Campingplätze auf Cres, Mali Losinj und KRK

gillaklaus

neues Mitglied
Registriert seit
10. Dez. 2005
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Punkte
1
Alter
64
#1
Welche Campingplätze sind in der Hauptsaison zu empfehlen?
Insbesondere interessieren mich die sanitären Einrichtungen.

Viele Grüße aus Düsseldorf
Gisela und Klaus
 

Barbara0703

aktives Mitglied
Registriert seit
7. Juni 2006
Beiträge
353
Zustimmungen
0
Punkte
0
Alter
60
Ort
Hessen, Nähe Frankfurt
#2
Hallo gillaklaus,

wir waren 2004 auf dem CP Kovacine auf Cres und entgegen der Meinung vieler anderer wenig begeistert von diesem Platz. Hier meine Bewertung, die ich damals dazu geschrieben habe - auch auf die Gefahr hin, dass ich mich einige jetzt in der Luft zerreissen:

"Wir waren letztes Jahr zum ersten Mal auf Cres und kannten bisher nur ein paar Campingplätze um Porec und Rovinj herum. Deshalb sind wir mit einigen Dingen vielleicht verwöhnt. Unsere Kinder sind es gewohnt, dass immer (auch abends) ein bisschen was los ist. Sie und auch andere Kinder und Jugendliche fanden es auf Kovacine insgesamt ziemlich langweilig. Und wir haben einige kennengelernt, die aus diesem Grunde – genau wie wir – vorzeitig abgereist sind.

Lage:
Der Platz selbst ist eigentlich nur im unteren Bereich wirklich schön, der obere Bereich ist im Pinienwald und ein anderer Teil gleicht eher einer Wüstenlandschaft, als einem Campingplatz. Die "guten" Stellplätze in Meernähe sind zum Teil recht klein.

Sanitär:
Die Sanitäranlagen waren für uns das Positivste. Einige Waschhäuser sind ganz neu und es wird regelmäßig geputzt. Es gibt sogar Einzelwaschkabinen.

Lebensmittelversorgung:
Die Einkaufsmöglichkeiten auf Cres sind eher dürftig. Für größere Einkäufe sollte man besser nach Mali Losinj (ca. 60 km) fahren. Der Market auf dem Platz ist klein und unserer Meinung nach völlig unzureichend - ein Stück Fleisch z. B. war dort nicht zu bekommen. Hierfür muss man zum Metzger nach Cres und ist damit natürlich auf die Öffnungszeiten dieser kleinen Läden angewiesen.

Sonstiges:
Abendveranstaltungen finden (in der Hauptsaison) nur zweimal in der Woche statt und das ist dann immer dasselbe. Man kann natürlich auch nach Cres laufen aber dieser Ort ist keinesfalls mit den Städtchen in Istrien zu vergleichen und wirkte auf uns etwas farblos.

Wenn man nach Cres fährt, muss man wissen, dass es zwar kein Problem ist, die Insel zu verlassen – ein Landausflug kostete uns (2 Erw. /2 Ki. + PKW) jedoch ungefähr 40 EUR! Und bei uns stellte sich relativ schnell so eine Art "Inselgefühl“ ein.

Die Bademöglichkeiten sind durch den Bootsverkehr ziemlich eingeschränkt. Also "weit rausschwimmen“ ist sehr riskant. Positiv: Direkt am CP-Strand ist eine kleine "Aqua-Landschaft“ auf der die Kinder (natürlich nicht gratis) herumtoben können.

Unser Fazit:
Für den, der es eher ruhig und beschaulich mag, ist Kovacine genau das Richtige. Auch wenn man ein Boot dabei hat, hat man sicher keine Langeweile. Wenn man aber Wert auf Abwechslung legt, ist dieser Platz sicher keine gute Wahl."


Unsere Kinder waren damals 10+14 jahre alt.

Aber alles ist Geschmackssache und zum Glück hat jeder andere Bedürfnisse. Vielleicht würde Euch der Platz ja gefallen.

Viele Grüße
Barbara
 
S

siby

Guest
#3
Hi Gisela und Klaus

damit wir euch überhaupt irgendwelche Campingplätze empfehlen können, wärs noch interessant zu wissen, was ihr von einem Camp erwartet. Braucht ihr Animation, habt ihr Kinder etc etc.....also ein bisschen mehr Hintergrundinfos wären schon nicht schlecht.

@ Barbara: hier wird doch keiner in der Luft zerrissen. Uns persönlich hat es auf dem Camp Kovacine sehr gut gefallen. Allerdings waren wir im Herbst da, sind nicht auf Animation angewiesen,weil wir uns und unsere Kinder sehr gerne auch selber beschäftigen. Uns wurde es auf der Insel auch nie langweilig. Klar ist halt auch.....wenn man den ganzen Tag nur auf dem Camp rumsitzt oder nur gerade mal bis nach Cres selber läuft, wirds einem ziemlich schnell langweilig.

Dann noch zum Thema Einkauf.....so ein Campshop ist doch kein Konzum, da kann man auch nicht das gesamte Sortiment erwarten. Ich persönlich fand die Auswahl ziemlich gut. Der Vorteil daran, dass es in Cres selber keinen Konzum gibt: Falls man unbedingt in einen Konzum will, kann man einen wunderbaren Ausflug auf die Insel Losinj unternehmen oder man unterstützt ganz einfach den Detailhandel auf der Insel Cres :D

Aber zum Glück ists wirklich Geschmackssache.......sonst müsst ich meinen ruhigen wohlverdienten Herbsturlaub mit 5000 anderen Touris teilen und hätt dann gar nicht mehr so meine Freude an dieser wunderbaren Insel.

Liebe Grüsse Siby

P.S. und bitte nichts persönlich nehmen!
 

Barbara0703

aktives Mitglied
Registriert seit
7. Juni 2006
Beiträge
353
Zustimmungen
0
Punkte
0
Alter
60
Ort
Hessen, Nähe Frankfurt
#4
Hallo Siby,

hier fühle ich mich schon persönlich angesprochen. UNSERE Kinder haben bisher auch noch nie Animation gebraucht und können sich sehr gut selbst beschäftigen. Ich weiß nicht, wie Ihr das macht würdet aber wir haben im Sommer bei 30° große Schwierigkeiten, sie vom CP wegzukriegen. Deshalb suchen wir uns meistens auch Plätze aus, auf denen auch ein bisschen was angeboten wird. Aber dort war ja nicht mal die nahegelegene Minigolfbahn brauchbar :(

Zu dem Market: Wir haben am ersten Urlaubstag den ganzen Platz abgesucht weil wir nicht glauben konnten, dass DAS die einzige Einkaufsmöglichkeit für diese vielen Leute sein soll.
Und einmal die Woche oder öfter 60 km nach Losinj zum einkaufen???


Man kann einen Herbsturlaub dort auch sicher nicht mit der Situation in der Hochsaison vergleichen.

Gruß
Barbara
 
S

siby

Guest
#5
Barbara


wie gesagt wir waren im Herbst da....in der Hochsaison wärs bestimmt auch nichts für uns 1. wegen der Hitze 2. wegen den vielen Leuten.

Die Einkaufssituation ist sicher nicht optimal, was ich mit meinem getippsel eigentlich nur sagen wollte ist, dass man das Ganze auch von einer Positiven Seite her ansehen kann. Bei zwei Wochen Urlaub kann man ja gut zweimal nach Losinj fahren in Konzum und das ganze mit einem Ausflug verbinden, den Rest kauft man dann halt in Cres selber ein. Ich nehm mal an, dass man im Urlaub auch ab und zu mal auswärts essen geht. In Cres selber gibts ja alle möglichen Läden: Metzgerei, Bäckerei, Market, und dann noch der tägliche Markt mit frischem Gemüse ect. Wobei man da auch die positive Seite abgewinnen muss......der Detailhandel wird unterstützt und die einheimischen Produkte.

Nun zum Thema Kinder, ich kann mir schon vorstellen und ich versteh das auch (war schliesslich auch mal so alt und "musste" mit auf den Campingplatz), dass es für eure Kinder "langweilig" war........gerade halt wenn man sich gewöhnt ist, dass ansonsten im Urlaub abends immer etwas läuft. Unsere Kinder sind halt noch kleiner und mussten abends dann auch mal ins Bett. Aber ansonsten denk ich kann man so einen Inselaufenthalt schon interessant gestalten, Fahrradtouren, Wanderungen, Schiffsausfahrten...

Aber eben.....es ist nicht jedermanns Sache auf so einer kleinen Insel....und das ist ja auch gut so.

Liebe Grüsse siby..........und nix für ungut
 

bernado

neues Mitglied
Registriert seit
3. Aug. 2006
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Punkte
0
Alter
59
#6
Cres Kovacine

Hallo,
wir waren nun 3 Wochen auf Cres Kovacine.
Die Einkaufsmöglichkeiten sind gelinde gesagt eine Frechheit.
Die Preise sind unverschämt und die Bedienung nur unfreundlich.
Flaschenfand der vorher bezaht wird wird nicht zurückerstattet wenn mann seinen einkaufsbonn nicht dabei hatt.
Als beispiel: 1 Flache Wasser 1,5l kostet 7,5 Kunda, das sind mehr als 1 Euro.
eine halber Liter Bier ist ebenfalls nicht unter 7 Kuna zu bekommen.
Also wer es sich antun möchte, haut euch das Auto voll die Preise sind extrem.

gruß :oops:
 
V

Vera

Guest
#7
Flaschenfand der vorher bezaht wird wird nicht zurückerstattet wenn mann seinen einkaufsbonn nicht dabei hatt
Das war immer schon so und ist in ganz Kroatien so, nicht nur auf Cres oder im Camp Kovacine. Es wurde auch schon zig-mal im Forum darauf hingewiesen, den Kassenbon aufzuheben.

Was kostet eigentlich in D eine Flasche Bier (nicht von Aldi), wenn man lose Flaschen kauft? So viel billiger sind die auch nicht, oder?

Gruß Vera
 
Registriert seit
31. Juli 2006
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Punkte
0
Alter
36
#8
Hi!

Es gibt nen Campingplatz bei Martinscica, der selten in deutschen Foren erwähnt wird, der AC Slatina. Da ich selbst kein Camper bin, kann ich es nicht ganz beurteilen, wie er im Vergleich zu anderen auf Cres ist, jedoch kann man sich auf dessen Homepage vielleicht nen kleinen Eindruck machen.
Ach ja: Kleiner Tipp: man sollte sich nicht direkt neben der Caffe Bar Timun einquartieren lassen, wenn man abends viel Ruhe will. (Timun hat auch ne eigene Homepage)

http://www.camps-cres-losinj.com/slatina/deu/
http://www.timun.hr

Einkaufen kann man außer im Autokamp selbst auch im Market in Zaglav (Miholascica), wo man bequem mit dem Auto hinkommt. Wenn man einen großen Supermarkt verlangt, muß man auch von dort nach Losinj zum Einkaufen. Direkt neben dem Konzum gibts auch noch den Diskont. Bei vielen Artikeln preislich interessant und vom Angebot an Lebensmitteln her fast ebenbürtig.

Nach Losinj sollte man übrigens sowieso einmal fahren, um sichs anzukucken. (Zentrum/Hafen, Cikat, Suncana Uvala, Veli Losinj)

Gruß,
punxsutawney-phil
 
Top Bottom