Fahrbarkeit um den Škorića Brdo / Straße D218

firlie

neues Mitglied
Registriert seit
26. Dez. 2018
Beiträge
15
Zustimmungen
10
Punkte
3
Alter
117
#1
Hallo Community !

Ich komme im Juli mit dem Fahrrad von Bihac (Bosnien) und fahre bis Maslenica bei Novigrad.
Dabei gilt es u.a. auch die Serpentinen um den Škorića Brdo zu überwinden - bitte nicht in Ohnmacht fallen wenn ich das Gebiet falsch benenne, ich bin Kroatien-Neuling ;-) !
Hat ein Jemand ne Ahnung ob ich die vom Router vorgeschlagene Abkürzung fahren kann und wie dort die Straßenverhältnisse sind ?



Achtung, es geht mir um die Fahrbarkeit der Abkürzung (blau) - nicht um die Straße 218 !!!


Über einen Tipp bin ich dankbar !
Viele Grüße
Ronald
 
Zuletzt bearbeitet:

weka

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Apr. 2007
Beiträge
978
Zustimmungen
546
Punkte
93
Alter
77
#2
das ist doch die Staatsstrasse 218, über die der gesamte Verkehr geht, wenn die Autobahn gesperrt ist. Breite Asfaltstrasse .
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
16.024
Zustimmungen
10.563
Punkte
113
Ort
Medulin
#5
Warum diese empfindliche Reaktion? Das war keine Kritik, ein Tippfehler passiert jedem und dauernd.

Warte doch erstmal ab, nicht jeder schaut jeden Tag hier rein und deine Frage ist schon sehr speziell.
 

ELMA

Globale Moderatorin
Mitarbeiter
Registriert seit
30. März 2018
Beiträge
1.097
Zustimmungen
2.648
Punkte
113
#6
Hallo Ronald!
Schön, wieder etwas von Dir und dem abenteuerlichen Plan zu lesen, mit dem Fahrrad über BIH nach HR zu fahren !
https://www.adriaforum.com/kroatien/threads/grenze-im-una-nationalpark-bosnien-nach-kroatien.83780/
Du scheinst inzwischen in der Endphase der Planung zu sein und stellst eine Frage über eine Bergstraße, wo vermutlich noch niemand aus dem Forum war.

Hast Du schon mal den Verlauf der N 218 auf Google angeschaut?
Er ist komplett mit Streetview nachfahrbar. Gib Mazin ein und Du kannst die 218 bequem fahren und die Landschaft betrachten.

Ich habe Dich verstanden: Du willst Dir die Ecke nach Südosten ersparen und die Abkürzung über den Škorića Brdo probieren.
Ich war noch nie in der Gegend, aber Du hast mich neugierig gemacht und ich habe ein wenig im WWW gestöbert.

Hier ein Kärtchen mit der Abkürzung über Gornji Lapac



Ich habe Nummern 1,2,3 ins Kärtchen eingefügt und das hier ist die Abzweigung Nr2 von der 218 Richtung Gornji Lapac. Sieht doch recht gut aus









In Gonji Lapac scheint die feste Straße zu Ende zu sein. Da geht es dann steil bergan.
Google ist dort nicht weitergefahren , es gibt kein Streetview mehr. Aber die Landschaft ist schön.



Wie es dann weiter oben weitergeht, konnte ich nirgendwo herausfinden.


Kurz vor der Einmündung der Passstraße in die N218 sieht es so aus ( Nr 1 auf dem Kärtchen)









Willst Du es riskieren? Vielleicht ist das Stück zwischen Gornji Lapac und den Dörfern Zulejevica und Čardačina ein Forsttweg??
Die Gegend ist sicher sehr einsam.
Ich weiß es nicht, bin aber schon sehr gespannt und würde mich freuen, wenn Du uns ( hoffentlich) darüber berichten würdest !

Liebe Grüße,
Elke

Noch was- bitte entschuldige, wenn ich Tippfehler gemacht habe, Es passiert mir immer wieder , dass ich sie übersehe. :wink:
Du darfst mich gerne darauf hinweisen - aber bitte per PN - sie sind kein extra Posting in diesem Strang wert.
 
Zuletzt bearbeitet:

firlie

neues Mitglied
Registriert seit
26. Dez. 2018
Beiträge
15
Zustimmungen
10
Punkte
3
Alter
117
#7
Elke - treue Seele und unvergleichliche TippGeberin im Forum hier !!!
Tausend Dank für deine Zeilen, die Grafiken und vor allem, dass Du dir uneigennützig so viel Arbeit machst !!!

Tja, auf GoogleView bin ich noch nicht gekommen. Habe mich mit dererlei noch gar nicht befasst, nutze nur immer brouter und gpsies als RoutingProgramme
Aber der Tipp ist gut, die Screens sagen sehr viel und ich schätze, dass es auf diesem Untergrund machbar ist - ich werde auf jeden Fall die Abkürzung fahren !
---------------------
Bezüglich des Tippfehlers und dem Comment von @Marius , da ist zwischen uns alles über eine PN geklärt worden - genau wie Du es auch machen würdest :)) !
Einstweilen viele Grüße - melde mich noch !
-firlie-
 

vadda

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
21. Juni 2008
Beiträge
802
Zustimmungen
684
Punkte
93
#8
Hallo Ronald,

die Route ist bestimmt machbar, der Untergrund scheint, wie Elke aus Streeview gezeigt hat, aus feinem Schotter zu bestehen. Die Serpentinen deuten zwar steile Rampen an, das Höhenprofil bei Bikemap.net zeigt aber eine eher gemäßigte Steigung. Bei rd. 9 Kilometern und 410 Höhenmetern ist der höchste Punkt erreicht.

Unbenannt.JPG


Ich freue mich auf einen Bericht über deine Tour,
Klaus
 
Top Bottom