Ein Besuch in Labin

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
5.951
Punkte
113
Ort
Saarland
Da wir nur Unterkunft gebucht hatten machten wir uns am ersten morgen sehr früh auf den Weg nach Labin. Wir wollen frühstücken.
Wir wählten an dem ersten Kreisel ,von Rabac kommend, die zweite Ausfahrt . Somit gelangt man in die Altstadt.
Es gibt direkt wenn man zum Marktplatz kommt links ein paar Parkplätze.


Wir parkten auf einem freien Platz und gleich kam jemand auf uns zu und kassierte die Gebühren. Ich glaube 7 Kuna /1 Std. Direkt an diesem Platz befinden sich einige Lokale. Es gab für jeden ein Kaffee und ein Croissant. Mehr wird hier wohl nicht gefrühstückt. Es gibt kein Frühstück wie wir es in D kennen.
Hier rechts sieht man das Rathaus mit den vielen Fenstern. Dort hängt auch die WebCam. Sie sollte mal gereinigt werden! Herrlich wenn die Sonne aufgeht und sie sich in den Fenstern spiegelt .


Nach dem kleinen Früstück ging es Richtung Altstadt. An der Festungsmauer drohnt ein Kanonenrohr .Im Hintergrund erkennt man wieder das Rathaus.


Richtung Altstadt kommen wir an dieser Kuriosität vorbei. Eine historische Toilette.



Hier der Eingang zur Altstadt durch ein Stadttor.


Die Altstadt ist sehr verzweigt, es gehen viele kleine Gassen rechts wie links ab. Diese fand ich besonders hübsch.


Hier an dem Relief kann man erkennen was dahinter in dem Laden entsteht.


Der Besitzer bringt gerade eine Ladung Rohware ,die wohl im Atelier hier noch bemalt wird. Wie hat er das zerbrechliche Zeugs nur so durch die Gassen geschaukelt?


Wir gehen weiter ,der Laden hat leider eh noch geschlossen und kommen an eine stufenförmig angelegte Gasse. Sie führt wohl weit hoch in die Altstadt.
In dem rechten roten Gebäudes befindet sich das Museum.


Hier sieht man es in seiner ganzen Pracht.


Die Kirche unterhalb ist leider auch verschlossenen . Durch das Fenster geschaut konnte man erkennen das darin wohl zur Zeit gearbeitet ,renoviert wird.


Weiter hoch sind wir nicht gegangen. Patrick hatte natürlich wieder Flip Flops an . Man sollte feste Schuhe beim Altstadtbesuch anhaben.

Wieder raus aus der Altstadt gibt es linker Hand einen kleinen Patio der eine kleine Bar beinhaltet.


Nun endet unser Besuch in Labin. Ich hänge noch ein paar Bilder dran die aber zu einem anderen Zeitpunkt entstanden sind.

Hier wieder der kleine Parkplatz. Natürlich gibt es auch weitere Parkplätze rund um die Stadt.


Blick abends über die Altstadt.


 

MRenner

aktives Mitglied
Registriert seit
16. Juli 2013
Beiträge
215
Punkte
63
Hallo Ute,
schöner Bildbericht. Die Altstadt ist wirklich einen Besuch wert. Aber ihr habt den Aufstieg auf den Kirchturm vergessen. Der Blick von oben ist unvergesslich.

Viele Grüße
Markus
 

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
5.951
Punkte
113
Ort
Saarland
@MRenner ,mein Mann geht mit Flip Flops ind die Stadt. :rolleyes:Leider kann man damit nicht die Stufen laufen, es ist sehr glatt.
Deshalb waren wir nicht ganz oben. Evtl. auch seinerseits ein Grund nicht ganz hoch laufen zu müssen:confused:
So hab ich den Kirchturm wenigstens von unten und aus anderer Perspektive fotografiert.:)
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
22.900
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
hallo Ute,

danke für deine Bilder und Eindrücke einer Stadt, die ich auch etwas kenne. Einen Tipp für den nächsten Besuch möchte ich dir in Form der Teilnahme an einer nächtlichen Führung durch Labin geben. Wir haben die vor zwei Jahren auf Anraten von Traudl mal mitgemacht. Es war ein schönes Erlebnis, nachzulesen hier:

https://www.adriaforum.com/kroatien/threads/führung-durch-das-nächtliche-labin.81468/

grüsse

jürgen
 
Top Bottom