Coronavirus - erster Verdacht und wie es weiter ging...

sven0403

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
9. Juli 2009
Beiträge
920
Zustimmungen
1.573
Punkte
93
Ort
Halle(Saale)
Auch nach meiner zweiten Impfung werde ich die herrschenden Vorgaben einhalten aber muss dabei etwas klarstellen.
Mit der Impfung ist man nicht von einer Maskenpflicht befreit. Das wird hier nur von einem behauptet, der sich gerne als jemand hinstellt welcher nie Antworten auf einfache Fragen erhält..
Hab gerade meine erste Impfung erhalten, Impfstoff Moderna. Auch nach der zweiten Impfung werde ich mein Verhalten nicht ändern, ich lebe dann nur ein wenig ruhiger.

Eine Zweiklassengeselschaft entsteht nur in den Köpfen einzelner.
Auch wenn es immer noch eine Impfstoffknappheit gibt besteht die Möglichkeit durch regelmäßiges testen sich einem Geimpften gleichzustellen.
Also, es gibt eine Wahl.
Nur, Egoisten haben anscheinend eine andere Gerechtigkeitsanschauung. Sie fordern immer nur eigene Vorteile ohne Rücksichtsnahme auf andere.
Mit meiner dann auch zweiten Impfung bin ich vor solchen Trotteln endlich geschützt und drücke allen, die es verdiehnt haben, die Daumen das sie auch baldmöglichst zum impfen kommen.

Atteste für eine Maskenbefreiung sind in einigen Fällen sicher berechtigt werden aber leider Mehrheitlich mißbräuchlich organisiert oder man behaubtet einfach eines zu haben. Ich habe schon mehrfach die Polizei hinzugezogen, da man keines Vorzeigen wollte und letztendlich lag auch keines vor.
Die Neidgesellschaft, das ist schlimm aber nicht zu ändern.
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
11.586
Zustimmungen
22.103
Punkte
113
Hab gerade meine erste Impfung erhalten, Impfstoff Moderna. Auch nach der zweiten Impfung werde ich mein Verhalten nicht ändern, ich lebe dann nur ein wenig ruhiger.



Die Neidgesellschaft, das ist schlimm aber nicht zu ändern.
Wundert mich etwas, dass du schon mit der Impfung dran kommst, Sven.
Wir an der " Front" müssen noch warten:(
 

Snoopy

neues Mitglied
Registriert seit
9. Juli 2020
Beiträge
8
Zustimmungen
25
Punkte
13
[QUOTE="sven0403]

Die Neidgesellschaft, das ist schlimm aber nicht zu ändern.[/QUOTE]

Ich bin erst 55 Jahre, also noch weit weg von meiner Impfung. Ich freue mich für Jeden, der seine Impfung bzw. seinen Impftermin hat. Neid??? Ne, ist mir ein unbekanntes Gefühl. Nur positiver Neid, wenn ich mich für andere Menschen freuen kann.


sorry, das Zitieren klappt bei mir nicht richtig
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
11.586
Zustimmungen
22.103
Punkte
113
[QUOTE="sven0403]

Die Neidgesellschaft, das ist schlimm aber nicht zu ändern.
Ich bin erst 55 Jahre, also noch weit weg von meiner Impfung. Ich freue mich für Jeden, der seine Impfung bzw. seinen Impftermin hat. Neid??? Ne, ist mir ein unbekanntes Gefühl. Nur positiver Neid, wenn ich mich für andere Menschen freuen kann.


sorry, das Zitieren klappt bei mir nicht richtig[/QUOTE]


:flower::flower::flower::flower:
Du musst nur rechts auf " zitieren" klicken, und unter dem Beitrag, deinen neuen Beitrag schreiben.

Ich gönne jedem einzelnen die Impfung, der sie haben möchte.
Neid wegen einer Impfung wäre übertrieben! Aber solche Menschen gibt es tatsächlich. Wir sind auch ungefähr in deinem Alter, und hoffen auf einen baldigen Termin.
 
Zuletzt bearbeitet:

Klaus1963

aktives Mitglied
Registriert seit
30. Juni 2019
Beiträge
274
Zustimmungen
709
Punkte
93
Ort
Bayern
Natürlich gibt es Neider unabhängig vom Thema. Da bin ich ehrlich und gebe zu, das auch ich hin und wieder neidisch auf etwas bin.
Das ist doch menschlich und sicher nicht verwerflich.
Auch hier durfte ich von nicht wenigen lesen das sie neidisch waren auf Menschen die aktuelle Bilder aus dem Urlaub posteten wärend man selber in der Arbeit saß.

Ich finde es nur problematisch und vor allem hat das dann ganz wenig mit Neid zu tun wenn dadurch ein Negativbild erzeugt wird.
Und dazu gehören allgemeine Aussagen wie Zweiklassengesellschaft oder Impfstoff zweiter Klasse.
Vor nicht allzulanger Zeit kammen hier auch Aussagen wie: Impfen, da muss ich nicht der Erste sein, da warte ich erst einmal ab. Außerdem, ich mach doch kein Versuchskaninchen und so weiter und so fort.
Jetzt ließt man aber bei einigen die Entrüstung raus, warum er und nicht ich? Schließlich bin ich gleichalt oder sogar etwas älter.

Ich bin auch noch keine 60 und habe meinen ersten Termin auf Grund der Prio. Will jemand mit mir tauschen? aber dann mit allen Gründen!!!

Also, ich würde mich nie trauen nur im Ansatz in Frage zu stellen das ein anderer noch nicht berechtigt wäre. Ich sehe es ihm/ihr nähmlich nicht an ob er/sie, bei Feuerwehr, THW, Sanitäter, Polizist, Pfleger 24 Stunden am Tag den Kopf hinhalten, oder eine Krankheit hat mit der ich sogar nicht tauschen würde.

Für mich macht es aber einen sehr großen Unterschied ob man seine andere Meinung kund tut aber sich an Vorgaben hält und damit andere trotzdem nicht gefährdet oder auf die Strasse geht und zu jeder Zeit und in allen Bereichen auf den Schutz seiner Mitmenschen scheißt. Keine Maske trägt, mit krimineller Energie sich falsche Atteste besorgt usw.

Ach, bevor ich wieder explodiere lasse ich es lieber.
 

sven0403

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
9. Juli 2009
Beiträge
920
Zustimmungen
1.573
Punkte
93
Ort
Halle(Saale)
Zuletzt bearbeitet:

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
11.586
Zustimmungen
22.103
Punkte
113
Doch, wir gehören auch zu den Risikopatienten und ich arbeite praktisch an der Front! Komme trotzdem erst in der 3. Gruppe dran.
 

sven0403

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
9. Juli 2009
Beiträge
920
Zustimmungen
1.573
Punkte
93
Ort
Halle(Saale)
Das bringt auch nix.

Ich kann aber auch Menschen verstehen, die schon lange auf eine Schutzimpfung warten, ganz einfach weil sie Sorge haben, auf der ITS mit einem Schlauch im Hals zu sterben oder Nachwirkungen zu erleiden wenn sie es überstehen.
Diese Sorge habe ich auch, darum bin ich froh heute geimpft worden zu sein. Es gibt eben Menschen deren Risiko höher ist schwer zu erkranken, als andere.

Neid sollte das nicht erwecken....und ja ich ärgere mich auch das es für viele so lange dauert und ich frage mich bei so manchem Medienbeitrag in dem ITS Patienten zu sehen sind, ob die da auch liegen und leiden würden wenn es denn früher und mehr Impfungen gegeben hätte?
 

sven0403

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
9. Juli 2009
Beiträge
920
Zustimmungen
1.573
Punkte
93
Ort
Halle(Saale)

Klaus1963

aktives Mitglied
Registriert seit
30. Juni 2019
Beiträge
274
Zustimmungen
709
Punkte
93
Ort
Bayern
Auch ich habe gewartet und bin jetzt auf Grund der Einstufung dran. Mir wäre es aber nie im Traum eingefallen, das ich mich vor anderen priorisiert gefühlt hätte.

Doch, wir gehören auch zu den Risikopatienten und ich arbeite praktisch an der Front! Komme trotzdem erst in der 3. Gruppe dran.
Julia, sorry wenn ich es mal deutlich sage. Was würdest Du gerechter machen?
Prio 1 alle Verkäufer weil ja die Alten schon lange genug gelebt haben oder Menschen mit schweren Vorerkrankungen möglicherweise auch bald sterben?
Nee, das meintest Du sicher nicht aber die Prio 2 wäre das was für Dich angemessen ist. Du stehst ja schließlich an der Front. Du hälst das ganze Land am laufen. Was zählen da schon Ältere oder Kranke bei denen das Risiko eines schweren Verlaufes halt größer ist.
Hast Du dir schon mal Gedanken gemacht, warum manche Menschen unabhängig des Alters eine höhere Prio haben als Du?
Bist Du in der Prio 3 wegen deinem Beruf oder weil Du echter Risikopatient, also auch mit Erkrankung für ein erhöhtes Risiko eines schweren Verlaufes bist.
Du hast sicher die Einteilung der einzelnen Prio-Stufen gelesen und jetzt sage mir, wie Du es gerechter gemacht hättest bzw. warum Verkäufer eine höhere als die anderen der Prio 3 verdieht hätten.
Neid??? Ne, ist mir ein unbekanntes Gefühl. Nur positiver Neid, wenn ich mich für andere Menschen freuen kann.
Das kann ich momentan nicht glauben jedoch habe ich Respekt vor deinem Beruf und das was deine Kolleginnen und Kollegen leisten.
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
11.586
Zustimmungen
22.103
Punkte
113
Hallo Klaus, du bist auf dem völlig falschen Dampfer!!!! Ich kann auch bis Mai warten. Hatte eigentlich nur Sven geantwortet, aber das kannst du ja nicht ahnen:) Weil du, wie so oft nicht richtig liest, oder einen Beitrag falsch beurteilst.

Muss mich hier auch nicht vor dir rechtfertigen! Mache es aber! Hatte eher wissen wollen, warum unsere Verwandte, die Chemo erhält, erst in der 3. Stufe dran kommt, wie wir?! Ich werde wegen einer Impfung bestimmt nicht neidisch werden, lieber Dr.Klaus;) Und schon gar nicht, weil du das so willst. Kannst mir glauben!
 
Zuletzt bearbeitet:

sven0403

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
9. Juli 2009
Beiträge
920
Zustimmungen
1.573
Punkte
93
Ort
Halle(Saale)
Hier muss sich niemand vor Irgendwem rechtfertigen oder gar erklären.

Die Impfregelungen sind klar und eindeutig in der Reihenfolge geregelt. Da gibt es kein Vordrängeln (von einzelnen traurigen Fällen in der Politik mal abgesehen) In der Zeit wo ich da anstand, haben das Einzelne immer wieder versucht....die kamen aber nicht weit. Und das ist gut so.

Um eine Impfung nach Prio 2 zu erhalten braucht es zwingend ein ärztliches Attest. Insofern sollten alle möglichen Missverständnisse erklärt sein.
 

Klaus1963

aktives Mitglied
Registriert seit
30. Juni 2019
Beiträge
274
Zustimmungen
709
Punkte
93
Ort
Bayern
Ach Julia, ich kann halt nur das Lesen was Du schreibst
Wundert mich etwas, dass du schon mit der Impfung dran kommst, Sven.
Wir an der " Front" müssen noch warten
Doch, wir gehören auch zu den Risikopatienten und ich arbeite praktisch an der Front! Komme trotzdem erst in der 3. Gruppe dran.
und nicht deine Gedanken lesen die jetzt das erste Mal im Beitrag stehen.
Hatte eher wissen wollen, warum unsere Verwandte, die Chemo erhält, erst in der 3. Stufe dran kommt, wie wir?!
Außerdem musst Du in diesem Fall die Behörden fragen warum die Verwanden nur in 3 und nicht in 2 sind.
Gruppe 2 - Hohe Priorität
*Personen mit behandlungsbedürftigen Krebserkrankungen
https://www.bundesregierung.de/breg...ationen-impfung/corona-impfverordnung-1829940

Hatte eigentlich nur Sven geantwortet, aber das kannst du ja nicht ahnen:) Weil du, wie so oft nicht richtig liest, oder einen Beitrag falsch beurteilst.
Nein, das konnte ich nicht ahnen da es ja so öffentlich hier geschrieben wurde! Und was soll ich falsch beurteilt oder gelesen haben bei diesen für mich klaren Aussagen?
Wenn Du willst das andere sich kein Bild über die Aussage machen sollen gibt es die Möglichkeit der Unterhaltung.

Auch ich erwarte von keinem eine Rechtfertigung und wie sven0403 bereits geschrieben hat, wurden die Prio-Gruppen klar festgelegt und Du hast die Diskussion angefangen warum die Einen da und andere eben nicht.

Eine Zweiklassengeselschaft entsteht nur in den Köpfen einzelner.
Auch wenn es immer noch eine Impfstoffknappheit gibt besteht die Möglichkeit durch regelmäßiges testen sich einem Geimpften gleichzustellen.
Also, es gibt eine Wahl.
Dabei bleibe ich.
 

Kastela

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
7. Jan. 2009
Beiträge
4.250
Zustimmungen
15.902
Punkte
113
Ort
Kastela Haus Viersen
Website
www.haus-viersen.hr
Lieber Klaus,
Erstmal auch dir Glückwunsch zur Impfung.Ich freue mich das es immer mehr werden.
Was ich so lese hier und in deutschen Zeitungen, entsteht nicht nur in den Köpfen eine Zweiklassengesellschaft.
Du schreibst:
Auch wenn es immer noch eine Impfstoffknappheit gibt besteht die Möglichkeit durch regelmäßiges testen sich einem Geimpften gleichzustellen.
Also, es gibt eine Wahl.

Wie sieht es aus. Sind die Tests kostenlos? Ich hatte gelesen das man sich frei testen kann um an diesem Tag zum Frisör zu gehen,Einkaufen,Kaffee trinken im Freien u.s.w.
Was ist mit denen die sich nicht jeden Tag einen Test bezahlen können? Mit dieser Entscheidung: du kannst dich ja testen lassen und stehst gleich mit geimpften, wird in meinen Augen eine Zweiklassengesellschaft erstellt.
Gott sei Dank leben wir in Kroatien und ich sehe hier nirgends solche Diskussionen oder: wie du bist geimpft warum?
Früher oder später kommen alle dran die wollen.Hier nach dem Motto: Nema Problema.:)
@sven0403 ,
Wir freuen uns für dich und hoffentlich bis bald.
So ,ich bin hier erstmal raus bei diesem Thema.Lese weite und denke mir meinen Teil.
 
Zuletzt bearbeitet:

dalmatiner

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
20. Sep. 2016
Beiträge
4.525
Zustimmungen
6.518
Punkte
113
Aktuell in Istrien 14 neue Coronafälle,130 aktive, 1395 inSelbstisolation,381 Tests.Gruß Traudl
 

sven0403

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
9. Juli 2009
Beiträge
920
Zustimmungen
1.573
Punkte
93
Ort
Halle(Saale)
Wie sieht es aus. Sind die Tests kostenlos? Ich hatte gelesen das man sich frei testen kann um an diesem Tag zum Frisör zu gehen, Einkaufen, Kaffee trinken im freien u.s.w.
Was ist mit denen die sich nicht jeden Tag einen Test bezahlen können? Mit dieser Entscheidung: du kannst dich ja testen lassen und stehst gleich mit geimpften, wird in meinen Augen eine Zweiklassengesellschaft erstellt.
https://www.mdr.de/brisant/corona-schnelltest-132.html

Ob es das nun so gibt weiß ich nicht. In der Reha wurden wir zweimal die Woche mit diesen Schnelltests getestet und am Anfang mit dem PCR Test.

Gott sei Dank leben wir in Kroatien und ich sehe hier nirgends solche Diskussionen oder: wie du bist geimpft warum?
Früher oder später kommen alle dran die wollen. Hier nach dem Motto: Nema Problema.:)
Inzwischen gibt es hier und da wohl das Angebot sich freiwillig mit Atrazeneca impfen zu lassen, das verursachte etliche lange Schlangen, der Bedarf an diesen Impfungen ist halt da...egal was uns so mancher Corona Abwiegler so einreden möchte. Und diese Diskussionen werden wohl nicht aufhören bis hier der Letzte seine Impfung hat...sie werden auch wieder beginnen wenn es zu Updateimpfungen für die verschiedenen Mutanten kommen sollte.

Ich hoffe nur das die Verantwortlichen daraus lernen.
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
11.586
Zustimmungen
22.103
Punkte
113
Ach Julia, ich kann halt nur das Lesen was Du schreibst


und nicht deine Gedanken lesen die jetzt das erste Mal im Beitrag stehen.

Außerdem musst Du in diesem Fall die Behörden fragen warum die Verwanden nur in 3 und nicht in 2 sind.

https://www.bundesregierung.de/breg...ationen-impfung/corona-impfverordnung-1829940


Nein, das konnte ich nicht ahnen da es ja so öffentlich hier geschrieben wurde! Und was soll ich falsch beurteilt oder gelesen haben bei diesen für mich klaren Aussagen?
Wenn Du willst das andere sich kein Bild über die Aussage machen sollen gibt es die Möglichkeit der Unterhaltung.

Auch ich erwarte von keinem eine Rechtfertigung und wie sven0403 bereits geschrieben hat, wurden die Prio-Gruppen klar festgelegt und Du hast die Diskussion angefangen warum die Einen da und andere eben nicht.


Dabei bleibe ich.
Du bist nicht Sven, sondern Klaus! Und das sollte keine Diskussion werden!!!!!!!!!!

Fertig! Hier geht es nicht um mich, sondern um Corona!!!!!!!!
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
18.998
Zustimmungen
20.910
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Nicht nur mir sondern auch anderen gefällt derzeit der Ton mancher User hier in diesem Strang nicht.

Ich habe schon seit einiger Zeit den Eindruck gewonnen, daß das Thema Corona für manchen das Einzige ist, was einen bewegt. Mancher erstellt hier mit einerm enormen Zeitaufwand eine Vielzahl von Postings um andere von seiner Meinung zu überzeugen. Das kann bei erwachsenen Menschen nie und nimmer funktionieren genauso wie man einen Moslem nicht vom Katholizismus überzeugen kann.

Ist es denn so schwer, andere Meinungen einfach stehen zu lassen? Corona stellt für jeden von uns eine Herausforderung dar. Für den einen mehr und für den anderen weniger. Dazu sind die Medien voller teils widersprüchlicher Informationen. Der Staat hat im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes Regeln erlassen, die sicherlich unterschiedlich ausgelegt werden. Verstösse dagegen werden mal sanktioniert und mal nicht. Jedes Bundesland, ja sogar jeder Landkreis macht es anders. Selbst die sogenannten Experten sind sich nicht in allen Punkten einig. Es gibt folglich nicht die eine Wahrheit, die noch dazu für immer gilt!

Ich sehe es jedoch nicht als Aufgabe einzelner User an, andere im Urlaubsforum adriaforum davon zu überzeugen, welcher Impfstoff der richtige sei oder die Prio Gruppen in Frage zu stellen und Eingruppierungen anderer vor zu nehmen.

Bewußt spreche ich niemanden mit Namen an. Aber überlegt doch mal, ob nicht Kroatien der Hauptgrund ist, warum wir alle hier sind. Wir haben so viele Themen verschiedenster Art rund ums Urlaubsland. Ich würde mir wünschen, daß mancher einen Teil seiner Zeit dafür verwendet, Beiträge oder Bilder in kroatienbezogenen Threads zu posten.

Wer Tag und Nacht nur noch Corona im Kopf hat und die anderen, auch schönen Dinge des Lebens weit hinten an stellt, der ist in gewisser Weise schon krank. So jemand leidet nicht an Covid-19, sondern an einer mentalen Erkrankung, weil er sich selbst und anderen das Leben zusätzlich schwer macht. ;)

In diesem Sinne appelliere ich an alle: Corona ist da und sollte nicht allein unser Leben bestimmen! Plant euren Urlaub auch wenn diese Planungen derzeit nicht einfach sind und freut euch drauf. Es kommt der Tag, wo jeder von uns wieder am Strand liegt, im Meer plantscht, mit dem Bötchen auf dem Wasser schippert, in der Konoba Ligne na zaru mit einem Ozujsko oder ein Eis an der Promenade genießt.

grüsse

jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom