Das Wetter und die Wassertemperatur in Norddalmatien

hannes99

aktives Mitglied
Registriert seit
27. Dez. 2009
Beiträge
157
Zustimmungen
164
Punkte
43
#1
Hallo vom Wetter Ende Juni bin ich wieder mal schwer enttäuscht. Sonntag sind wir bei Bura angekommen und Montag war das Wasser knapp 17 Grad. Dienstag auch nicht viel mehr. Mittwoch und Donnerstag erwärmte sich das mehr auf angenehme 23 Grad. Gestern dann ein Temperatursturz mit heftigen Gewittern. Heute zwar Sonnenschein aber eisiger Wind. Frühstücken und Essen draussen nicht möglich . In der Sonne ist es angenehm aber im Schatten bräuchte man selbst heute Mittag eine Fleecejacke. Wasser ist natürlich wieder stark abgekühlt auf 18 Grad .
Der Nachbar Campingplatz in Pakostane heisst wahrscheinlich nicht umsonst "Camping Nordsee "
Unser Campingplatz Oaza Mira leert sich zunehmend und ist nur noch ca. 60% belegt. Sonntag war er noch rappelvoll. Unanständiges Wetter und Premiumpreise vertragen sich nicht. Die nächsten Tage sind ja vom Wetter her gut gemeldet aber die Wassertemperatur wir meist um 8 Grad zu hoch angegeben
Gruß von Hannes aus dem sonnigen aber kalten Dalmatien
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
13.258
Zustimmungen
12.123
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#2
Hallo Hannes,

Es ist unmöglich, dass sich die Temperatur des Meeres innerhalb weniger Tage um ein paar Grad erhöht und dann auch wieder so stark abkühlt.

Ich bin öfters im Jahr in Kroatien und kenne lokale Unterschiede, aber auch lokale Wetterbedingungen und Strömungseinflüsse. Daher kenne ich die echten und möglichen Temperaturen in Liznjan ganz gut. Auch bei sonnigen heißen Sommertagen ohne Wind kann sich das Meer nicht innerhalb sechs Tagen um sechs Grad erhöhen. Auch umgekehrt ist das nicht möglich. Egal, ob in Istrien oder irgendwo in Dalmatien. Die Wassertemperatur wird an bestimmten Küstenabschnitten am Velebit oder am Biokovo zudem von einsickerndem Süßwasser beeinflusst. Das ist kalt und somit ist an diesen Stellen das Meer nie so warm wie einen Kilometer weiter.

Du hast scheinbar in diesem Frühsommer ein echt mieses Wetter erwischt. Vielleicht urlaubst du mal auf einer der Inseln im Kvarner oder in Dalmatien oder in Istrien. Die Bora ist ein Wind, der die Region in völlig unterschiedlicher Stärke beeinflusst. Es gibt durchaus Küstenabschnitte, die wesentlich weniger betroffen sind.

Meine Tochter urlaubt seit mehr als drei Wochen in Liznjan. Ich bin somit täglich ich über Wetter, Temperaturen und Wellengang, wichtig für die Bootsfahrer, informiert. Im großen und Ganzen hat es für die junge Familie bisher gepasst, auch wenn nicht jeder Tag für Wassersport geeignet war. Die aktuelle Temperatur des Meeres beträgt sei etwa 14 Tagen 24 Grad Celsius, plus bzw minus ein Grad.

Grüße

Jürgen
 

Sandy5

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
3. Sep. 2014
Beiträge
1.726
Zustimmungen
9.475
Punkte
113
Alter
64
Ort
Königsbrunn
Website
www.antonsandner.com
#3
Wir waren vor ein paar Jahren in Tucepi im Urlaub, das Meer hatte herrliche 26 Grad am Nachmittag.

Am nächsten Tag sind wir erschrocken wie kalt das Wasser war und haben gemessen, es hatte nur noch 21 Grad. Schuld hatte eine kalte Bura bei Omis und die Strömung. Eine Abkühlung von mehreren Graden in kurzer Zeit ist sehr gut möglich.

Es gibt aber auch Buchten wie z.B. beim Restaurant Jure in Sv. Maria Magdalena, da hat das Wasser auch im Hochsommer nie über 20 Grad, weil dort kaltes Süßwasser einläuft.
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
13.258
Zustimmungen
12.123
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#4
hallo Anton,

wie du schon sagt. Bei solchen Fällen muß eine extreme Situation dazu kommen wie z. B. eine starke Strömung, die vielleicht nicht immer vorhanden ist oder einsickerndes Grundwasser aus den Bergen. Ein paar Hundert Meter weiter schaut das oft schon wieder ganz anders aus.

Ich kenne Stellen im Bereich von Karlobag, da sieht man direkt vor dem Ufer richtige Schlieren im Wasser. Der Laie denkt, daß da Öl oder ähnliches ins Meer fliest. Tatsächlich handelt es sich nur um kaltes Süßwasser, welches sich langsam mit dem Salzwasser des Meeres vermischt.

grüsse

jürgen
 

hannes99

aktives Mitglied
Registriert seit
27. Dez. 2009
Beiträge
157
Zustimmungen
164
Punkte
43
#5
Ob ihr das glaubt oder nicht. Angekommen am Sonntag den 17.6 bei 18,5 Grad. Montag 17.5 Grad. Bis Donnerstag auf 23 Grad angestiegen und Samstag wieder nur 18 Grad . Seit 10 Tagen kälter Wind. Motorrad fahren auf der Adria Magistrale nicht möglich! Wir beenden unseren Urlaub vorzeitig und freuen uns auf Korsika Ende August . Die schönsten Wochen des Jahres im kalten Kroatien zu verbringen ist uns einfach zu schade. Wer die Wassertemperaturen nicht glaubt sollte einfach mal ins Booteforum schauen. Da sind die Leute ehrlicher als hier und sehen nicht alles durch die weiss rot karrierte Brille. Im Booteforum wurden hier in Murter 16 grad gemessen
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
13.258
Zustimmungen
12.123
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#6
hallo Hannes,

ich habe dir nur meine Erfahrungen von den ersten beiden Maiwochen genannt und dazu die tägliche Info meiner Jugend aus Liznjan. Mit dem Boot konnten die übrigens die letzten vier Wochen auch aufgrund des Winds nicht täglich fahren.

Es hat zudem nichts mit "rot karierter Brille" zu tun, wenn tatsächlich die Wassertemperaturen an den veschiedenen Küstenabschnitten völlig unterschiedlich sind. Wer meint, mit jedem Kilometer weiter im Süden wird es wärmer, der kennt Kroatien nicht. Dalmatien bedeutet nicht automatisch wärmer als Istrien. Es kommt immer auf das lokale Microklima an.

grüsse

jürgen
 
E

ELMA

Guest
#7
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
A

Andy155

Guest
#8
Ich denke, bei @hannes99 macht sich etwas Frust bemerkbar wegen nicht erfüllter Erwartungen an den Urlaub. Ich kennne das. Vor ein paar Jahren hatte ich das auch. Mein Frust richtete sich aber mehr gegen meinen damaligen Chef, weil ich den Urlaub, den ich wollte, nicht bekam und zwei Wochen eher nehmen mußte. Da hatten wir in Hvar Ende Mai viele Wolken, Regen, und Hagel. Und wessen Schuld war das, na... Heute lache ich darüber
 
E

ELMA

Guest
#9
Das kenne ich !
Nachdem wir in einem Sommer mit unserem Boot auf Korcula von 4 Wochen nur an ca 10 Tagen mit dem Boot rausfahren konnten,
(einmal blies die kalte Bura, dann wieder der nasse Jugo, und für das offene Meer waren die 7 m unseres Bootes zu wenig)
da haben wir unser Boot verkauft ( Und es wurde wieder ein Wohnmobil draus)
Na ja, wir Bayern sind auch eher Berg- als Meermenschen.

Gruß,
Elke
 

Kroatien_Fan

aktives Mitglied
Registriert seit
11. Sep. 2012
Beiträge
464
Zustimmungen
1.542
Punkte
93
Alter
56
Ort
Limburg/Lahn (Hessen)
#10
@hannes99

Ich weiß nicht, wo du das gelesen hast im Booteforum mit den 16° Wassertemperatur in Murter.
Ich bin ebenfalls im Boote-Forum aktiv und verfolge zurzeit Berichte über Murter, da wir demnächst unseren Urlaub dort verbringen werden und da stand am 24.6. eine Wassertemperatur bei Murter von 21° und damit könnte ich sehr gut leben.
 

hannes99

aktives Mitglied
Registriert seit
27. Dez. 2009
Beiträge
157
Zustimmungen
164
Punkte
43
#11
Zur Zeit Murter Kornaten Seite 19 Grad Festland Seite 17 Grad und so sehen sonst sehr belebte überlaufenen Strände aus
 

hannes99

aktives Mitglied
Registriert seit
27. Dez. 2009
Beiträge
157
Zustimmungen
164
Punkte
43
#13
Ja. Nun bedeckt und Regen. Bis auf letzten Freitag hatten wir immer blauen Himmel und Sonnenschein aber sehr kalten Wind. Morgens früh im Schatten nur mit Fleecejacke und darüber Motorrad Jacke aus zu halten. Dann kam die Sonne und brennt der Wind ließ nach. Also ausziehen und an den Strand. Wasser eiskalt . Der Wind frischt wieder auf. Anziehen Jacke an. Eine halbe Stunde später Windstille und wieder heiss. So ging es immer weiter . An Motorrad fahren war auch nicht zu denken. Mich hat es fast von der Magistrale gepustet. Mit dem Wohnmobil war es ab Sveti ROK runter schon anspruchsvoll, mit einem Wohnwagen wäre ich da nicht gefahren . Wir machen uns jetzt vorzeitig auf den Rückweg denn Besserung ist nicht in Sicht. Die Kroaten sagen das 1/3 der Saison vorbei ist und sehr schlecht gelaufen ist. Wir hoffen auf dem Rückweg noch ein paar schöne Tage in Slowenen an der Soca oder in Österreich zu verbringen .
Und Ja, manche hier haben Recht! Ich habe Frust! Aber auf mich selbst. Nach schlechten Erfahrungen mit dem Wetter in Kroatien habe ich eine vierjährige Pause gemacht und bin rückfällig geworden weil Kroatien so viele schöne Seiten hat. Landschaft, Essen und vor allem Dingen die Sicherheit in Kroatien schätze ich. Das Wetter im Juni und Ende August bis September hat uns in etwa 20 Urlauben fast immer enttäuscht . Ich kann das Wort Bura einfach nicht mehr hören
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
13.258
Zustimmungen
12.123
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#14

Sandy5

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
3. Sep. 2014
Beiträge
1.726
Zustimmungen
9.475
Punkte
113
Alter
64
Ort
Königsbrunn
Website
www.antonsandner.com
#15

Crofun

aktives Mitglied
Registriert seit
9. Aug. 2007
Beiträge
360
Zustimmungen
283
Punkte
63
Alter
44
#18
Hallo Guten Morgen,

also ich kann Hannes gut verstehen...da freut man sich auf seinen langersehnten Urlaub und dann sowas... ich denke der Fehler liegt auch darin das immer wieder geraten wird Kroatien in der Vor und Nachsaison zu besuchen. Wir haben das in 18 Jahren Kroatien Urlaub einmal probiert ( Hvar im September )... Ergebnis Bura , kalt , Wasser 21 Grad:arghh::arghh: ... nein Danke... seit dem fahren wir immer in den Hundstagen ( 20.07-20.08 ca. ) und hatten wirklich nie schlechtes Wetter gehabt ... unsere Erfahrung zeigt Urlaub zwischen Mitte Juli und Mitte August und alles ist GUT !!:)
Liebe Grüße Crofun der noch 4 Wochen wartet bis die Adriawanne schön warm ist :D;)...
 

Sandy5

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
3. Sep. 2014
Beiträge
1.726
Zustimmungen
9.475
Punkte
113
Alter
64
Ort
Königsbrunn
Website
www.antonsandner.com
#19
ich denke der Fehler liegt auch darin das immer wieder geraten wird Kroatien in der Vor und Nachsaison zu besuchen.

Es kommt doch darauf an, was ich von meinem Urlaub erwarte.

Möchte ich einen reinen Badeurlaub oder möchte ich auch Land und Leute kennen lernen und viele Ausfüge unternehmen.

Wir jedenfalls hatten auch diesmal im Juni tolles Wetter und freuen uns schon auf den Dezember.
 

Crofun

aktives Mitglied
Registriert seit
9. Aug. 2007
Beiträge
360
Zustimmungen
283
Punkte
63
Alter
44
#20
Hallo Anton genau das ist es...
für Land und Leute kann ich fast jede Jahreszeit nehmen... für Badespass allerdings bleibt nur eine kurze Zeit , ich beobachte das Wetter auch seit Jahren recht genau und ich kann von unserer Erfahrung sprechen ( was jetzt nicht überheblich klingen soll ) ... was bringt es nur für eine junge Familie in der Vorsaison in den Badurlaub zu fahren und kaltes Wasser zu haben ( es sei denn es sind Nordseeerfahrene ;))
LG Crofun
 
Top Bottom