Das Hotel Riviera in Pula

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
3.639
Zustimmungen
9.401
Punkte
113
Ort
Saarland
#1
Heute möchte ich euch ein paar Eindrücke dieses Hotels näher bringen.
Wie schon an anderer Stelle erwähnt war das meine Unterkunft während meines 1wöchigen Pulaaufenthalts.

Bild 41.jpg

Es geht durch die prächtige Eingangshalle zum Empfang. Der Boden ist aus Marmor und an den Wänden und der Decke befinden sich Stuckelemente.

Bild 85.jpg

Alles reich verziert.
Leider auf den zweiten Blick nicht sonderlich gepflegt.
Heute kaum vorstellbar,war das mal die beste Adresse der Stadt. Hier in dieser Ruhezone hat man WIFI,sonst nirgends im Hotel.

Bild 86.jpg

Wir gehen durch das prächtige Treppenhaus nach oben.

Bild 68.jpg

Bild 69.jpg

Auch hier wieder eine Ruhezone. Nicht wirklich einladend. Alles wirkt etwas abgewohnt und ungepflegt.

Bild 70.jpg

Viele Kunstdrucke erzählen von der Geschichte Pula 's.

Bild 73.jpg


Von dem langen Flur geht es in die zahlreichen Zimmer.

Bild 72.jpg

Mein Zimmer befand sich genau am Kopfende des Flurs. Gehen wir hinein. Klein ,abgewohnt aber ein sauberes gutes Bett .
Ein kleiner Kühlschrank zum Selbstbefüllen sowie ein Röhrenfernseher und Ventilator gehören zur Ausstattung. Ebenso ein zweckmäßiges Bad. Eine Klimaanlage gibt es nicht.

Bild 77.jpg

Leider war der Ausblick aus denm Fenster nicht sehr prickelnd.
Bild 78.jpg

Teil 2 folgt noch.
 

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
3.639
Zustimmungen
9.401
Punkte
113
Ort
Saarland
#2
Wenn man zur Seite schaut kann man doch etwas das Meer sehen. (Richtung Stinjan )

Bild 79.jpg

Man kann das Hotel wahlweise mit Frühstück buchen,hat aber auch vor Ort die Möglichkeit dies zu tun.
Dazu sollte sich diese prächtige Terrasse eignen. Auch hier sieht man die blröckelnde Fassade.

Bild 80.jpg

Versprochen wird einem Meerblick oder zumindest ein Blick auf den Hafen. Durch die hohen Bäume ist das jedoch nicht möglich.

Bild 81.jpg

Bild 82.jpg

Leider ist die Terrasse abgeteilt und der hintere Teil wird nicht genutzt. Fakt ist ,es sind kaum Gäste im Hotel.
Ein älteres Paar aus England,Indien und Italien konnte ich ausmachen. Alle waren aber nur für 2-3 Tage da.
Das Hotel bietet sich evtl.auch nur zur Durchreise an.

Rechts durch die großen Flügeltüren geht es in den Speisesaal. Ich hatte die Möglichkeit ein Foto von innen zu machen. Auch dieser Teil ist leer und wird nicht genutzt. Schade , dieser Raum hat Flair.

Bild 84.jpg

Die Frühstücksecke könnte liebevoller gestaltet sein. Es gibt auch eine Früstücksraum für Schlechtwetterzeiten.

Bild 83.jpg

Das Frühstück beschränkt sich auf ein Büffet mit einer Sorte Wurst und Käse in Scheiben , Kaffee und diversen Sorten Marmelade ( alles portioniert) Brot und Brötchen. Das Ganze für 7 €. Ich finde das ist zuviel.

Bild 87.jpg

Das Hotel hat soviel Potential das keiner richtig zu nutzen weiß. Oder die Kosten sins so immens das nicht mehr viel investiert werden kann . Außer Frühstück und Zimmerreinigung gibt es keinen weiteren nennswerten Service. Über die Rezeption kann man einen Leihwagen bekommen oder diverse Adressen und Karten zu Freizeitangeboten. Das Übliche halt. Schade es eignet sich sehr gut von der Lage her für Stadtbesichtigungen und Touren in die Umgebung. Ebenso findet sich davor der Fähranleger zur Überfahrt nach Venedig.
Die Rezeption ist rund um die Uhr besetzt,mehrsprachig, freundlich aber sehr zurückhaltend. Ebenso das weitere Personal.
Warum macht man nicht ein Romantikhotel ,eine Jugendherberge oder so was ,daraus?
Mein Fazit:
Ruhiges,zentral gelegenes Hotel.
Für einen Kurztrip kann man hier gut nächtigen. Für einen längeren Urlaub jedoch weniger geeignet.
 

Christl

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
15. Mai 2005
Beiträge
19.733
Zustimmungen
51.426
Punkte
113
Ort
Bayern + Istrien
#3
Hallo Ute,

heut steht in Glas Istre, das Hotel soll zum Jahresende verkauft werden. Es befindet sich im Besitz des Staates Kroatien und soll eben, wie auch zB das alte Hotel in Fazana und weitere Liegenschaften verkauft werden.
Vermutlich wurde auch deswegen nichts mehr investiert

hier noch weitere Fotos: http://www.glasistre.hr/37275488-a674-4d03-90c0-52d6511523f0
 

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
3.639
Zustimmungen
9.401
Punkte
113
Ort
Saarland
#6
Auf Nachfrage hier aus dem Forum möchte ich euch noch den Zimmerpreis nennen. Hatte ich im Bericht vergessen. Gebucht hab ich bei booking.com
Gezahlt habe ich für das Doppelzimmer zur Alleinbenutzung 52.50€ die Nacht. Es geht mit Sicherheit und mit längerer Recherche ,billiger.
1. war es ein Versuch für mich selbst, ob sowas für mich alleine geht .Deshalb Hotel,stadtnah...
2.war Saison
3. war wg.dem Festival vieles auch belegt ,wusste ich da aber noch nicht.
4.hatte ich kurzfristig entschieden. Mittwochs die Idee und Samstag geflogen.
5. zu zweit ist es billiger.
Das Hotelzimmer war sauber ,und ruhig. Es hat alles funktioniert im Zimmer. Fernseher weiß ich nicht. Brauch ich auch nicht.

Danke Christl für den Bericht aus glasistre. Arenaturist ist wohl jetzt schon Besitzer so steht es auf der Rechnung (Mailadresse) Vielleicht findet sich ein anderer Investor der das Schmuckstück erhalten wird.
Werde dann einen Zweitversuch starten.
 

claus-juergen

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
11.799
Zustimmungen
9.973
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#7
hallo Ute,

danke für deine Infos und Bilder dieses ehemaligen Schmuckstücks alter KuK Architektur in Pula. Bisher bin ich nur bis zur Eingangshalle gekommen. Nun sehe ich dank deiner dortigen Logis etwas mehr von diesem historischen Gebäude welches neben des österreichischen Adel auch bereits das Kaiserpaar beherbergt hat. Ein Haus mit viel Geschichte.

Hoffen wir, daß ein potenter Investor nach Jahrzehnten Dornröschenschlaf endlich etwas macht aus diesem Gemäuer. Es wäre schade, wenn das Hotel weiter ein Dornröschendasein fristen müsste. Es gibt so viele schöne Details an und in diesem Gebäude, die einer behutsamen Sanierung nicht im Wege stehen.

Das Grand Hotel in Heiligendamm wäre ein schönes Vorbild für die Renovierung.

grüsse

jürgen
 

claus-juergen

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
11.799
Zustimmungen
9.973
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#9

Sporting 505

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
27. Dez. 2011
Beiträge
3.639
Zustimmungen
9.401
Punkte
113
Ort
Saarland
#10
Der am Busbahnhof . Der war noch besser .Liegt etwas versteckt doch mein Navi hat mich gut hingebracht;)


Bild 117.jpg

Wegen Regen hatten wir auch die Möglichkeit drinnen zu sitzen und uns diese schöne Lokalität von innen zu betrachten.
Vermutet man von außen gar nicht. Und das Essen dort war auch lecker. Bei schönem Wetter kann man auch davor die Terrasse genießen.

In der Nähe gibt es noch einen kleinen Markt.


Bild 116.jpg
 

Barraquito

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
5. März 2018
Beiträge
2.033
Zustimmungen
4.315
Punkte
113
#11
Danke für die Führung in diesem geschichtsträchtigen Hotel - mögen wieder prächtige Zeiten anbrechen nach der Renovierung u Wiedereröffnung.
Wenn die alten Steine doch nur berichten könnten, wie es war, damals...
 
Top Bottom