I: VENEDIG > Fähren nach Venedig

stella_31

neues Mitglied
Registriert seit
23. Okt. 2006
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Punkte
0
Alter
35
#1
Hallo!

Bin ganz neu hier.... :hallo:

Wir (also mein Mann, unser dann ca. 2 1/2jähriger Sohn und ich) wollen nächsten Sommer nach etwa 1000 Jahren und ebenso langer Planungszeit mal wieder nach Kroatien - genauer gesagt nach Istrien in die Nähe von Pula.

Nachdem mein Mann derjenige war, der sich letztendlich mit Kroatien durchgesetzt hat - ich wollte nämlich lieber nach Caorle - hab ich ihm zumindest das Versprechen abgerungen, einen Tagesausflug nach Venedig zu machen.

Nun lässt sich momentan, da der neue Fahrplan von Venetialines noch nicht raus ist, noch nichts in Erfahrung bringen, WANN die Fähre morgens in Istrien (egal von welchem Hafen) bzw. abends in Venedig in etwa ablegt.

Hat da jemand Erfahrung?

Danke für Eure Antworten
Stella
 
J

Jacki120402

Guest
#2
Fähre nach Venedig? Oh ja, das würde mich auch interessieren! Wir sind nämlich dabei unseren Sommerurlaub 07 zu planen.
:D :D :D :D :D :D
Christine & Jacki
 
S

Suzi

Guest
#3
Hallo Stella!

Also ich war im August auch zehn Tage in Istrien unterwegs und bin an meinem vorletzten Tag mit der Fähre nach Venedig gefahren.
die fahren morgens um 6:30 bzw. 7:30 Uhr los. Je nachdem ob man mit dem Schnellboot unterwegs ist, braucht man ca. 2,5-3 Std. Und abends wird man so gegen 21 Uhr zurück sein. Die Fahrt hat ca 480(?) Kuna gekostet und man konnte für 20 Euro eine Gondelfahrt und für weitere 20 Euro eine Taxibootfahrt in Venedig machen. Und das Mittagessen (inkl. Getränke) war noch zum Preis von 17 Euro zu haben (inkl. Vorspeise und Nachtisch). Alles zusammen gabs dann für 52 Euro. Also ich muss sagen, das Ganze war schon ein tolles Erlebnis! Aber abends war man dann auch "etwas" geschafft.

Hoffe, dass ich dir etwas weiterhelfen konnte!?

Ganz lieber Gruß,

Suzi. :p
 
J

Jacki120402

Guest
#4
Danke Suzi für Deine Info! Nun habe ich aber noch eine Frage! Von welchen Städten aus geht die Fähre? Denn dementsprechend würde ich für uns auch die Unterkunft suchen!
LG
Christine
 

stella_31

neues Mitglied
Registriert seit
23. Okt. 2006
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Punkte
0
Alter
35
#5
Auch Danke Suzi!

@Jacki:
Guck doch mal unter www.venetialines.com. Dort kann man zwar momentan keinen Fahplan einsehen, aber die Häfen stehen da. Ich glaube es waren Rovinj, Porec, Pula (jeweils gleicher Preis), Opatija und noch eine Stadt (etwas teurer). Aber guck doch mal unter o. a. Link.

Grüße
Stella
 
H

HB58

Guest
#7
Wir sind im August 2005 um 08.30 Uhr ab Pula gefahren mit Schnellboot und waren gegen 21.00 Uhr zurück.
Ein klasse Tripp - einmalig - nicht ganz billig - aber sehenswert.
Gondelfahrt war im Preis inbegriffen und Essen (lecker und reichlich) auch.
Preis bei 50 Euro ca. - aber das war es wert!!!

LG Harry
 

angie

aktives Mitglied
Registriert seit
24. Juni 2004
Beiträge
474
Zustimmungen
385
Punkte
63
Alter
61
#8
Es fährt auch ein Katamaran von Umag aus nach Venedig.

Die Fahrt dauert von morgens 8.00 bis abends ca. 21.00 Uhr.

Man kann auch oben beschriebene Fahrten buchen. Im Preis inbegriffen ist eine Besichtigung der Murano-Glasfabrik und eine kleine Stadtführung.
 

balou

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
12. März 2006
Beiträge
575
Zustimmungen
301
Punkte
63
#9
Katamaran fuhr von Rabac in 2006 immer Sonntags um 7,00 Uhr ab, und war ca 22,00 Uhr wieder zurück.
Gruß
Balou
 
S

Snoopy

Guest
#10
Hallo,
wir sind dieses Jahr von Porec mit dem Katamaran (Prince of Venedig) gefahren. Wir haben in Novigrad, im Reisebüro, gebucht. Wir waren 2 Erwachsene, ein 18jähriger und zwei 14jährige und haben noch etwas rausgehandelt. Oft werden Familienpakete angeboten (bei uns passte es nicht so ganz, darum haben wir gehandelt).
Wir wurden in Novigrad mit dem Bus (um 6:30 Uhr) abgeholt und abends wieder zurück gebracht (Ankunft etwa 22 Uhr). Je nach Reisetag fährt das Schiff ab Porec oder Umag. Die Busfahrt, eine kl. Stadtführung und der Besuch einer Glasbläserei war incl. Zusätzlich konnte man ein Mittagessen (war furchtbar, besser selber organisieren!), eine Gondelfahrt oder eine Taxirundfahrt an Bord buchen.
Es war ein super toller Tag, jedoch sehr anstrengend. Da die Reise schon recht teuer ist, empfehle ich zumindest genügend zu Trinken und Kekse, Brötchen oder ähnliches mitzunehmen. Wir haben auch auf ein Eis in Venedig verzichtet, da uns bei Preisen von ca 4-5 Euro PRO KUGEL!!! die Lust darauf vergangen ist.
Trotzdem würde ich nochmals diese Tour nach Venedig machen, da es eine wunderschöne und interessante Stadt ist.
 
S

Suzi

Guest
#13
also mir war das zu riskant, mit dem offenen eis im sommer. hatte mir als kind damals in ex-jugoslawien in einer eisdiele dort, wo wir öfter waren salmonellen eingefangen.
kann einem zwar überall passieren, aber seitdem bin ich vorsichtig. ;-) ach wenn mich das eis sehr "angemacht" hat. *sfg*

LG,

Suzi.
 
V

Vera

Guest
#14
Ich denke, die Zeit ist vorbei. Heute sind die Eisdielen so modern ausgestattet wie bei uns. Unser Nachbar hat uns allerdings vor Jahren auch gewarnt, weil ihm das in den 70er Jahren passiert ist und er seitdem keine Kugel Eis mehr in Kroatien gegessen hat. Meine Kinder futtern seit 1998 in jedem Urlaub täglich mehrere Eis und haben noch nie irgendwelche Beschwerden gehabt.

LG Vera
 
J

Jacki120402

Guest
#15
Also wir waren im August dort, haben auch Eis geschleckt (sehr viel sogar) und von Salmonellen keine Spur! Ganz Ehrlich! Ich habe mir darüber auch keine Gedanken machen müssen, denn alles war sehr sauber. Egal wo wir Eis verspeisten!!
LG Christine
 
Z

Zagorac

Guest
#16
Ich war mit meiner Gattin vor 2 Jahre mit dem LKW in Venedig. Wir haben uns für etwa 15€ pro Person ein 24 Stundenticket für die Wasserbusse gekauft und sind nach Gusto und Laune von einem zum anderen gewechselt, haben auch eine Karte mit den Sehenswürdigkeiten gehabt und Wasserbuslinie die dorthin fährt.
Es war Klasse und güstig :p
 
S

Snoopy

Guest
#17
Zum Thema Salmonellen: die habe ich mir schon 2 x in deutschen Restaurants eingefangen (nachweislich, da die Salmonellen zu den Zeitpunkten meldepflichtig waren und ich vom Gesundheitsamt Besuch bekommen habe. Da ich beiden Male am Tag vor der Erkrankung in Restaurants war, wurden diese kontrolliert).

Mein Mann und meine Kinder haben in Istrien täglich ein oder mehrere Eis gegessen, ich nur hin und wieder - aber nicht aus Salmonellenangst - und keiner ist erkrankt.

Ergo: ich gehe weiterhin in deutsche Restaurants (nur in die Zwei nicht mehr) und esse in Istrien auch weiterhin Eis.
 

Malin

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
14. März 2005
Beiträge
3.065
Zustimmungen
95
Punkte
48
Alter
40
Ort
Bayern
#18
In Istrien braucht man eigentlich keine Angst mehr vor Salmonellen haben, auch nicht bei Eis. Früher war das mal anders, aber es hat sich vieles geändert.
 
Top Bottom