Der Diokletianpalast in Split

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.676
Zustimmungen
16.030
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#1
Wer von Split spricht, denkt automatisch an den Diokletianpalast. Dieser Gebäudekomplex steht mitten in der Stadt und wurde um 300 n. Christus vom römischen Kaiser Diokletian als Alterssitz gebaut. Die Palastanlage wurde im Laufe der Zeit immer wieder verändert und ist bis heute ein Teil der Stadt Split.

So sah der Palast vor 1700 Jahren aus.



(aus Wikipedia)

Mit meinen Bildern möchte ich euch nur einen kleinen Einblick in dieses einzigartige Bauwerk geben.



Das ist die Stadtpromenade Riva. Rechts befindet sich das Meer, links sind die Gebäude des ehemaligen Palastes.



Dieser unscheinbare Eingang, bronzenes Tor genannt, führt in eine andere Welt.



Kaum drinnen ist man schon im Untergeschoß.



Diese Gebäudeteile stammen alle aus der Römerzeit.



Ich war im Oktober hier und deshalb war gerade wenig los.



Der Turm gehört zur Kathedrale. Die stammt aus dem vierten Jahrhundert.



Diese Sphinx ist jedoch noch älter. Ägypten gehörte damals zum römischen Reich und auch die Römer haben dort schon Antiquitäten gesammelt und nach Rom oder auch hierher verbracht.






Links vom Eingang wacht dieses Raubtier.



Der Eingang zur Kathedrale.



Blick vom Eingang auf die gegenüberliegenden Gebäude.






Ob die römischen Soldaten damals wirklich so ausgesehen haben? Ich glaube, zumindest waren die seinerzeit nicht so gründlich rasiert.



Hier noch mal der Dom.



...und jede Menge antike Steine.



Hier eines der ehemaligen Palasttore von außen gesehen. Man nennt es das Silberne Tor.



Nicht nur außerhalb vom Palast, sondern auch in der Anlage selbst befinden sich Geschäfte, Verkaufsstände und Restaurants.



Auch dieses Tor sowie ein Stück der Palastmauer sind noch gut erhalten.






Die Figur stellt Gregor von Nin dar und steht direkt neben dem sogenannten Goldenen Tor.






Wie hier unschwer zu erkennen ist, wohnen auch Menschen in den Häusern des Palastes.



Wer in die letzten Winkel schaut, entdeckt auch noch Örtlichkeiten ohne Touristen.









Und schon wieder bin ich vor der Kathedrale.



Mein Rundgang war natürlich nicht so, daß ich alles gesehen habe. Mit den Bildern habt ihr zumindest einen kleinen Einblick bekommen. Vergessen habe ich, das Eiserne Tor zu fotografieren.

Allerdings muß erwähnt werden, daß Split im Allgemeinen ziemlich überlaufen ist. Legt dann noch ein Kreuzfahrtschiff an, dann strömen tausende Touristen auf einmal in den Diokletianpalast. Lasst euch also nicht von den wenigen Besuchern auf meinen Bildern täuschen. Meist herrscht hier ein enormes Gedränge.

Wer mehr wissen möchte, dem empfehle ich diese beiden links.

https://www.kroati.de/kroatien…it-spuren-der-roemer.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Diokletianpalast

In Split gibt es natürlich noch manch anderes zu sehen. Ein paar Dinge habe ich euch ja bereits vorgestellt.

https://www.adriaforum.com/kroatien/threads/die-halbinsel-marjan-bei-split.85222/

https://www.adriaforum.com/kroatien/threads/der-diokletian-aquädukt-in-split.85386/

https://www.adriaforum.com/kroatien...tionaltheater-kronleuchter.85246/#post-938600

jürgen
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
8.773
Zustimmungen
17.387
Punkte
113
#2

Silberne Tor ( Porta Orientalis auf lat.)


Kathedrale des hl. Domnius


Glockenturm der Kathedrale


Silbertür, srebrna vrata


Sphinx



Soldaten führen Wachablösungsgespräche vor dem Goldenen Tor

 

Daniel_567

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
25. Dez. 2017
Beiträge
2.060
Zustimmungen
4.410
Punkte
113
Alter
46
Ort
Landkreis Börde
#4
Hallo Jürgen.
Ein top Bericht, sehr interessant, mit vielen Infos und top bebildert. Danke Jürgen.

Hallo Julia.
Danke für Deine ergänzenden Bilder.


Ich überlege schon, ob ich dort nicht mal einen Abstecher hin mache. Wird etwas weit sein, dann aber auf jeden Fall im nächsten Jahr.

Viele Grüße, Daniel.
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.676
Zustimmungen
16.030
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#6

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
4.933
Zustimmungen
12.385
Punkte
113
Ort
Saarland
#7
Liebe Foris ,ich hänge mich mal hier dran und bereichere Jürgens Bericht mit weiteren Fotos.
Heute Split erlebt bei wechselhaftem, aber mildem Wetter. Es reichte nur für einen kurzen Besuch.
Es gab während unserer Stadtbesichtigung einen kurzen , kräftigen , jedoch angenehmen Regenguss so daß wir uns in eine stylische Bar setzten und einen Caipirinha schlürften :) Aber seht selbst.

Turm,Teil der Palastmauer.


Menschenleere , kleine Plätze und das Anfang Juni. Sicher dem drohenden Regen geschuldet.


Ein einsamer Fotograf, immer auf der Suche nach dem besten Motiv.


Fast menschenleere Bars und Restaurants an der Palastmauer, kurz vor dem Regenschauer. Es sind sowieso kaum Urlauber hier unterwegs.



Ausblick aus der Bar - Olive Tree, vor der Palastmauer.



Es ist nicht weit von unserem Campingplatz bis Split. Wir kommen wieder und schauen uns weiteres an.
Der Hunger treibt uns zurück. Heute morgen Leckeres beim Metzger in Trogir gekauft.
Die beiden Stücke ( Club Steaks) kommen jetzt auf den Grill.:D

Medienelement anzeigen 11619
 

dalmatiner

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20. Sep. 2016
Beiträge
3.482
Zustimmungen
4.623
Punkte
113
#8
Ute da seid Ihr als Gäste bestimmt Könige in den Bars.Guten Appetit für eingekauften " Imbiss" .Gruß Traudl
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
8.773
Zustimmungen
17.387
Punkte
113
#9
Hallo Ute, das sind wunderbare Fotos! Split wird sich schon bald wieder füllen, da bin ich mir sicher:)
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
8.773
Zustimmungen
17.387
Punkte
113
#14
Durchgang zum Palast, mit vielen Boutiquen und kleinen Geschäften



Das eiserne Tor


Glockenturm der Kathedrale


Das Perystil des Palastes


Bunte Schlösser von Liebenden. Hier geht es zum Untergeschoss vom Diokletian Palast


Der Bazar hinter dem Palast, Richtung Gemüsemarkt

 
Top Bottom