Grüss Gott aus Bayern

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
18.547
Zustimmungen
20.303
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#2
hallo Hans,

ein ehrliches herzliches Willkommen von mir. Ich freue mich, daß du erkannt hast, daß das adriaforum ein forum für Kroatien ist, wo es echte Infos aller Art rund um unser Urlaubsland gibt. Und dann haben wir ja noch den Bereich Fußball. Aber das interessiert dich ja glaublich weniger. ;)

Vielleicht willst du trotzdem bei unserem EM Tippspiel mitmachen. Selbst ich als Laie bin dabei. :)

Solltest du irgendwelche Fragen haben, bin ich natürlich auch für dich per pn erreichbar.

Meine Frage an dich lautet aktuell: Wann gehts nach Kroatien und wo genau gehts bei euch hin?

grüsse auch an Marina von

jürgen
 
Registriert seit
1. Juni 2021
Beiträge
42
Zustimmungen
35
Punkte
18
Alter
54
Ort
Rosenheim
#3
hallo Hans,

ein ehrliches herzliches Willkommen von mir. Ich freue mich, daß du erkannt hast, daß das adriaforum ein forum für Kroatien ist, wo es echte Infos aller Art rund um unser Urlaubsland gibt. Und dann haben wir ja noch den Bereich Fußball. Aber das interessiert dich ja glaublich weniger. ;)

Vielleicht willst du trotzdem bei unserem EM Tippspiel mitmachen. Selbst ich als Laie bin dabei. :)

Solltest du irgendwelche Fragen haben, bin ich natürlich auch für dich per pn erreichbar.

Meine Frage an dich lautet aktuell: Wann gehts nach Kroatien und wo genau gehts bei euch hin?

grüsse auch an Marina von

jürgen
Servus Jürgen.
EM Tippspiel mache nicht mit, da ich, so lange Jogi Bundestrainer ist, ich mir unsere Truppe nicht mehr im TV ansehe.
Zum Urlaub. Hm verzwickt. Meine Schwiegermutter war bis Ostern ca 5 Wochen schwer erkrankt im Klinikum. Kränkelt seither vor sich hin und muss knapp 20 Pillen pro Tag nehmen. Sie wohnt bei uns im Haus. Wollten ursprünglich ab 4.7. nach Baska fahren. Wird wohl nix, hat nicht mal Pflegestufe bekommen. Können sie demnach nicht in kurz Zeit Pflege geben, da Stufe 2 mindestens vorliegen muss.
LG, Hans.
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
18.547
Zustimmungen
20.303
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#6
Servus Jürgen.
EM Tippspiel mache nicht mit, da ich, so lange Jogi Bundestrainer ist, ich mir unsere Truppe nicht mehr im TV ansehe.
Zum Urlaub. Hm verzwickt. Meine Schwiegermutter war bis Ostern ca 5 Wochen schwer erkrankt im Klinikum. Kränkelt seither vor sich hin und muss knapp 20 Pillen pro Tag nehmen. Sie wohnt bei uns im Haus. Wollten ursprünglich ab 4.7. nach Baska fahren. Wird wohl nix, hat nicht mal Pflegestufe bekommen. Können sie demnach nicht in kurz Zeit Pflege geben, da Stufe 2 mindestens vorliegen muss.
LG, Hans.
hallo Hans,

bezüglich der Ablehnung der Pflegestufe kann ich dir nur den Tipp geben, nach Möglichkeit innerhalb der Widerspruchsfrist Widerspruch einzulegen. Wir hatten das selbe Theater mit der Schwiegermutter. Dann ging es doch. Dies war ein Tipp des Hausarztes, der Oma gut kennt und ebenfalls mit der Nulllösung nicht einverstanden war.

grüsse

jürgen
 

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
5.469
Zustimmungen
13.690
Punkte
113
Ort
Saarland
#8
Wie Jürgen schon schreibt bezügl.der Oma .Wiederschpruch einlegen ,der MDK ist z.Z.nicht mehr so großzügig.
Bei so einer Medigabe hat sie eigentlich genug Diagnosen und das richten der Medis soll / muss ? überwacht werden.
Nicht abwimmeln lassen. Und gleichzeitig einen KZP Platz anfragen. Das geht dann übergreifend.
 
Registriert seit
1. Juni 2021
Beiträge
42
Zustimmungen
35
Punkte
18
Alter
54
Ort
Rosenheim
#9
@jürgen. Wir bekammen ca 5 Seiten zum Ausfüllen, bezüglich der Erkrankungen. Anbei war zu lesen, dass wir die Formulare nicht zurücksenden brauchen und auch niemand wegen Covid zur "Begutachtung" kommt. Sie riefen an und gingen mit Marina telefonisch alles durch. Im Antwort Brief nach einer Woche kam die Ablehnung da 0 Punkte erreicht wurden. Für Stufe 1 würden 12 Punkte benötigt.
Wir müssen ihr das Essen bereiten, Einkäufe erledigen, Medikamente herrichten, beim Duschen helfen. Sie benötigt einen Rollator.
Genügt wohl nicht.
Da sie auch immer vergesdlicher wird, wird sie Ende Juni vom Hausarzt auf angehende Demenz getestet. Er wird dann noch mal nachhaken.
 
Registriert seit
1. Juni 2021
Beiträge
42
Zustimmungen
35
Punkte
18
Alter
54
Ort
Rosenheim
#10
Wie Jürgen schon schreibt bezügl.der Oma .Wiederschpruch einlegen ,der MDK ist z.Z.nicht mehr so großzügig.
Bei so einer Medigabe hat sie eigentlich genug Diagnosen und das richten der Medis soll / muss ? überwacht werden.
Nicht abwimmeln lassen. Und gleichzeitig einen KZP Platz anfragen. Das geht dann übergreifend.
Einen KZP Platz bekommt man erst ab Stufe 2. Habe mich informiert.
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
6.499
Zustimmungen
12.352
Punkte
113
Alter
47
Ort
Kassel
#15
Hallo Hans, schön, dass Du wieder da bist. Das freut mich! :)

Ich kann mir nur schwerlich vorstellen, dass die von Dir geschilderten Beeinträchtigungen der Oma nicht für eine Pflegestufe ausreichen. Auch ich würde Dir raten, fristgemäß Widerspruch einzulegen. Das ist erstmal das Wichtigste.

Anträge reicht man schriftlich ein. Ich kann nicht glauben, dass das während der Pandemie anders sein soll. Vielleicht kann der Hausarzt helfen. Auf keinen Fall aufgeben. Es hat noch nicht viel zu bedeuten, dass die Krankenkasse einmal eine Ablehnung geschickt hat. Hartnäckig bleiben. Viele Versicherte geben nach der Ablehnung sofort auf. Allein diese Tatsache spart der Kasse schon einmal eine beträchtliche Summe.
 
Registriert seit
1. Juni 2021
Beiträge
42
Zustimmungen
35
Punkte
18
Alter
54
Ort
Rosenheim
#16
Erst mal danke für die Blumen an alle. Komme mir vor wie der verlorene Sohn.
Wir haben eh aufgegeben und die Frist verstreichen lassen. Die können sich die 125€ Pflegegeld für Stufe 1 sonst wohin jubeln. Der Doc wirds schon richten.
Uns ist es wichtig, dass unsere Oma noch lange unter uns weilt.
 
Top Bottom