Coronavirus - erster Verdacht

M

Marius

Guest
Die Entwicklung in Thailand wird dem Jürgen nichts helfen, wenn er nicht zurück kann, aber ok, er ist ja in Rente und kann notfalls auch 1-2 Monate länger bleiben.
 

Keramiker

aktives Mitglied
Registriert seit
28. Dez. 2009
Beiträge
219
Zustimmungen
260
Punkte
63
Ort
Augsburg
Sprecher bestätigt: Baden-Württemberg stellt Passagier-Flugverkehr ein

11:32 Uhr
Baden-Württemberg wird in den kommenden Tagen den Flugverkehr mit Passagieren einstellen. "Das ist eine Frage von Tagen", sagte der Sprecher der Landesregierung, Rudi Hoogvliet. Passagiere, die jetzt noch im Ausland sind, sollen noch nach Hause zurückfliegen können.
Für Frachtflüge werde entsprechend der Regeln für Warentransporte an der Landesgrenze zu Frankreich eine Ausnahme geprüft.

Da wird Bayern bald nachziehen.
Zeit zum heimkommen oder auf unbestimmte Zeit den Aufenthalt im Ausland verlängern.
 
M

Marius

Guest
Thailand gestern Abend 114
18 Stunden spaeter 147

Wer sich ein kleines bisschen in Mathematik auskennt, der weiß, was “exponentiell” bedeutet, wenn’s erst mal losgeht, dann geht’s los, aber richtig. Ein Anstieg von 30% in wenigen Stunden deutet fuer mich darauf hin, dass es los geht, aber ich bin kein Experte.

Ich mache einfach immer, was die Experten sagen, wenn ich mich wo nicht 100%-ig auskenne. Damit faehrt man in der Regel recht gut.
 

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
3.257
Zustimmungen
4.935
Punkte
113
Ort
Unterfranken
Mario, wie wäre es, wenn Du jedem selbst überlässt, was er tut?
Ich denke, Jürgen kann sehr wohl abschätzen, was er tut und im Zweifelsfalle ist er in der Lage, auch längere Zeit im Ausland zu bleiben.
Ich z.B. halte von sog. Experten eher wenig, ich versuche, mir selbst ein plausibles Bild zu machen und danach zu handeln. Aber das mache ich so, andere machen das halt anders.
 

MaSaNaKi

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
29. Juli 2014
Beiträge
945
Zustimmungen
2.066
Punkte
93
Alter
34
Website
gluecksreisen.blogspot.com
Hallo ihr Lieben,

geht es euch allen gut?
Wir haben seit heute den Katastrophenfall in Bayern.

Wir haben leider im direkten Umfeld einen ersten positiv getesteten Corona Fall.
Die Dame hat allerdings keine Symptome, ihr gehts gut.

Passt auf euch auf.

Liebe Grüße
Sarah
 

burki

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
24. März 2004
Beiträge
22.999
Zustimmungen
10.865
Punkte
114
Alter
65
Ort
Baden-Württemberg
Website
www.adriaforum.com
Thailand gestern Abend 114
18 Stunden spaeter 147

Wer sich ein kleines bisschen in Mathematik auskennt, der weiß, was “exponentiell” bedeutet, wenn’s erst mal losgeht, dann geht’s los, aber richtig. Ein Anstieg von 30% in wenigen Stunden deutet fuer mich darauf hin, dass es los geht, aber ich bin kein Experte.

Ich mache einfach immer, was die Experten sagen, wenn ich mich wo nicht 100%-ig auskenne. Damit faehrt man in der Regel recht gut.
@Marius - auf was bezieht sich deine Statistik? (Thailand)
Auf das Land? einer Region dort?...steht im welchem Verhältnis zur Bevölkerung im Land?

Was Arithmetik so alles drauf hat hättest gestern Abend in unserem Staatsfernsehen erleben können ->Anne Will :)

Da meinte der bekannte Virologe K., dass doch ein Kind ca. 3000 Menschen anstecken könnte, weshalb die Maßnahmen bei uns zu spät in Kraft gesetzt wurden...
Da nimmst mal deinen Rechenschieber bei Hand und rechnest man nach!
Wir haben rund 8 Mio schulpflichtige Kinder und nochmals ca. 1,4 Mio ??? Kinder in KiTas!
Mein Rechenschieber besagt, dass wir zuerst noch an der Weltbevölkerung arbeiten müssen bis wir alle mit Corona angesteckt haben. Wobei der Virologe meint, dass es bei 3000 Infizierte ca. 15 Todesfälle geben könnte.

also schon wieder...meinte, könnte usw.

ich schließe mich eher der Meinung von @Luppo - gesunder Menschenverstand ist in vielen Fällen besser als die gruseligen Informationen in manchen Medien.

Aus diesem Grund schau ich mir lieber Animals auf 3Sat an als so manche Sendungen von verwirrten Moderatoren.
-im Übrigen, wo bleibt die Berichterstattung zu Gräta mit ihrem Umweltschutz... OK die dürfen ja auch nicht mehr auf die Straße
-wo bleiben die Infos, dass die Militärübungen wegen Corona an der Grenze zu Rußland beendet werden und die Amis die Flucht in die Heimat angetreten haben...

Es gäbe sicher noch viel mehr Themen die man in diesen Zusammenhang sehen könnten.

Aber belassen wird es beim gründlichen Hände waschen den Abstand zu anderen Menschen und zu einer Solidarität mit Hilfsbedürftigen.

burki
PS: letzter Satz zu den Grenzschließungen zur CH...Beeindruckend viel Platz vor den Supermärkten von Aldi, Lidl, Edeka und Rewe :) dazu kann ich gern aktuelle Bilder liefern, denn ich habe einen Gratisblick drauf
 
Zuletzt bearbeitet:

berno

aktives Mitglied
Registriert seit
6. Apr. 2012
Beiträge
389
Zustimmungen
483
Punkte
63
@Marius - auf was bezieht sich deine Statistik? (Thailand)
Auf das Land? einer Region dort?...steht im welchem Verhältnis zur Bevölkerung im Land?

Was Arithmetik so alles drauf hat hättest gestern Abend in unserem Staatsfernsehen erleben können ->Anne Will :)

Da meinte der bekannte Virologe K., dass doch ein Kind ca. 3000 Menschen anstecken könnte, weshalb die Maßnahmen bei uns zu spät in Kraft gesetzt wurden...
Da nimmst mal deinen Rechenschieber bei Hand und rechnest man nach!
Wir haben rund 8 Mio schulpflichtige Kinder und nochmals ca. 1,4 Mio ??? Kinder in KiTas!
Mein Rechenschieber besagt, dass wir zuerst noch an der Weltbevölkerung arbeiten müssen bis wir alle mit Corona angesteckt haben. Wobei der Virologe meint, dass es bei 3000 Infizierte ca. 15 Todesfälle geben könnte.

also schon wieder...meinte, könnte usw.

ich schließe mich eher der Meinung von @Luppo - gesunder Menschenverstand ist in vielen Fällen besser als die gruseligen Informationen in manchen Medien.

Aus diesem Grund schau ich mir lieber Animals auf 3Sat an als so manche Sendungen von verwirrten Moderatoren.
-im Übrigen, wo bleibt die Berichterstattung zu Gräta mit ihrem Umweltschutz... OK die dürfen ja auch nicht mehr auf die Straße
-wo bleiben die Infos, dass die Militärübungen wegen Corona an der Grenze zu Rußland beendet werden und die Amis die Flucht in die Heimat angetreten haben...

Es gäbe sicher noch viel mehr Themen die man in diesen Zusammenhang sehen könnten.

Aber belassen wird es beim gründlichen Hände waschen den Abstand zu anderen Menschen und zu einer Solidarität mit Hilfsbedürftigen.

burki
PS: letzter Satz zu den Grenzschließungen zur CH...Beeindruckend viel Platz vor den Supermärkten von Aldi, Lidl, Edeka und Rewe :) dazu kann ich gern aktuelle Bilder liefern, denn ich habe einen Gratisblick drauf
Burki. Was die Theorie bzw Aussage des super Beraters unseres Herrn Gesundheitsminister betrifft die wurde schon sehr schnell ins Land der Fantasie geschickt vom Robert Koch Institut... es laufen mir einfach zu viele wichtige Experten darum, die Geld für eigentlich nix bekommen. Wer mal in der Mediathek von NDR sich die Sendung vom !! Roten Sofa!!am Samstag Abend anschaut, wird sehen wie arrogant unser Herr Gesundheitsminister vor Wochen dort aufgetreten ist....
Gruß berno.
Ps. Ist meine Meinung zu der Sendung....
 
M

Marius

Guest
Burki, das sind die Zahlen aus dem Link weiter oben verlinkt habe, wo minutenaktuell die Zahlen weltweit zusammengefuehrt werden.

Luppo, burki, bei allem Respekt, ihr beide habt bei diesem Thema genauso viel Detailwissen wie Juergen oder ich, also praktisch NULL.

“Gesunder Menschenverstand?” Das ist nicht euer Ernst oder? Bei solch komplexen Systemen kommt man mit gesundem Menschenverstand nicht weit, da hilft nur wissenschaftliche Expertise.
Und die Aussagen der Wissenschaft sind hier voellig klar, da muss man auch nicht daran glauben, sondern einfach machen, was einem gesagt wird, das ist das Motto der Stunde.

Das meine ich ganz allgemein, gar nicht auf Juergen bezogen, es geht hier nicht um Juergen, sondern um die aktuelle Situation zum Thema Covid-19
 
Zustimmungen: Iain

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
3.257
Zustimmungen
4.935
Punkte
113
Ort
Unterfranken
Mein voller Ernst. Denn ich habe beruflich häufig mit sog. Experten zu tun, über die ich manchmal nur schmunzle. Ich mache, wie ich es für richtig halte und liege damit bemerkenswert oft richtig.
Lass mich machen wie ich will und ich rede dir nicht rein, wenn du an den Lippen der „Experten“ hängt, ok?
 
M

Marius

Guest
Nein, Michael, es geht darum, wenn wir alle als Gesellschaft uns an bestimmte Regeln halten sollen, damit wir alle zusammen ein sehr wichtiges Ziel erreichen koennen - und nur so funktioniert das - dann muessen alle an einem Strang ziehen, und eben gerade nicht so wie jeder will und glaubt, dass es richtig ist, weil der Großteil von uns von seiner Ausbildung her gar nicht in der Lage ist, solche komplexen Vorgaenge zu bewerten.

Nur ein Beispiel, dir ist ja auch egal, wie das Internet funktioniert, sondern du tust einfach, was man dir sagt und nutzt es jeden Tag, ohne an den “sogenannten nternetexperten” zu zweifeln, oder?
 

Luppo

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
15. Feb. 2004
Beiträge
3.257
Zustimmungen
4.935
Punkte
113
Ort
Unterfranken
Marius, du unterliegst einem groben Irrtum, denn du kennst meine Vorgehensweise nicht.
Glaube mir, alles gut. Sorge gut für dich.
 
M

Marius

Guest
Anderes Beispiel, wenn die Wetterfroesche fuer den Tag Sturm vorhersagen, dann faehrt man auch nicht einfach mit dem Boot raus, weil morgens eh noch die Sonne scheint. Die haben einfach viel mehr Daten, Wissen und Erfahrung als du und ich, deshalb sollte man sein Boot schoen brav im Hafen lassen. :)

Da kann ich jetzt dutzende Beispiele aufzaehlen, aber beim Thema Gesundheit glaubt ploetzlich jeder, er sei Mediziner, weiß der Geier, warum das so ist.
 

Mick

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Feb. 2004
Beiträge
3.983
Zustimmungen
1.725
Punkte
113
Alter
46
Ort
Olching, Germany
Musste heute zum Arzt und auf dem Weg dorthin:Eiscafés und Geschäfte bei uns voll - Eigenverantwortung am Arsch. Es ist wirklich, als wenn wir hier grade die Zeitraffer-Version der Klimakrise durchspielen. Niemals werden wir solche Katastrophen abbremsen können ohne gezielte Verbote.


Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk
 
M

Marius

Guest
Hier eine sehr gute Beschreibung der Ablaeufe.

Insbesondere Entscheidungatraeger (in Politik und Wirtschaft) und Opinion Leader (egal in welcher Form) sind aufgerufen, die erforderlichen Maßnahmen zu unterstuetzen, es gibt ohnehin genuegend Menschen, die allen Empfehlungen zuwider handeln wollen, aber lest einfach selbst, bitte, so viel Zeit sollte das jedem Wert sein.

https://perspective-daily.de/article/1181/2hWA1mB8
 
Top Bottom