in Pula hat es gehagelt

claus-juergen

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
11.799
Zustimmungen
9.974
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#1
heute vormittag hat es in Pula ziemlich heftig geschüttet und auch gehagelt. Das kommt immer wieder mal vor. Die Hagelkörner sollen groß wie Mandeln gewesen sein. Sie haben die Gullis verstopft und so konnte das Wasser nicht schnell genug abfließen. Die Einheimischen sind es gewohnt, daß dann viele Straßen zu Kanälen mutieren. Im Kleingarten eines Freundes ist leider alles hin. Ärgerlich, weil er wie viele andere auf die Erträge des Gartens angewiesen ist.

Ob Pkw nun in der Stadt ein besonderes Design auf Dach und Motorhaube erhalten haben, kann ich nicht sagen. In solchen Fällen muß der Autofahrer halt abwarten, bis die Straßen wieder frei sind. Mittlerweile scheint schon wieder die Sonne.

In Liznjan ist übrigens kein Tropfen vom Himmel gefallen.

grüsse

jürgen
 

Zimme und Julia

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
5.060
Zustimmungen
11.432
Punkte
113
#2
Oh je, das ist für die Camper auch nichts Tolles!
Bei uns sah es auf der Alb am 24.5. so aus und danach kam wieder die Sonne

IMG_20180525_131654.jpg

Quelle: Schwäb. Zeitung
Grüssle,Julia
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom