EM-Qualifikationsspiel zwischen Kroatien und Italien

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
19.892
Zustimmungen
17.145
Punkte
113
Ort
Medulin
#2
Unfassbar, was ein paar Nazi-Idioten anrichten können.
Das passiert halt, wenn man Rechten nicht sofort und entschieden Einhalt gebietet. Rechtes Gedankengut wird leider gerade überall in Europa wieder salonfähig (siehe Pegida oder die Wahlerfolge der FPÖ in Österreich)

Es ist zum Verzweifeln.
 
N

nihil-est

Guest
#3
Absolut überbewertet und auf Mendienhype getrimmt.

Es vergeht keene Woche wo nicht ein Hitler-Eis in Indien Furore macht - oder eben die zigtausendste Mussolini-Buddel Wein in Bella Italia die mediale Runde macht. Letzte Woche erst BER ( das ist der Flughafen welcher keener ist ) wo man eine Schattenjagd wegen angeblicher Runen startete.

Die allwöchentliche Pflichtmedienmeldung über angebliches Nazijezeuchs sollte man vornehm überlesen und gut ist. Da gäbe es viel wichtigeres, weltweit.

Zum Fussballspiel selber, hier geht es um Sport! Hab ich im TV gesehen. War eher grottenschlecht. Sportlich betrachtet bessere Kreisliga und rein gar nix was auf internationaler Ebene Bestand hätte. Keene fussballerischen Höhenpunkte welche man hätte erwarten dürfen.
Leut´s es war ein Fussballspiel - nicht mehr, nicht weniger - und das Fussballspiel war nix besonders....warum es wegen nem Fehler im Rasen überbewerten???



Gruss in die Runde
 

Bruckner

neues Mitglied
Registriert seit
6. Aug. 2007
Beiträge
13
Zustimmungen
3
Punkte
3
Alter
49
#5
Der Kommentar von nihil-est ist eine Verharmlosung von Neonazis-Gedankengut , das es leider in vielen Ländern gibt. Wir müssen uns in unserem Forum klar davon distanzieren. So ein Mist darf hier nicht im Forum erschienen.
 
N

nihil-est

Guest
#6
Mojen @Midimaster ,

doch, ist es.

Hast Du jeh selber auf´m Rasen gestanden???
Als 08/15-Fussballspieler----------> Das wird jeder bestätigen....siehst Du Fehler im Rasen gar nicht. Ist sogar physikalisch unmöglich egal wie sehr IM NACHHINEIN man sich aufregen mag.

Da selbst alle Offiziellen sogar zur Halbzeit, nebst allen Fussballspielern, nix zu meckern hatten.....hier hätte man eingreifen können..... scheint es ja dem FUSSBALL an sich nicht geschadet zu haben. Es war ein Fussballspiel.

Da niemand offensichtlich auf dem Platz durch diesen Rasenfehler beeinflusst war....über was soll man nun debattieren? Das Fussballspiel war eh Drittklassik, daran ändert auch die Rasengestaltung rein gar nix.

Das Fussballendergebnis hat also schlichtweg nix mit wie auch immer gearteten spielerischen Qualitäten zu tun. DER RASEN IST NICHT SCHULD.

Gruss
 
N

nihil-est

Guest
#7
@Bruckner ,

Pardon, Du hast es nicht verstanden.

Nochmalig also: Kein Feldspieler konnte dies Symbol erkennen. Kein Kroate, kein Italiener. Hätte es Zuschauer gegeben, je nach Rang, hätten es einige sehen können. Gesetz der Optik, ein phys. Grundgesetz.

Die OFFIZIELLEN haben nicht interveniert......das mag man gerne DENEN ankreiden. Spätestens zur 2. Halbzeit.

Ich bleibe also dabei: KEIN Fussballspieler hat eenen offensichtlichen Fehler gemacht.
Die Fussballspieler trifft definitiv keene Schuld! Punktumbastaundaus.


Gruss
 
N

nihil-est

Guest
#8
Nur zum Verständnis wovon ich rede!

Fussball hin, Fussball her.

Jeder hier kann dies gerne auch auf einen Golfplatz übertragen! Man sieht es schlichtweg definitiv nicht.
Nicht minder " Kornkreise ". Gerne als angebliche UFO-Landeplätze adressiert.

2-Dimensionale sichtweise, also was die Feldspieler " gesehen " haben oder hätten sehen können, war alles.....nur eben nicht dies "Zeichen". Bislang übrigens, den Pressemeldungen folgend!!!, hat auch exact kein Feldspieler dies gesehen.

Ein " Bashing ", unterirdisch gegen mich, ist daher deplatziert.
 
B

bruce

Guest
#9
Bei aller Wertschätzung lieber Gerd, wenn man genau hinhört, dann werden wieder mehr und gar nicht einmal so leise Takte angeschlagen denen es sich mit aller Vehemenz zu widersetzen gilt, durch Verharmlosung macht man sich mitverantwortlich!
 
N

nihil-est

Guest
#10
Mojen @bruce ,

Verharmlost? Davon red ich doch gar nicht. Ich red davon das niemand auf´m Rasen das gesehen haben kann. Nicht mehr, nicht weniger.

KEIN Feldspieler könnte dies, egal in welcher Liga. So Du selber jeh bei Fussball, Golf, wasauchimmer ein Mitspieler warst...Du müsstest es bestätigen können.

Gruss
 

forza.11

aktives Mitglied
Registriert seit
4. Mai 2008
Beiträge
277
Zustimmungen
373
Punkte
63
Alter
42
Ort
Eifel
#11
Hi

Warum muß man ein Swastika jedesmal mit was schlechtem in Verbindung bringen ?
Mal nebenbei, wenn auf der Welt jedesmal ein Fass wegen irgenwelchen Deppen geöffnet wird haben sie doch eine Plattform um sich zu präsentieren.
Verhamlosen ist aus meiner Sicht das beste was man machen kann. Inoffiziell sollte man natürlich rigoros gegen diese Personen vorgehen.
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
5.485
Zustimmungen
10.260
Punkte
113
Alter
46
Ort
Kassel
#12
Jedes Wort, das darüber fällt, ist zuviel (also, warum schreibe ich eigentlich?). Ich sehe das ebenso wie Marco. Man darf das nicht aufbauschen. Dass man gegen diese Leute vorgehen muss, ist klar. Doch würde ich mich davor hüten, diese Dinge allzu groß werden zu lassen.

Es sind Minderheiten!! Es gab sie gestern, es gibt sie heute, es wird sie morgen geben! Keine Sorge, Mario, es wird nicht salonfähig. Wenigstens nicht allzu bald. Wir haben aus der Vergangenheit gelernt. Jedenfalls die Mehrheit.
 
B

bruce

Guest
#14
Also mit "Verharmlosen" würd ich vorsichtig sein, vielleicht habt ihr in der BRD ja alles besser im "Griff"....!?
Aber bei uns wehen die Fahnen anders und mit bagatellisieren wurden/werden bei uns ganze Bundesländerschon in den Ruin getrieben, also "VERNIEDLICHEN" sollte man das Ganze nicht!

Habe die Ehre!
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
19.892
Zustimmungen
17.145
Punkte
113
Ort
Medulin
#15
Gerd, man sieht, du hast weder von Fussball noch vom Skandalthema auch nur den geringsten Funken einer Ahnung.
Wer wirft denn kroatischen oder italienischen Spielern irgendetwas vor? Wovon redest du denn da schon wieder? Es geht um die (Peg)Idioten, die das angerichtet haben und um gesellschaftliche Tendenzen, die so etwas fördern, weil die meisten wegschauen und es lieber feige ignorieren in der Hoffnung, dass das schon wieder von alleine weg geht. Na klar! :)

Das Fussballspiel selbst war auf Kreisklasse-Niveau? Gerd, halt dich aus dem Thema Fussball lieber raus, ein freundschaftlicher, gutgemeinter Rat, damit du dich nicht blamierst bei Leuten, die Ahnung davon haben. Wahrscheinlich hältst du das Spiel Deutschland - Gibraltar für besser, weil da 7 Tore gefallen sind :)

Mannmannmann.
 
N

nihil-est

Guest
#16
Mojen @Marius ,

ich zumindest lasse mir weder wegem diesem Vorfall - noch deenen vermuteten Idioten den Kroatienurlaub vermasseln. So einfach ist das ganze doch.

Überdies hoffe ich alle anderen Kroatienurlauber auch nicht.

Gruss
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
19.892
Zustimmungen
17.145
Punkte
113
Ort
Medulin
#17
Und jetzt erklärst du mir noch, was eine EM-Quali mit egal wessen Kroatienurlaub zu tun hat???
Kannst du - wenn du bei diesem Thema schon unbedingt mitdiskutieren willst - ein Mal, ein einziges Mal beim Thema bleiben? Grmpf...
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
5.485
Zustimmungen
10.260
Punkte
113
Alter
46
Ort
Kassel
#18
Hallo Gerd,

ich befürchte, es geht den Meisten hier im Strang auch nicht darum, dass Du Deinen Urlaub genießen kannst. Der Eine odere Andere hat Angst, dass der Einfluss des Rechtsradikalismus zunimmt.
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
19.892
Zustimmungen
17.145
Punkte
113
Ort
Medulin
#20
In der Tat, ein sehr guter Bericht, hervorragend recherchiert.
Und alle, die jetzt sagen, das hat man doch nicht kommen sehen können, die muss ich leider fragen, warum ich es denn dann kommen sah?
Ich (und natürlich nicht nur ich) prangere schon länger den deutlichen Rechtsruck in Europa an, in CRO gleichermaßen schlimm wie in D-A-CH, aber leider gibt es immer noch zu viele Verharmloser. Von den Unterstützern rede ich gleich gar nicht, das sind schlechte Menschen und die werden nicht plötzlich gut.
Ich verurteile viel mehr diejenigen, denen diese Entwicklung nicht gefällt, die aber dazu schweigen, denn das ist die Mehrheit (hoffe ich zumindest).
 
Top Bottom