EM 2020

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
19.347
Zustimmungen
13.204
Punkte
113
Ort
Medulin
Die Ösi-Mannschaft spielt fast komplett in Deutschland:

Teamkader Österreich

Tor:
Pavao Pervan (VfL Wolfsburg/0 Länderspiele),
Alexander Schlager (LASK/0),
Jörg Siebenhandl (Sturm Graz/2)

Abwehr:
Aleksandar Dragovic (Bayer Leverkusen/78/1 Tor),
Martin Hinteregger (Eintracht Frankfurt/44/4),
Stefan Lainer (Borussia Mönchengladbach/17/0),
Philipp Lienhart (SC Freiburg/1/0),
Stefan Posch (TSG 1899 Hoffenheim/4/1),
Christopher Trimmel (1. FC Union Berlin/5/0),
Andreas Ulmer (FC Red Bull Salzburg/16/0),
David Alaba (FC Bayern München/71/13)

Mittelfeld:
Julian Baumgartlinger (Bayer Leverkusen/72/1),
Thomas Goiginger (LASK/0),
Florian Grillitsch (TSG 1899 Hoffenheim/14/1),
Stefan Ilsanker (RB Leipzig/40/0),
Konrad Laimer (RB Leipzig/6/1),
Valentino Lazaro (Inter Mailand/27/3),
Karim Onisiwo (1. FSV Mainz 05/5/0),
Reinhold Ranftl (LASK/0),
Marcel Sabitzer (RB Leipzig/41/7),
Louis Schaub (1. FC Köln/13/5)

Angriff:
Marko Arnautovic (Schanghai SIPG/84/26),
Michael Gregoritsch (FC Augsburg/15/2),
Lukas Hinterseer (Hamburger SV/12/0)

Was das bedeutet, weiß ich auch nicht. :)
 

frank2.0

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
19. Juni 2015
Beiträge
2.259
Zustimmungen
1.884
Punkte
113
Ort
Manching
Ganz einfach - wer als Österreicher Nationalspieler werden möchte muss im Ausland spielen. Die heimische Liga ist zu schwach.
Als Deutscher sollte man sich darüber aber nicht lustig machen, denn wir hatten auch schon Top-Nationalmannschaften, die aus "Legionären" bestand. Spontan fällt mir die WM-Truppe von 1990 ein. Die Stützen Klinsmann, Brehme und Matthäus spielten bei Inter Mailand.
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
19.347
Zustimmungen
13.204
Punkte
113
Ort
Medulin
Ganz einfach - wer als Österreicher Nationalspieler werden möchte muss im Ausland spielen. Die heimische Liga ist zu schwach.
Ganz so einfach ist die Frage wohl nicht, denn deine Antwort ist ganz offensichtlich falsch. Oder wie erklärst du dir sonst die Tatsache, dass viele der Spieler bereits Nationalspieler waren, als sie ins Ausland gingen, oder die Tatsache, dass es ja auch etliche Spieler aus der österreichischen Liga ins Team geschafft haben.

Beide Tatsachen widersprechen deiner Theorie.

Ich vermute eher, dass es die guten österreichischen Spieler selten in die ganz großen Ligen schaffen, für die deutsche Bundesliga scheint es aber noch zu reichen. Hmmm. Keine Ahnung, muss noch nachdenken.
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
5.218
Zustimmungen
9.891
Punkte
113
Alter
46
Ort
Kassel
Dass die Deutsche Bundesliga für die guten Spieler lukrativer und ein höheres Ziel als die österreichische Liga ist, ist ja klar. Natürlich gibt es auch noch bessere Ligen, auch das ist klar. Aber unter den Top Five sind wir noch immer, auch wenn Du die Deutschen gern schlechter darstellen möchtest.
 

frank2.0

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
19. Juni 2015
Beiträge
2.259
Zustimmungen
1.884
Punkte
113
Ort
Manching
Ein Blick in die 5Jahreswertung der UEFA verrät daß die englische Premier League und die spanische Premiera Division allen anderen Ligen enteilt sind. Mit denen kann man halt finanziell nicht mehr mithalten. Da müsste man schon 50+1 aufheben, was man aber mehrheitlich (noch) nicht will. Die Bundesliga kämpft mit der italienischen Serie A um Platz 3. So wie es aussieht auch dieses Jahr mit Erfolg. Frankreich folgt mit schon gebührendem Abstand auf Platz 5.
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
5.218
Zustimmungen
9.891
Punkte
113
Alter
46
Ort
Kassel
Der Österreicher wird hier sicher Einspruch erheben, weil irgendein Wolfsbach-berg-und-tal-sonst-was-für-Verein mal gegen den deutschen Tabellenführer gewonnen hat. Dass die österreichische Liga dadurch mit der deutschen mindestens gleichzusetzen ist, dürfte ja allen klar sein. Hehehe.
 

realo

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
9. Juni 2014
Beiträge
2.178
Zustimmungen
1.433
Punkte
113
Ort
Rosenheim
Bitte erinnere mich nicht an Wolfsberg, Heiko.
Zumindest nicht bis nach dem Rückspiel, danke.
 

realo

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
9. Juni 2014
Beiträge
2.178
Zustimmungen
1.433
Punkte
113
Ort
Rosenheim
Ein Blick in die 5Jahreswertung der UEFA verrät daß die englische Premier League und die spanische Premiera Division allen anderen Ligen enteilt sind. Mit denen kann man halt finanziell nicht mehr mithalten. Da müsste man schon 50+1 aufheben, was man aber mehrheitlich (noch) nicht will. Die Bundesliga kämpft mit der italienischen Serie A um Platz 3. So wie es aussieht auch dieses Jahr mit Erfolg. Frankreich folgt mit schon gebührendem Abstand auf Platz 5.
Du willst doch nicht etwa auch 50+1 weghaben.
 

realo

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
9. Juni 2014
Beiträge
2.178
Zustimmungen
1.433
Punkte
113
Ort
Rosenheim
Der Österreicher wird hier sicher Einspruch erheben, weil irgendein Wolfsbach-berg-und-tal-sonst-was-für-Verein mal gegen den deutschen Tabellenführer gewonnen hat. Dass die österreichische Liga dadurch mit der deutschen mindestens gleichzusetzen ist, dürfte ja allen klar sein. Hehehe.
Und deren Nati ist besser weil sie 2018 in Klagenfurt gegen uns gewonnen hat.
 

frank2.0

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
19. Juni 2015
Beiträge
2.259
Zustimmungen
1.884
Punkte
113
Ort
Manching
Doch
Ich schau mir gerne Spitzenfussball an und den bekommst Du von der Bundesliga leider nicht mehr geboten. Brauchst doch nur die beiden Topspiele vom Wochenende vergleichen. Bei Bayern gegen Dortmund hat nur eine Mannschaft halbwegs passabel gespielt. Die andere war nicht mal fähig Pässe über 5Meter an den Mann zu bringen. Liverpool gegen City war dagegen ein Topspiel von der ersten bis zur letzten Sekunde.
Hab mein Sky-Abo Bundesliga gekündigt.
Sport aber wegen der Premier League behalten.
Nur wenn man diese Qualität auch in Deutschland haben möchte muß man 50+1 abschaffen um Investoren zu gewinnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
19.347
Zustimmungen
13.204
Punkte
113
Ort
Medulin
Wer würde denn bitte ernsthaft behaupten, dass die österreichische Liga besser ist als die Deutsche? Also tu bitte nicht so, als hätte ausgerechnet ich das behauptet, nur weil ich mich freue, dass zwei-drei österreichische Mannschaften endlich auch im Europacup reüssieren. Das ist doch erfreulich, oder etwa nicht?

Ich sage nur, dass die deutsche Liga und die deutsche Nationalmannschaft nicht so gut sind, wie die meisten Deutschen denken, und dass der Bergab-Trend noch nicht beendet ist.

Das finde ich eigentlich schade, wenngleich ich mich manchmal darüber freue, aber nur wenn der überhebliche Deutsche wieder zum Vorschein kommt, da muss man ihm halt eins rein drücken. ;-)

Also alles easy, immer schön cool bleiben, mein Deutschland-Trikot trage ich immer noch, wie schon erwaehnt, außer es geht gehen A, CRO oder BRA! ;-)
 

realo

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
9. Juni 2014
Beiträge
2.178
Zustimmungen
1.433
Punkte
113
Ort
Rosenheim
Dass sich noch mehr Red Bulls ect. breit machen. Dann lieber die zweite oder dritte Geige spielen.
Ausserdem dürfen ja Vereine 49% an Investoren veräussern.
Die Bayern lt Satzung ca 29%.
Diese 50+1 Diskussion hat doch der Kind von Hannover immer wieder angefacht. Wer will sich schon ernsthaft Hannover antun, ausser Kind selber.
 
Zuletzt bearbeitet:

frank2.0

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
19. Juni 2015
Beiträge
2.259
Zustimmungen
1.884
Punkte
113
Ort
Manching
Ich sage nur, dass die deutsche Liga und die deutsche Nationalmannschaft nicht so gut sind, wie die meisten Deutschen denken, und dass der Bergab-Trend noch nicht beendet ist.
Der Bergab-Trend ist beendet.
Womit wir wieder zum Thema kommen.
Samstagabend ist die Kiste Radler für mich perfekt. Wir hauen Belarus weg und Holland wird mindestens einen Punkt in Belfast holen.
Und der Traum von Marius von 20 Kisten Bier ist halt dann leider beendet.
 

realo

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
9. Juni 2014
Beiträge
2.178
Zustimmungen
1.433
Punkte
113
Ort
Rosenheim
Sehr witzig. Hoffe dass wir den Lavanttaler Dorfverein am 28. aus der Merkur Arena ballern. Bin dabei und tausende Fohlen Fans.
 

realo

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
9. Juni 2014
Beiträge
2.178
Zustimmungen
1.433
Punkte
113
Ort
Rosenheim
Der Bergab-Trend ist beendet.
Womit wir wieder zum Thema kommen.
Samstagabend ist die Kiste Radler für mich perfekt. Wir hauen Belarus weg und Holland wird mindestens einen Punkt in Belfast holen.
Und der Traum von Marius von 20 Kisten Bier ist halt dann leider beendet.
Radler ist Weiber Gesöff. Probiers doch gleich mit red Bull.
 

Marius

Forums-Philantrop
Registriert seit
27. Feb. 2008
Beiträge
19.347
Zustimmungen
13.204
Punkte
113
Ort
Medulin
Top Bottom