Frühlingsgruß vom Kap Kamenjak

Huberlinger36

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Sep. 2005
Beiträge
1.064
Zustimmungen
303
Punkte
83
#3
Kamenjak-Sperre klein.jpg

Heute wollte ich mir die gepriesenen Blümchen mal näher anschauen. Vor einiger Zeit stand mal etwas im Forum von Manövern auf Kamenjak. Sollten nach meiner Erinnerung im Mai stattfinden.
Im Forum war darüber nichts mehr zu finden. Also nichts wie hin, bevor die Kämpfer die Blümchen zertrampeln. Den Fresskorb und die Gattin in das Auto verladen und ab nach Kamenjak. Das
Ergebnis war unerwartet. Kurz hinter dem Abzweig des Dino-Weges begann das Kampfgebiet. Ein schneidiger Kampfanzugträger verwehrte den Eintritt bzw. die Einfahrt in das gelobte Paradies.
Der grüne Pfeil im rechten Bild zeigt den Standort der Absperrung.

Das Ersatzziel Monte Kope konnte auch nicht voll befriedigen. Bis es dort richtig blüht wird es noch ein bis 2 Wochen dauern. Richtig friedlich war es dort auch nicht. Von Kamenjak aus fauchten ein paar
Raketen über das Meer, die irgend wo, für uns unsichtbar, einschlugen. Eine einsame MIG lärmte über dem Kope hinweg und zog eine dunkle Abgaswolke hinter sich her. Wahrscheinlich flog das alte Ding
mit Dampfantrieb und hatte gerade den Nachbrenner gezündet. Oder das ballernde Flugabwehrgeschütz im Süden Kamenjaks hatte die MIG getroffen. Das halte ich aber eher für unwahrscheinlich.
Wer würde schon mit scharfer Munition auf so einen seltenen und ehrwürdigen Oldtimer schießen. Der fällt eh bald von selbst herunter.

Ab dem Wochenende soll wahrscheinlich wieder Frieden auf Kamenjak einkehren.

Auf der Heimfahrt begegnete uns per Fahrrad ein bekannter Fori. Der bestätigte mir, dass im Forum vor der Manöversperrung gewarnt wurde, aber der Beitrag gelöscht wurde. Herzlichen Dank für
die Löschung. Wozu braucht man ein Forum, wenn solche wichtigen Hinweise gelöscht werden....

Mit mürrischen Grüßen
Huberlinger36
 

Huberlinger36

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Sep. 2005
Beiträge
1.064
Zustimmungen
303
Punkte
83
#6
Nun ja, mit dem Suchen des Beitrages hatte ich Probleme. Erst über den Link von Perovuk bin ich wieder darauf gestoßen. Mir ist aber so, als wären es ursprünglich mehrere Beiträge gewesen. Nur hatte der genannte Termin Ende Mai für mich keine Bedeutung. In so weit also eine Falschmeldung, warum auch immer. Oder es gibt Ende Mai nochmals Kriegsspiele auf Kamenjak. Ich stand jedenfalls gestern vor verschlossenen Schlagbäumen und durfte nicht mitspielen. Heute wurde übrigens wieder auf Kamenjak herumgeballert....
Guß Huberlinger36
 
N

nihil-est

Guest
#7
Nö, so ist das eben nicht! Sorry.

Der Strang war länger. Punktumbastaundauchaus.

Auch wenn ich die tatsächliche Stranglänge gar nicht kenne - da glühten wohl die Telephone.

Mein Teil vom Strang zumindest ist sogar bei meinen eigenen Kommentaren nicht mehr aufgeführt.

Hier geht es doch nicht - lange nicht mehr, vermeindliche " Forentrolle " in gewisse Schranken zu weisen - um was also geht es? * grübel *

Zitat:
Thema bereinigt und gesperrt.
Diese Info ist für Urlauber in der Region eingestellt Christl - Moderatorin


Zu diesem Zitat sei einmal folgendes Aufgeführt. Anderer Strang, Flug mit Wasserflugzeug von Dalmatien nach Pula. Pula gen Kap Kamenjak ist in heurigen Zeiten nicht mehr als ein Tagesauflug. Zum Schnäppchenpreis übrigens wie wir doch alle wissen so wir ehrlich sind.

Offenes Wort: Langsam " juckt " mich in modernen Zeiten das gehegte und geflegte Dalmatien vs Istrien aber sowas von.
Dalmatien und Istrien sind keine 100 T€uros oder eben 1,5 Flugstunden von einander entfernt. Die Kohle welch manch Freizeitpark im Grundpreis kostet. Billiger ein Tagesausflug mit der Fähre - auch hier sind Istrien und Dalmatien für Urlauber sowas von " regional ", ihr glaubt es kaum.

Da nunmehr, mein Standpunkt, Kap Kamenjak oder alternativ ne schnöde NATO-Übung mit Oldtimern ( wie auch die BW beispielsweise mit der Transall hat ) solche unnachvollziehbaren Kreise zieht ist an sich eine Bankrotterklärung!!!!


------> @Premanturafan sorry wenn deen Beitrag hier Nebenkriegsschauplatz wird. Hat deen Beitrag gar nicht verdient.....tolle Photo´s, toller Beitrag.

Ausgerechnet ich ( Ja, hört, hört ) hätte da seitens der Moderation schlichtweg mehr erwartet. Unter´m Teppich kehren, unausgesprochen, ist keine Lösung.


Gruss
 

Huberlinger36

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Sep. 2005
Beiträge
1.064
Zustimmungen
303
Punkte
83
#9
OK Christel, dann hat sich also Glas Istre vertan. Kann passieren, nicht alles was gedruckt wird ist zutreffend...
Gruß Huberlinger36
 
Registriert seit
1. Jan. 2009
Beiträge
115
Zustimmungen
124
Punkte
43
#10
Servus,

das mit den Migs erninnert mich an alte Zeiten. Da wurde die Sandinsel tagsüber beschossen. Auch die Kaserne oben und das Campingareal bei Liznjan war für bestimmte Leute noch besetzt. Während des Krieges konne man frühmorgens die eine oder andere MIG fliegen sehen. Als die Nato-Flugzeuge auftauchten, verzogen sich die Kroaten. Beim Stöbern am Steinbruch oben findet man ab und zu alte Hinterlassenschaften. Die Migs flolgen zum Teil so tief, daß wir auf dem Meer einiges davon mitbekamen. Bin ja mal gespannt, was uns dieses Jahr erwartet. Am 5. März hat es ja schon mal eine Bora mit 200 km/h, in Böen noch mehr gegeben

Gruß

SurferHermann
 

Huberlinger36

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Sep. 2005
Beiträge
1.064
Zustimmungen
303
Punkte
83
#11
Für dieses Jahr dürfte das Manöver wohl erledigt sein und bis nächstes Frühjahr auf Kamenjak Frieden herrschen. Im ehemaligen Übungsgelände bei Liznjan habe ich bisher nur Übungsbomben aus Beton entdeckt.
Die wären eventuell für Bootfahrer als Ankerbojen geeignet. Für ein kleines Schlauchi wohl eher nicht....
Können die Migs eine Bora erzeugen? Das hätte ich den Oldies nicht zugetraut. Höchstens wenn ein paar Tausend davon im Tiefflug über die Adria donnern würden, was nicht zu befürchten ist.:)
Gruß zum Montag
von Huberlinger36
 
Registriert seit
1. Jan. 2009
Beiträge
115
Zustimmungen
124
Punkte
43
#13
Servus,

was hab i de blöden Migs nachgebrüllt, am liebsten hätte ich die mit der Knödelschleuder runtergeholt. Hat so ausgschaut, als ob die uns mit Fleiß vom Board runtergeschmissen haben. Zur Belustigung der Strandgäste. Die Hundskrippel flogen net amal 50 m überm Meer. Des war a bisserl zu viel Wind, und von einer ganz anderen Seite. Na ja, vielleicht haben die Board-Entfernungen net unbedingt profimäßig ausgschaut. Aber gehört habens uns alle, war bloß nix für empfindliche Ohren, des glaubst. Soll sich von denen keiner erwischen lassen, ein Knoten in seinem depperten Mig-Heck ist dem sicher, oder so, und für den Piloten die eine oder andere Watschn. Aber nur wenn i denjenigen dawisch :).

Gruß aus München

SurferHermann
 

Huberlinger36

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Sep. 2005
Beiträge
1.064
Zustimmungen
303
Punkte
83
#17
Natürlich hatte ich eine Kamera dabei. Aber ein alter Mann ist kein Schnellzug.
Vielleicht gibt es bald mal Dauerregen, so dass Zeit für Bildbearbeitung und Hochladen bleibt.
LG Huberlinger36
 

Huberlinger36

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Sep. 2005
Beiträge
1.064
Zustimmungen
303
Punkte
83
#19
Auf Wunsch eines einzelnen Herren nachfolgend ein paar aktuelle Frühlingsbilder von Kamenjak:
.

.


.

.


.Das berüchtigte Steingesicht ist auch noch da..



.Einer der ausgeschilderten Parkplätze



.Die bekannte Surfschule ist noch nicht geöffnet
.

.
Der Übergang zur kleinen Halbinsel

.

.
Die ersten Diesteln blühen


.
Vom Wind geneigte Bäume


.
Sieh aus wie Alabaster...



.Buntes gibt es auch schon


.

Blick in die Ferne, auf dem zweiten Bild mit Raubvogel



Hier muss irgend wo ein Nest sein.


.
Hier stand wahrscheinlich beim Manöver der Boss und gab wichtige Befehle.

.
Hat ein Fori eine Ahnung, was dieses Symbol bedeuten könnte? Es ist mir schon mehrfach an verschiedenen Orten aufgefallen.


So mein lieber Pinizule, das muss für heute genügen. Sonst gibt es Ärger mit meiner Regierung....

Gruß Huberlinger36
 
Top Bottom