CP Valkanela

Julija

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
13.600
Punkte
113
Ich würde gar nicht lange überlegen, und das nächste Mal definitiv nach was anderem schauen. Sowas geht gar nicht! Allerdings haben wir so eine Unfreundlichkeit von Kroaten noch nie erlebt. Wie man in den Wald hinein schreit.......
Normal werden sofort Gasflaschen gewechselt. Wir bekamen an anderen Campingplätzen immer zuviele Handtücher.
MH's waren schon immer teuer! Mitte September bekommt man die um ein Nasenwasser, wie wir letztes Jahr in Umag erlebten.
Wie gesagt, einfach woanders buchen. Fewo's können richtig toll und günstig sein.
Die werden schon wieder die Preise runter schrauben, wenn sie merken, dass viel weniger Touris MH's buchen.
 

Kastenauer66

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Juni 2021
Beiträge
1.025
Punkte
113
Alter
55
Ort
Rosenheim
Ich würde gar nicht lange überlegen, und das nächste Mal definitiv nach was anderem schauen. Sowas geht gar nicht! Allerdings haben wir so eine Unfreundlichkeit von Kroaten noch nie erlebt. Wie man in den Wald hinein schreit.......
Normal werden sofort Gasflaschen gewechselt. Wir bekamen an anderen Campingplätzen immer zuviele Handtücher.
MH's waren schon immer teuer! Mitte September bekommt man die um ein Nasenwasser, wie wir letztes Jahr in Umag erlebten.
Wie gesagt, einfach woanders buchen. Fewo's können richtig toll und günstig sein.
Die werden schon wieder die Preise runter schrauben, wenn sie merken, dass viel weniger Touris MH's buchen.
Mitte September ist bei mir schon Winter. Kurze Tage, kalte Nächte.
 

Julija

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
13.600
Punkte
113
Hier sind noch andere, günstigere Objekte bzw. Stellplätze zu buchen. Ich habe über Kroati.de, Ende Juni, 14 Tage eingegeben.
Da ist jeweils ein Lageplan dabei.
Valkanela adieu;)

 

fraNa

neues Mitglied
Registriert seit
7. Mai 2022
Beiträge
3
Punkte
3
Alter
49
Ich muss erstmal sagen, ihr seid aber sehr geduldige Gäste. Wenn ich am ersten Tag nach dem Check In ca. 15-16:00 Uhr festelle, die Gasbuddel ist leer, dann haben sie bis 12 Uhr am nächsten Tag Zeit das zu erledigen. Ansonsten zahle ich den Tag nicht und knalle denen noch die Rechnung vom Restaurant auf den Tisch. Essen muss man ja auch was und selber kochen geht ja nicht. Zumal dieses Mobilheime, die sich wie ein Krebsgeschwür immer weiter ausbreiten auf den CP´s, waren noch nie wirklich günstig. Was man da in der Hauptsaison zahlt für 2 Wochen, dafür kriegt man auch schöne FeWo´s für 3 Wochen und hat dann sogar noch mehr Platz und einen Garten und nicht 5m weiter schon die nächsten Nachbarn.
Ich bin nicht pingelig beim campen, aber bisher hatte ich noch nie solche Probleme.
Auch wenn ich sehe, das am Strand die Mülleimer voll sind und der Müll daneben liegt und das über mehrere Tage, da würde ich auch Theater an der Rezi machen und ggf. abreisen, wenn es keine veränderung gibt in Form von Müll wegräumen und Preisnachlass oder freie Getränke in der CP Bar. Sowas sieht einfach ekelig aus und da kann man doch nicht entspannen und Urlaub genießen. Also warum sollte ich dann für sowas zahlen?

Ich kenne diesen besagten CP nicht und war dort auch nicht, aber alleine schon solche Geschichten und würde ich solche Bilder sehen, würde ich gar nicht dort hin fahren wollen. Kroatien hat so viele schone Ecken, da muss man solchen Betreibern nicht noch hinterlaufen und ihnen eine 2. Chance geben. Da müssten sie erstmal beweisen, das sie es Wert sind, mal wieder einen Blick drauf zu werfen.
Als 2. Chance würde ich dann mal dort spazieren gehen im nächsten Urlaub und wenn man sieht, es ist nicht besser geworden, dann wird so ein CP "gelöscht" aus der Liste.
Auf dem CP wo ich letztes Jahr war, haben sie jeden Tag die Wege sauber gefegt von den Piniennadeln. Das fand ich dann sogar etwas übertrieben, denn wenn ich mich bewusst für eine CP im Wald entscheide, ist mir klar, das dort sowas rumliegt. Da hat der CP auch schönere Duschen und WC´s in den Waschhäusern, als manche FeWo, die ich im Netz finde und das für den gleichen Preis.

In Kroatien war die Freundlichkeit und Hilfbereitschaft der Mitarbeiter auf dem CP oder FeWo Vermietern bisher immer sehr gut. Und genau das in Verbindung mit der Landschaft und der Luft am Meer machten HR jedes mal zu einem traumhaftem Urlaub.

Ich wünsche euch für dieses Jahr einen wirklich schönen und erholsamen Urlaub!

P.S. Die Inseln Krk, Cres und Losinj haben sehr schöne Campingplätze.
Du hast schon nicht unrecht und ohne, dass ich diese Gesellschaft jetzt in Schutz nehmen möchte, hatten wir etwas andere Intentionen. Wie geschrieben waren auch Bekannte von uns dort mit deren Kindern, die ja ähnliche Probleme hatten (Handtücher). Aber wir waren ehrlich gesagt alle etwas ausgelaugt und wollten an sich nur Meer, Wein und ruhe nach rund einem Jahr durcharbeiten (Bei uns hatte Corona das Gegenteil von vielen anderen Bewirkt). Ja was sicher stimmt das wir sehr geduldig sind. Das dies nicht immer gut ist brauchen wir glaub ich nicht erwähnen. Ich bin im Tourismus aufgewachsen meine Eltern haben sicherlich immer das Best möglichst für den Gast versucht, doch immer hat es leider nicht geklappt. Und somit weis ich auch was es bedeutet wie man in den Wald hineinschreit…… und ich kann wirklich ruhigen Gewissens behaupten das wir mehr als freundlich waren und in keinster weise aufbrausend oder patzig zu den Mitarbeitern!! Heute haben wir zum Glück nur noch eine Ferienwohnung in einem Tourismusort und auch hier versuchen wir dem Gast eine so angenehme Zeit wie möglich zu machen und wenn mal der Wurm drinnen ist, dann ist es oft schwierig Lösungen zu finden meiner Meinung nach macht Geld alleine das nicht aus ich denke, wenn man Zeigt das man an einer Lösung bemüht, ist macht das schon auch viel aus. Ein Kleines Bsp über die Weihnachtsfeiertage hat der Geschirrspüler das Zeitliche gesegnet und es war wirklich kein Reparaturdienst zu erreichen in unserer Gegend. Ich habe dem Gast dies auch mitverfolgen lassen und einfach angeboten das ich ihm zwei Mal täglich das Geschirr in unserem Privaten Geschirrspüler wasche und dazu einen Korb zur Verfügung gestellt. Am dritten Tag wurde bei der Heizung eine Pumpe kaputt welche für das Warmwasser benötigt wird und so hatte er 24 Stunden kein Warmwasser, Der Gast war sicherlich nicht glücklich darüber, aber er hat mir auch eine 2te Chance gegeben und heute ist er Stammgast und wir lachen immer wieder bei einem Glas wein über die damaligen Geschehnisse. Und so bin ich halt der Meinung das man doch eine weitere Chance Gewehren sollte. Die Urlaube davor waren ja für kroatische Verhältnisse absolut ok also nur weil ein Jahr wirklich extrem war das dann gleich an dem Nagel zu hängen war uns im März dann doch zu überzogen – heute sehen wir das anders. Die Reaktion der Geschäftsleitung als auch deren wirklich patzig formulierte Mails ärgern uns viel mehr, wie auch die Tatsache das man wirklich zwischen den Zeilen raus lesen kann „komm und zahl oder halt die klappe“ und dann auch noch fast das doppelte teurer werden ist dann schon sehr frech. Wie gesagt für 3300 Euro kann man bei uns im Ort eine Schöne Ferienwohnung in der Weihnachtszeit für 4 Wochen bekommen, welche wie du schon geschrieben hast, auch mehr Platz einen Geschirrspüler und ein nennenswertes Wohnzimmer mit Sofa haben. In Kroatien insb. auf diesem Platz hat man das Gefühl die können tun und lassen was sie wollen und auch verlangen was sie wollen denn halb Europa kommt ja sowieso egal was es kostet. Ich bin jetzt auch nicht der Riesenfan von dieser Mobilheim Entwicklung insb. wieviel sinnlos Energie hier verbraten wird – man denke nur, wo diese Teile stehen und wie halbherzig diese geplant werden insb. bei denen welche neu errichtet werden zb Photovoltaik auf das Dach zu knallen würde sicherlich auch nicht schaden und die Klimaanlage zumindest am Tag 1:1 versorgen. aber das ist eine andere Geschichte. Ich habe dies auch mal geschrieben, weil ich wohl das Gefühl habe, das den meisten eigentlich nicht bewusst ist, was deren Intuition zu sein scheint. Wir nehmen eine nicht wirklich kleine Anfahrt in kauf wir stehen an den Grenzen (Dragonja) über stunden, wenn es blöd läuft, und lassen uns hier evtl. noch schikanieren von den Zöllnern das wir offensichtlich mittlerweile nur noch als Melkkuh gesehen werden und uns im Urlaub mit mehr oder weniger Motivierten Rezeptionsmitarbeitern zu streiten. Nun da läuft doch grundsätzlich was falsch denke ich. Und die viel gerühmte kroatische Gastfreundschaft geht seit Jahren mehr und mehr zurück – egal wie schön wir und dass auch alle immer reden wollen. Unser Junior hat auch beschlossen das er mit den Alten nimmer Urlaub fahren will so können wir wieder mit unserem Wohnwagen fahren so gesehen Glück im Unglück Nur wohn wissen wir noch nicht sicher, außer dass wir zu 100% nicht Valkanela anpeilen werden. Vielleicht ist es ja, so dass es weiter unten dann doch noch sowas, wie Gastfreundschaft gibt. Und ich möchte nochmal sagen ich wäre sicherlich auch so blauäugig die 3300 Euro zu bezahlen, wenn es zumindest sowas, wie Gastfreundschaft gäbe. Essen und Trinken gehen wir ohnehin immer außerhalb des Platzes nicht nur wegen dem Preis, sondern alleine deshalb, weil es dort selbst für den gleichen Preis meistens um einiges besser, freundlicher ist. Die Konzerne (tlws sogar in Deutschem und Österreichischem Eigentum, wenn man die Gesellschaften und deren Eigentümer etwas recherchiert) glauben einfach auch das sie tun können was sie wollen. Das Durchschnitts Netto Monatseinkommen in Kroatien sind rund 850 Euro im Monat also bei der Bevölkerung kommt das Geld mal nicht an -> den Rest kann man sich denken. Sicherlich ist Valkanela hier kein Einzelfall doch sollten auch wir Gäste uns mal überlegen, ob das tun zb. dieser noch in einem Verhältnis steht oder man wirklich mal überlegen sollte wo anders hinzufahren, um diese zur Besinnung zu berufen? Ich vermute, wenn da mal ein zwei Jahre die Massen ausbleiben, dann wird man wohl dann doch denken beginnen und entweder an der Qualität oder an den Preisen arbeiten. Der Kummerkasten in Valkanela wandert 1:1 in die runde Ablage wurde vor Jahren schon von uns Beobachtet – also mit Glück ein Mail schreiben oder es einfach über sich ergehen lassen.

P.S: sollte jemand die Laune und Zeit haben den zwei zuständigen Personen bei Maistra ein mail schreiben zu wollen - die Persönlichen Emailadressen hätte ich per Privatnachricht.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Julija

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
13.600
Punkte
113
Hallo @fraNa, hast du schon eine Bewertung in der Art an den Anbieter des jeweiligen Mobilhomes abgegeben? Ich finde im Portal fast nur gute Bewertungen. Es wäre für andere Camper nützlich.
Hier können wir dir nur zuhören, aber nicht wirklich helfen;)
Persönliche, anvertraute E- Mail Adressen würde ich nicht so ohne Weiteres an ein Forum weiter geben. Das kann aber jeder handhaben, wie er will!

Die Anleitung zu "Fotos hochladen" findest du auf dieser Seite:

 
Zuletzt bearbeitet:

fraNa

neues Mitglied
Registriert seit
7. Mai 2022
Beiträge
3
Punkte
3
Alter
49
Hallo @fraNa, hast du schon eine Bewertung in der Art an den Anbieter des jeweiligen Mobilhomes abgegeben? Ich finde im Portal fast nur gute Bewertungen. Es wäre für andere Camper nützlich.
Hier können wir dir nur zuhören, aber nicht wirklich helfen;)
Persönliche, anvertraute E- Mail Adressen würde ich nicht so ohne Weiteres an ein Forum weiter geben. Das kann aber jeder handhaben, wie er will!

Die Anleitung zu "Fotos hochladen" findest du auf dieser Seite:

Hallo Julija,
Ich halte von den Bewertungssystemen recht wenig. Zum einen sind diese recht leicht editierbar (löschen) und zum anderen weiß ich von gängigen Plattformen bei denen ich u.a auch unsere Wohnung anbiete das man sich hier Bewertungen „Verdienen“ kann. Je grösser das Budget desto einfach geht das. Ich bin da auf dem Standpunkt das ich es dem betroffenen direkt mitteile und ihm so die Möglichkeit gebe darauf zu reagieren (Positiv wie negativ). Dies haben wir letztes Jahr als auch heuer im März auch gemacht. Die Mails dazu habe ich vorliegen aber werde ich sicherlich nicht in einem Forum posten weder mein mail noch die Antworten. Und eben aus ärger zu derer Reaktion habe ich nun nach dem Finden dieses Forums auch unsere Erfahrung als auch unsere Gedanken dazu zum Besten gegeben. Die E-Mail-Adressen werde ich auch nicht veröffentlichen in einem Beitrag. Wenn jemand diese Personen anschreiben will, kann er diese Adressen auch mit wenig mühen im Internet finden.
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: Julija

Kastenauer66

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
1. Juni 2021
Beiträge
1.025
Punkte
113
Alter
55
Ort
Rosenheim
Also ich muss jetzt mal eine kleine Lanze für den CP bzw. für Maistra,brechen.
Wir waren vor vier und zwei Jahren in einem Standard MH in der zweiten Reihe.
Also unseres wurde pico bello (den Ausdruck gibt es im Italienischen gar nicht) gereinigt. Drei Damen kamen mit einem Art Golf Wägelchen und Putz Utensilien.
Wir bekamen alle drei Tage pünktlich unsere Handtücher und nach einer Woche frisches Bettzeug. Auch an der MH Rezeption die sich neben den Verkaufsständen befindet, wurden wir von den Angestellten von Maistra sehr freundlich behandelt.
Auch Gas war reichlich vorhanden.
Der Platz an sich wurde sehr schön renoviert. Das sieht man wie gut der Platz gebucht war.
Dass diese Preispolitik sehr unschön ist, missfällt auch mir.
Aber es wird immer Härtefälle bzw. unzufriedene Gäste geben. Auch kann man es nicht mit privat Vermietern vergleichen, mit denen man persönlich, etwaige Mängel bereden kann.
Wir fahren dieses Jahr Anfang Juni wieder an den Klopeinersee, da wir seit drei Monaten einen Hund haben. Zahlen für 63qm, zwei Schlafzimmer, zwei Bäder und Terrasse, 78 Euronen pro Tag.
Vllt gehts dann Ende August noch mal nach Funtana, auch privat.
Werden den Valkanela erst wieder aufsuchen, wenn sich die Preise normalisieren. Also wohl gar nicht mehr, heul.
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: Julija

Julija

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
13.600
Punkte
113
Hallo Hans, ihr habt alles richtig gemacht! Wenn was zu teuer ist, suche ich mir was anderes!
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
21.424
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Hallo fraNa,

An der Grenze Dragonje stehst du nur im Hochsommer zu den Stoßzeiten. Es gibt eine Ausweichstrecke über Buzet die nicht nur wir immer nehmen. Hier ist sie genau geschildert.


Grüße

Jürgen

PS: Vielleicht nennst du uns deinen Vornamen. fraNa klingt irgendwie seltsam…
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: Julija

Julija

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
13.600
Punkte
113
Schönes Video vom CP Valkanela und seine Mobilheime.

"YouToube ansehen" anklicken, dann ist der Film auch verfügbar.
 
Top Bottom