Coronavirus - erster Verdacht

Keramiker

aktives Mitglied
Registriert seit
28. Dez. 2009
Beiträge
210
Zustimmungen
257
Punkte
63
Ort
Augsburg
https://inistrien.de/aktuelles/corona-virus-in-kroatien-bestaetigt/

Aktualisierung 23. Juni: In Kroatien wurden heute 30 neue Fälle von Covid-19 Infektionen gemeldet. Bei den meisten der Neuinfizierungen handelt es sich um Personen aus der Region Zagreb (12) und Osijek (12). In Djakovo (Region Osijek) wurden 10 Nonnen aus einem Kloster in der Stadt positiv auf das neuartige Coronavirus getestet.
Laut der offiziellen Pressemitteilung des kroatischen Corona-Krisenstabs hat es in der Ferienregion Istrien einen neuen Fall gegeben. Der regionale Krisenstab für Istrien meldete heute Morgen allerdings 3 neue Fälle.


Gesendet von meinem SM-N960F mit Tapatalk
 

jadran

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
26. Dez. 2007
Beiträge
4.216
Zustimmungen
2.725
Punkte
113
mick danke

so wie ich das verstehe, ist der infizierte mit seiner ganzen gruppe und seinem umfeld außer landes.
wo der her kam, nicht ersichtlich

also alle sind weg

jadran
 

jadran

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
26. Dez. 2007
Beiträge
4.216
Zustimmungen
2.725
Punkte
113
Neue Auflagen in Sache Korona für Istrien.

Käufer und Verkäufer in Geschäften müssen Maske tragen und Abstand halten.
Am Geschäftseingang müssen die Auflagen sichtbar sein.
Am Geschäftseingang müssen Desinfektionsmittel bereitstehen
Maske in allen Beförderungsmittel Bus, Bahn, Taxi.
Maske in öffentlichen Gebäuden.
Auf Märkten müssen die Verkäufer Maske tragen, besser auch die Käufer.

Auflagen in Gaststätten werden später mitgeteilt.

schönen Urlaub

jadran

Quelle Glas Istre
 
Registriert seit
23. Apr. 2020
Beiträge
32
Zustimmungen
20
Punkte
8
Ort
Braunschweig
der gesamte Artikel
Vertreter von Einkaufszentren und Ketten reagierten auf ein Treffen mit dem istrischen Präfekten Fabria Radino, Pula Bürgermeister Boris Miletic, Generalstabschef Dino Kozlevc und ZZJZ-Direktor Aleksandr Stojanovic, bei dem vereinbart wurde, dass sie alle von HZJZ Ende Mai angekündigten Sicherheitsvorkehrungen erneut einhalten müssen.

-Dies bedeutet, dass Verkäufer durch Masken geschützt werden müssen, dass die Anzahl der Kunden, die sich in den Räumlichkeiten des Ladens aufhalten, am Eingang begrenzt werden muss, dass Warnungen über das Halten von physischen Entfernungen und Einschränkungen hervorgehoben werden müssen und dass die neue Maßnahme ist, dass alle Kunden Schutzmasken tragen müssen. Dasselbe gilt für Fahrgäste im öffentlichen Verkehr, sowohl in Bussen als auch in Taxifahrzeugen, die einen Fahrgast nur dann aufnehmen dürfen, wenn sie eine Schutzmaske haben. Das ist die zweite Maßnahme, die wir angenommen haben. Wir werden eine bestimmte Anpassungsphase zulassen, aber wir möchten alle Bürgerinnen und Bürger bitten, mit den Vorbereitungen für diese Maßnahmen zu beginnen, sagte Kozlevac.

Die dritte verbindliche Entscheidung betrifft die offenen und Indoor-Märkte der Stadt, wo Verkäufer auch Schutzmasken tragen und Abstand zu Käufern halten müssen, denen empfohlen wird, Masken auf offenen Märkten zu tragen, und drinnen ist obligatorisch. Wie wir erfahren, werden in den kommenden Tagen weitere Entscheidungen getroffen, die solche präventiven Maßnahmen umfassen werden, und die ersten sind für Catering-Einrichtungen und alle Veranstaltungen im Freien und drinnen. Im Laufe des heutigen Jahres wird auch eine Entscheidung über eine neue Regelung an den Grenzen für Ankömmlinge aus den östlichen Nachbarländern erwartet.

ein weiterer interesanter Beitrag:

Angesichts der aktuellen epidemiologischen Situation mit Demontoronasvirus in bestimmten Gebieten der Republik Kroatien und der umliegenden Staaten, die sich nachteilig auf das Gebiet der Istrischen Grafschaft auswirken könnten, hat das Amtssitz für Katastrophenschutz der Istrien-Grafschaft eine Entscheidung getroffen, die wiederum Besuche von Alten- und Krankenheimen im Gebiet des Landkreises Istrien sowie die Außendienste ihrer Nutzer außerhalb der Räumlichkeiten des Sozialträgers verbietet.

Diese Maßnahme wurde mit der Begründung angenommen, dass es eine hohe Zahl von Touristenankünften aus Ländern der Europäischen Union und Ländern außerhalb der EU gebe, insbesondere aus Ländern, in denen die epidemiologische Lage schlecht sei. !!!!!!!!!!! :mad:Ja die alten und Kranken zuerst, wo gibts denn sowas

- In den letzten Tagen haben wir mehrere "importierte" Fälle von COVID-19-Infektionen aus diesen Ländern erlebt, die erfolgreich rehabilitiert wurden, und diese Entscheidung wurde getroffen, um die schwächste Gruppe unserer Mitbürger vor möglichen Krankheiten zu schützen. Heute haben wir auch ein Koordinationstreffen mit Vertretern von Einkaufszentren, wo wir uns darüber einigen werden, welche Schutzmaßnahmen der Schutz erfüllen muss, sagte der Leiter des istrischen Stabes Dino Kozlevac.
Er fügte hinzu, dass die Schutzmaßnahmen die einzigen Präventivmaßnahmen seien, die nun umgesetzt werden, um die Lage in Istrien unter Kontrolle zu halten.
 
Zuletzt bearbeitet:

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
15.708
Zustimmungen
16.070
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Ich war heute auf dem Markt in Pula, in einem Konzum Supermarkt, im Café und auf einer Behörde. Aktuell haben nur ganz wenige Passanten Masken. Behörden und Banken sind wohl allgemein etwas Vorsichtiger. Kunden werden nur einzeln eingelassen. Auf Behörden gibt es nur Termine nach Voranmeldung.

Schulklassen oder Gruppen von Kindern in Kindergärten sind beisammen wie immer. Von denen trägt niemand eine Maske. Die Erzieher und auch nicht die Eltern.

Nur in wenigen Gaststätten werden die Tische nach dem Verlassen der Gäste mit was auch immer abgewischt.

Mal sehen wie sich das weiter entwickelt.

Grüße

Jürgen
 

jadran

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
26. Dez. 2007
Beiträge
4.216
Zustimmungen
2.725
Punkte
113
Wie gerade in Glas Istre ersichtlich, hat England Kroatien als Grün bezeichnet.
dh. England kann in Kroatien unbehindert einreisen. ( zumal England als Virus Mutterschiff gesehen wird. )
Den Virus mitschleppen, unbehindert in Kroatien ausreisen.
Bin mal gespannt, wie lange das gut geht, wie sich das entwickelt.

Zumal heute neue 85 neu Fälle in Kroatien gemeldet wurden

Jadran
 
Top Bottom