Hochseilakt im Steinbruch Vinkuran 10/19

hlubk

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
3. Apr. 2019
Beiträge
791
Zustimmungen
1.391
Punkte
93
#1
Nach der 2. Kamenjakwanderung war noch Zeit bis zum Abendessen.
Wir entschlossen uns spontan, den alten Steinbruch in Vinkuran nochmal zu besuchen, da unsere Jungs den noch nicht kannten.
Medienelement anzeigen 8867
Erst sah alles wie immer aus. Dann hörten wir ein Geräusch über uns.
Medienelement anzeigen 8648
Und wir wurden mit einem Hochseilakt "belohnt".
Medienelement anzeigen 8649
An den oberen Rändern des Steinbruchs war ein Seil gespannt und eine zum Glück gut gesicherte Dame übte sich im Gleichgewichthalten.
Medienelement anzeigen 8650
Es sieht von unten zwar gar nicht so schwer aus, aber alleine das Wiederhochaufsseilkommen ist ein Kraftakt und für Normalos wahrscheinlich unmöglich.
Medienelement anzeigen 8651
Hier kann man sich auch schön die Zeit vertreiben. Die unteren Griffe wurde vorsichtshalber entfernt, damit die Touris nicht auf dummen Gedanken kommen.
Medienelement anzeigen 8652
Und schwupps, schon hängt sie wieder in den Seilen. Das sorgt bestimmt für einen Adrenalinstoß (auch beim Zuschauer).
Medienelement anzeigen 8653
Da sägten sich die Steinmetze wohl einen Pausenraum in den Fels.
Medienelement anzeigen 8654
An diesem originellen Zaun oben an der Steinbruchkante weißen Schilder auf Lebensgefahr hin. Ich blieb vor dem Zaun.
Medienelement anzeigen 8655
Vom anderen oberen Rand kann man schön in den Steinbruch runter und bis Pula sehen.
Medienelement anzeigen 8656
 
Zuletzt bearbeitet:

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
16.017
Zustimmungen
16.412
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#2
Top Bottom