Dugi Otok....völlig überteuert ?

Malin

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
14. März 2005
Beiträge
3.065
Zustimmungen
95
Punkte
48
Alter
41
Ort
Bayern
#21
Das zori scheint mir ein besseres Restaurant zu sein, der Preis ist also absolut ok.

Man kann ja auch durchschnittlich Essen zu durchschnittlichen Preisen. :)
Oder man kann gut essen zu vernünftigen Preisen, was mir persönlich noch lieber ist. Ich finde die Speisekarte sieht von den Gerichten her nicht wirklich besonders aus, nicht schlecht aber eben auch nichts außergewöhnliches. Denke hier zahlt man die sehr schöne Location und Lage mit, was ich aber auch in Ordnung finde. Weil es jemand ansprach: Weder auf der Website, noch in der Speisekarte taucht die russische Sprache auf, die Hauptzielgruppe wird das also eher nicht sein. Wäre ja auch schade, wenn nur Russen solche Locations besetzen würden. Weiß man eigentlich, wie sich die Besucherzahlen aus Russland entwickelt haben seit dem Krieg in der Ukraine und den Sanktionen? Vermutlich weniger positiv.
 

jadran

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
26. Dez. 2007
Beiträge
4.646
Zustimmungen
3.422
Punkte
113
#22
malin, zu deiner fragen nach russen, kann ich dir nur sagen: außer russen war auf der Insel hvar alles vertreten, ganz besonders viele gäste aus der ukraine.

ohne gäste aus dem ostbock wäre Dalmatien in 2014 ausgestorben, es fehlten deutsche und gäste aus Italien. Dalmatien war zeitweise überbelegt an Gästen.

Jadran
 

Ashanti

neues Mitglied
Registriert seit
17. März 2015
Beiträge
24
Zustimmungen
58
Punkte
13
#23
Hallo. Also wir waren letztes Jahr auch auf Dugi Otok und haben in Sali gespeist. Preise waren vergleichbar mit Preisen auf dem Festland wie z.B. Primosten. Also nicht wesentlich teurer!
 

Mafi Mushkil

neues Mitglied
Registriert seit
18. Feb. 2014
Beiträge
8
Zustimmungen
3
Punkte
3
#24
Es ist nun mal so, dass die Saison maximal 3 Monate dauert, und davon kann kein Wirt leben. In dieser Periode kommen dann Chartergäste, die maximal 14 Tage unterwegs sind. Da spielt es dann keine Rolle was der Wirt verlangt, Hauptsache das Feeling stimmt. Wenn du dann als Normalurlauber in die Kneipe gehst -manchmal kannst du dich auf den Inseln gar nicht anders verköstigen - dann sind die Preise schon heftig.
 

Angelbergerin

neues Mitglied
Registriert seit
19. Okt. 2015
Beiträge
3
Zustimmungen
5
Punkte
3
Alter
47
#25
Hallo!
Wir, eine dreiköpfige Familie und haben dieses und letztes Jahr unseren Urlaub auf Dugi Otok verbracht! Eine wunderschöne Insel!
Wir sind jeden Tag beim Essen gewesen und die Preise sind vergleichbar mit zu Hause. Mir ist aufgefallen, dass die Speisekarten relativ übersichtlich sind im Vergleich mit Restaurants auf der Insel Losinj! Wir möchten auch das kommende Jahr nach Dugi Otok fahren! Es gibt immer noch was zu entdecken
Schöne Grüße
 

Flo1

Mitglied
Registriert seit
2. Apr. 2013
Beiträge
56
Zustimmungen
59
Punkte
18
#26
Wir sind alle Jahre auf der Insel Dugi Otok, wir kommen aber über den Seeweg.
Wir fahren deshalb in diese Gegend weil es hier günstigere Konobas gibt als auf den Inseln weiter südlich.

2015 waren wir einige Tage in Luka, hier gibt es mehrere Lokale zum Essengehen.
Die Pension Alen, sie ist etwas ausserhalb gegenüber dem Ort, haben wir immer gut und preiswert
gegessen.
Im Ort selbst ist ein Restaurant welches sehr moderate Preise hat und da ist auch was auf dem Teller, manche Portionen kann eine Person nicht aufessen.
Dann gibts noch das Hotelrestaurant, die haben ein Restaurant zwischen Ort und Hotel, mit Absprache kann man hier auch was kriegen, die Preise dort sind niedriger als im Rest von Kroatien.
Die Einrichtung ist halt noch aus seinerzeit, aber sie bemühen sich sehr.
Das selbe gilt für den Nachbarort Žman.

Auch in Sali waren wir, hier kan man günstig und teuer Essen, man muss halt ein bischen erkunden.
Direkt am Wasser und den Anlegeplätzen der Stadtmarina ist es teuer.
 
Top Bottom