
Punkte
113
Ort
Medulin
#19
Mmmmmmh, ich mag auch so waaaaas!! Ich verhungere hier!!!!

Was ist eigentlich beim Eingangsposting gemeint mit:

1 Ei, 1 Eigelb

1 ganzes Ei plus noch 1 Eigelb?
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
6.241
Zustimmungen
13.605
Punkte
113
#20
Top Bottom