Jeep-Inseltour Pag - Velebit Gebirge - Zrmanja Canyon

Registriert seit
3. Dez. 2010
Beiträge
82
Zustimmungen
94
Punkte
18
#21
@harri
Nachdem du mich da hingelockt hast muß ja wohl etwas Feeback geben :)

Bei der Anfahrt zuerst einmal Fotostop am ehemaligen Drehort (die Zufahrt von der Teerstrasse aus ist mitlerweile beschildert):



Zrmanja ist wirklich einmalig, mehr will ich dazu nicht sagen. Und um nicht Tausende dorthin zu locken zeig ich auch nur 1 Bild des traumhaften Flußtals bei Muskovci.
Der bedeutenste Wasserfall, der Visoki Buk, einfach wunderbar hier zu baden:



Der Campingplatz war günstig und kostet für einen VW Bus mit Fahrer 54 Kuna pro Nacht.
Das Abendessen für 50 Kuna



Das passende Getränk dazu: 0,5l Karlovacko für 11 Kuna.
Der Campingplatz ist recht klein aber gemütlich. Dem Besitzer gehört auch der Privatparkplatz 2km weiter am Badestrand der Zrmanja. Er erwartet das er gefragt wird bevor man den Parkplatz benutzt. Übernachtungen akzeptiert er NUR auf seinem Campingplatz nicht auf dem Parkplatz.

Die Steintunnel bei Karlobag sind eigentlich auch ein Muß den allein die Bergstraße von Karlobag hoch ist schon sehr schön.





Hast du noch mehr solche Tipps Harri ? :)
 
Registriert seit
3. Dez. 2010
Beiträge
82
Zustimmungen
94
Punkte
18
#24
Noch ein paar Infos dazu.

Der Campingplatz Slapovi Zrmanje bei Muškovci liegt etwa 215km von Rijeka wenn man die Küstenstrasse fährt. Er fasst etwa 20 Fahrzeuge, eine Karte mit Anfahrt, Drehort Karl May, Paklenica NP, Karlobag

https://maps.google.com/maps/ms?msi...&ll=44.217401,15.737228&spn=0.199061,0.308647



Eine einfache Speisekarte




Slapovi Zrmanje Restaurant. Wenn man genau hinsieht erkennt man das der Grill per Wasserrad angetrieben wird.


Krupa (links) und Zrmanja Zusammenfluß


Der „Swimmingpool“ vor dem Campingplatz, rechts seht ihr Campingplatz u. Restaurant
 
Registriert seit
3. Dez. 2010
Beiträge
82
Zustimmungen
94
Punkte
18
#26
Ich war etwa zwischen 13.8. und 22.8. in der Gegend Crkvenica, Paklenica, Velebit, Karlobag, Zrmanja ect. unterwegs. Teils ein wenig durcheinander weil das Wetter eben nicht immer so optimal war was Bora und Regen betrifft. Ich wär auch noch gern einen Sprung nach Rab rüber und zu den Krk er Wasserfällen aber leider hatte da die Bora gerade ihren Höhepunkt und Regen kam auch noch dazu.
In Istrien kam dann noch Hagel in Größe der kleinen Fingerkuppe dazu sowie ein paar heftige Gewitter mit flutartigen Regenfällen.
 
Registriert seit
3. Dez. 2010
Beiträge
82
Zustimmungen
94
Punkte
18
#28
Noch eine kleine Info zum Visoki Buk Wasserfall/Zrmanja:

-Ja es gibt einen Fußweg zum schönen Visoki Buk. Beim Campingplatz überquert man die Stahlbrücke dann geht es mal links ab. Man fährt auf einer Schotterstraße in ein kleines Dorf welches man durchquert. Gleich nach dem Dorf eine Rechtskurve, hier parken. Nun sollte man idealerweise mit Navi weitergehn den sonst hat man schlechte Karten den viele Schafwege führen durch das karge Gestrüpp. Sieht man den Zusammenfluß von Krupa und Zrmanja ist man richtig. Man geht vorsichtig den steilen Hang runter. Unten dann links am Ufer entlang, ca. 5min und man ist am Wasserfall.

-Den schönen Parkplatz am Ende der Straße zum Campingplatz darf man kostenlos benutzen wenn man VORHER den Besitzer des Campingplatzes fragt. Camping erlaubt er nur an seinem Campingplatz. Vermutlich ist er auf Wildcamper auf seinem Parkplatz nicht besonders gut zu sprechen weil sie oft eine Sauerei hinterlassen (selbst erlebt).
 

harri

aktives Mitglied
Registriert seit
26. Jan. 2010
Beiträge
421
Zustimmungen
48
Punkte
28
#29
20140619_132321~2.jpg


20140620_143335~2.jpg

GOPR0240.JPG

GOPR0244.JPG

Hallo Kraxler!

Danke für deinen Bericht...;)
...und den Infos zum Visoki Buk!

Auch wir waren Ende Juni wieder auf Tour in dieser wunderschönen Gegend: Mali Alan, Zramanja und auch 2 neuen Locations:
Panos (ehemaliger Militärstützpunkt im Velebit Gebirge) und die Mamet Höhle in der Nähe von Muskovci/Zramanja (das 206 Meter tiefe und 60 Meter im Durchmesser breite Loch wurde durch den Base-Jump von Baumgartner bekannt)

Gruß harri
 
Registriert seit
3. Dez. 2010
Beiträge
82
Zustimmungen
94
Punkte
18
#30
Kann man in die Mamet Höhle auch ruter gehen oder geht es nur per Seil?
Mal sehen was das Wetter macht vielleicht schau ichmir heuer deine 2 neuen Plätze an :)
 

harri

aktives Mitglied
Registriert seit
26. Jan. 2010
Beiträge
421
Zustimmungen
48
Punkte
28
#31
Leider nur mit Seil!
...oder hier so wie Felix Baumgartner:;)


Quelle: YouTube

Trotzdem sehr eindrucksvoll und sehenswert!
Auch die Hochebene von Prosenjak da oben ist sehr schön, von dort aus dann noch ca. 30Min. Fußmarsch zur Höhle.

Gruß harri
 
Registriert seit
3. Dez. 2010
Beiträge
82
Zustimmungen
94
Punkte
18
#32
Hallo Harri und alle Interessierten,
die Fahrt zum Mali Alan hoch ist wirklich sehenswert! Kommt man die Küstenstrasse und biegt bei der 2. Abfahrt die rechts nach Obrovac weißt nach links Richtung Sv Rok ab ist man schon auf der Passstraße. Zuerst springt einen die Minenwarnung ins Gesicht:





die Kapelle auf 684m



Nach der Kapelle gehts schöööön hoch



mit spitzen Kehren, für WoMo's weniger geeignet



Der abendliche Ausblick mit der Autobahn



Den höchsten Punkt erreicht man nach dem Kessel oben auf rund 1050m nach 20km, er ist aber wenig spektakulär. Anfangs sind 9km Teer und kurz nach der Autobahnüberquerung folgen 11km Schotter.

@harri
Beim nächsten Mal ist Panos dran ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

harri

aktives Mitglied
Registriert seit
26. Jan. 2010
Beiträge
421
Zustimmungen
48
Punkte
28
#35
...und noch einen zweiten Tour-Vorschlag zum Mali Alan!

Von Obrovac kommend, die Pass-Straße rauf Richtung Sv Rok, nach den Kehren, ziemlich oben am Pass...geht dann links eine Abzweigung Richtung Modric (nicht beschildert!) weg.

Ebenfalls empfehlenswert!!!;)

SAM_0995.JPG


Wenn du an dieser Bank vorbei kommst, weißt du, dass du richtig bist!:cool:
 

Weppi62

aktives Mitglied
Registriert seit
11. Mai 2009
Beiträge
264
Zustimmungen
126
Punkte
43
Ort
Görlitz
#36
Schöne Bilder und wunderbarer Bericht. Wir waren im September auf Pag allerdings nur zu einem Tagesausflug,leider fing es Mittags zu Regnen an und hörte nicht mehr auf, schade.


LG Uschi
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
6.699
Zustimmungen
12.720
Punkte
113
Alter
47
Ort
Kassel
#37
Eine Frage: Ist die Fahrt durch den Zrmanja-Canyon, durch die Steintunnel von Karlobag, in die Nähe des Wasserfalls Visoki Buk und über den Mali Alan-Pass mit herkömmlichem PKW fahrbar?
 
B

bruce

Guest
#39
Habe da auch ein paar unvergessliche Erlebnisse gehabt, ich rieche jetzt noch die Wildkräuter und die sagenhafte Fauna und Flora ist einzigartig;
wenn man bedenkt das diese Straße in der K&K Zeit gebaut wurde...
Der Kriegsschauplatz war auch dort gegenwärtig heute zeugen Bilder und Mahnmale gegen diesen sinnlosen, irrsinnigen Krieg!
 

Anhänge

Registriert seit
30. März 2011
Beiträge
4.830
Zustimmungen
13.419
Punkte
113
Ort
Bayerisch Schwaben
#40
Hallo Richard,

danke für die guten Bilder. Sehenswert.
Doch würde ich mich über die Originalgröße vom 880 P in der Breite - verlinkt übers Fotoforum - noch meer freuen.

liebe Grüße
vom ROTEN TEUFEL
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom