Champions League 2019/20

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
18.093
Zustimmungen
19.407
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Gehört denen. 100% Tochter. Drum ist ja immer genug Geld vorhanden.
Hallo Hans,

Wo liegt dann überhaupt der Unterschied zwischen RB Leipzig und dem VfL Wolfsburg? Der eine Eigentümer lebt vom Verkauf von gefärbtem Zuckerwasser und der andere vom Verkauf von Autos und LKW. Wie verhält es sich mit Bayern Leberkuchen? Gehört der Verein auch dem Chemiekonzern? Und Schalke 04? Gehört der Verein Putin direkt oder besteht da nur ein Werbevertrag mit Gazprom?

Da lobe ich mir meinen mäßig erfolgreichen Heimatverein FCA. Der gehört glaublich nicht zu 100% irgendeinem Unternehmer oder einer Firma.

Grüsse

Jürgen
 
R

realo

Guest
Es ist etwas kompliziert alles aufzudröseln. Bayer Vizekusen ist auch eine Tochter des Pillenkonzerns. Bekommen jedes Jahr ca 25 Mio fix vom Konzern. Jeder Verlust wird ausgeglichen, drum wird nie Verlust ausgewiesen.
Beim FCB, da kann dir der Jörg weiter helfen.
Bei S04 ist Gazprom nur Sponsor. Ca 25 Mio pro Jahr.
Darum sind mir diese ganzen Betriebsmannschaften eher nicht Sympathisch.
 

Ralf 2.0

aktives Mitglied
Registriert seit
21. Sep. 2019
Beiträge
234
Zustimmungen
369
Punkte
63
Alter
55
Etwa die Die "Fußball-Club Augsburg 1907 GmbH & Co. KGaA" (FCA KGaA) ?????

Verabschiedet euch mal endgültig von eurer " e.V. - Romantik"
Hier ein Artikel aus 2015 aus dem manager Magazin, ich habe jetzt aber nicht recherchiert, ob das noch aktuell ist.

Gehört aber eigentlich nicht in den CL-Strang, der FCA ist weit davon entfernt.
 
Top Bottom