Camping Polari - mein kleiner Bericht dazu

Melanie1979

aktives Mitglied
Registriert seit
23. Jan. 2013
Beiträge
204
Zustimmungen
239
Punkte
43
Ort
Oberfranken
#1
Wir waren auf o.g. Platz vom 11.8. bis 17.8., keine Reservierung. Unser Bekannter war bereits vor Ort und hat uns einen Platz ausgesucht, wir kamen dann zwei Tage später an.
Die Anmeldung verlief schnell und problemlos, aber halt auch unpersönlicher auf so einem großen Platz.

Unser Stellplatz war ein toller Superiorplatz, Strom-, Wasser- und Abwasseranschluss am Platz. Das fand ich super. Kannte ich noch nicht. Mit fast 70 Euro aber auch recht teuer... für uns 4 und einen kleinen Bus.

Das Camp selber war für mich persönlich eine Katastrophe. Es ist riesengroß, ein Fahrrad ist auf jeden Fall ein enormer Vorteil.

Die Läden sind sehr, sehr teuer, teils der doppelte Preis als außerhalb, viele deutsche Produkte, was ich sehr schade fand. Ich kaufe gern kroatische Produkte oder auch die Konzum-Eigenmarke. Gab es leider kaum.
Die Restaurants haben wir nicht besucht, weil uns gesagt wurde, die sind teuer, nicht sehr schmackhaft und ehr Massenabfertigung. Kann ich also nichts weiter dazu sagen.

Die Waschgelegenheiten sind groß, viele Duschen, viele Toiletten. Aber leider total verkackt von den Schwalben, die im offenen Dachgebälk nisten. Ich hatte beim Duschen irgendwie immer ein komisches Gefühl und Sorge, mir k.... die Schwalbe auf den Kopf. Das war mir zuviel Tierschutz.
Die Ratte im Spülbeckenbereich hinter der Biomülltonne, die ich nachts antraf, machte es nicht besser.... aber das war hoffentlich ein Ausnahmefall.
Die Reinigungsfrauen waren ab 6 Uhr früh unterwegs, bis abends spät. Sauber war es grundsätzlich schon immer.

Für die Kinder gab es ganz viel, zuviel wie ich fand. Hüpfburgen, Spieltürme, Klettergerüste, Animation täglich, Minidisco, Spielothek für Größere, Segway (schreibt man das so?), Elektroroller etc.
Teuer und übertrieben, wie auf dem Rummelplatz.

Der Pool ist recht schön angelegt, die Eispreise mit 8 Kn für die Kugel okay, Pivo 20 Kn glaub ich.
Viele Liegen, die aber leider extra Geld kosten, was ich für eine Unverschämtheit halte.

Das Meer war schön, es gab viel schöne Einstiege und Strandabschnitte. Oft auch mit einer Dusche für nach dem Schwimmen. Finde ich immer recht praktisch.
Meine Kinder fanden den Pool besser, weil sie leider beim Schnorcheln die Tierwelt vermisst haben... wenige bis keine Fische. Und meine Kinder sind Schnorchler, die wollen was sehen und Tiere erleben.

Die einzigen Tiere waren die Eichelhäher jeden Tag am Tisch, sie pickten frech unsere Trauben vom Teller, die Brotkrümel und sonstiges, was ihnen schmeckte. Die kamen einem sehr nahe.....
Ein Wildhase hüpfte meinem Sohn auch noch vors Fahrrad, sowie ein Eichhörnchen

Rovinj selbst und Istrien allgemein haben mich nicht wirklich beeindruckt. Ist mir schon zu "italienisch", war es ja früher auch mal soweit ich weiß. Ich bevorzuge die Kvarner Bucht.
Werde aber dennoch wieder kommen, für ein paar Tage und ein paar Tauchgänge geht das schon.
 
V

vize2

Guest
#3
Hallo Krista und Melanie

Wie ihr ja sicher wisst, wohne ich meist im "Outback" von Istrien, und das ist mir genau die Quersumme eurer Überlegung.
Da waren mal Türken, Österreicher, vielleicht sogar der Dschingiskhan, ist mir absolut wurscht, mir gefällts da!

Liebe Grüsse
Viktor
 

Melanie1979

aktives Mitglied
Registriert seit
23. Jan. 2013
Beiträge
204
Zustimmungen
239
Punkte
43
Ort
Oberfranken
#4
Ja, leider habe ich auch nicht viel gesehen... es gibt mit Sicherheit auch ganz tolle Fleckchen in Istrien. Ich werde ja nochmal kommen, dann sehe ich etwas mehr hoffe ich doch.

Kvarner Bucht ist irgendwie anders, felsiger, karger... genau meins.

So hat jeder seine Fleckchen, aber eines ist klar. Kroatien ist überall schön. Für jeden halt woanders.
 

Klenkes

aktives Mitglied
Registriert seit
8. Juni 2009
Beiträge
173
Zustimmungen
351
Punkte
63
Ort
Aachen
#5
So hat jeder seine Fleckchen, aber eines ist klar. Kroatien ist überall schön. Für jeden halt woanders.
Da stimmt ich mit dir überein! Wie schön, dass Kroatien so facettenreich ist und jeder so eine für sich wunderschöne Ecke findet.
Mich hat Istrien auch nicht umgehauen, wir waren aber nur wenige Tage dort und werden bestimmt auch mal wiederkommen - die Kvarner Inseln und Norddalmatischen Inseln hingegen haben uns aber vollauf begeistert!
 

Bengel

aktives Mitglied
Registriert seit
1. Nov. 2006
Beiträge
171
Zustimmungen
103
Punkte
43
#6
Hi,

wärst du am Nachbarplatz mal zum Barba Danilo gegangen und hättest dir ein eigenes Bild der Gastronomie gemacht. Du wärst sicherlich überrascht gewesen. Also wenn du mal wieder vorbeikommst, denk unbedingt dran.

Gruß
 

Melanie1979

aktives Mitglied
Registriert seit
23. Jan. 2013
Beiträge
204
Zustimmungen
239
Punkte
43
Ort
Oberfranken
#7
Ja, das werde ich. Wir fahren vielleicht im nächsten Jahr tatsächlich wieder hin, für 5 Tage. Zum Tauchen halt.

Ich glaube, im ersten Jahr ist eh alles neu, ungewohnt und die Zeit nutzt man meist, um nichts zu tun... im Folgejahr "traut" man sich dann mal was, man geht auswärts essen, fährt irgendwo hin oder probiert Neues. Denn dann kennt man sich ja schon ein wenig aus.

Das Restaurant ist dann wo genau? Im Villas Rubin?
Und kennt Ihr vielleicht auch die Restaurants am Straßenrand alle? Da wollten wir eigentlich hin, haben aber dann doch wieder Grillfleisch geholt....
 

Bengel

aktives Mitglied
Registriert seit
1. Nov. 2006
Beiträge
171
Zustimmungen
103
Punkte
43
#8
Hi, die Kneipe ist im Camp Ulika. An der 90° Kurve kurz vor Polari.


Gruß
 

Melanie1979

aktives Mitglied
Registriert seit
23. Jan. 2013
Beiträge
204
Zustimmungen
239
Punkte
43
Ort
Oberfranken
#9
Danke für die Info.
Das Camp glaub ich habe ich gesehen.... und mich noch gewundert, warum da nochmal ein Camp ist... so kurz vor den anderen Plätzen...
 

Melanie1979

aktives Mitglied
Registriert seit
23. Jan. 2013
Beiträge
204
Zustimmungen
239
Punkte
43
Ort
Oberfranken
#10
Das Camp Ulika sieht hübsch aus.
Wie kommt man zum Strand? Muss man da über Polari und Eintritt zahlen oder geht es auch ohne Bezahlung?
 
A

anniha

Guest
#11
Wir waren auch zu dieser Zeit auf dem CP Polari. Ausführlicher Bericht folgt... ;-)
Waren in verschiedenen Restaurants in Rovinj. Gut war es überall, aber am besten geschmeckt hat es uns beim Sandra-Grill (vom Polari Richtung Rovinj auf der rechten Seite)...
 
Registriert seit
20. Juli 2008
Beiträge
84
Zustimmungen
3
Punkte
8
Alter
41
#12
Hallo zusammen!
Wir waren heuer auch (zum ersten Mal) auf dem Campingplatz Polari, Ende Juni / Anfang Juli für eine Woche.
Was die Kritik am Platz selbst angeht, kann ich Melanie1979 nur zustimmen:
die Stellplätze an sich sind nicht schlecht, der Strand, zumindest auf der Halbinsel, wo wir standen, ist wirklich schön. Weniger schön ist der Anblick der zentralen Bucht mit den Booten drin und all den Bootsanhängern, die kreuz und quer am Ufer rumstehen. Zu den sanitären Anlagen... ähm ja. Ich fand es auch grenzwertig. Zumal die in der Hauptsaison, wenn der Platz voll ist, sicher nicht ausreichen? Es mussten ja wir schon z.T. anstehen bei den Duschen... Was die Restauft betrifft: wir waren zweimal abends im Grillrestaurant auf der Halbinsel und dreimal mittags in der Snackbar. Dass Essen hat uns schon geschmeckt, allerdings fanden wir es schade, dass die Gastronomie am Platz schon so früh schließt (Restaurants um 22 Uhr - ab 21 Uhr wird dort bereits sauber gemacht und neben dem noch laufenden Betrieb aufgeräumt, sehr "gemütlich"! - Bars bereits um 18 Uhr!). Ein bisschen mehr Leben hätten wir uns schon erwartet. Den Pool haben wir nicht besucht, dazu kann ich nichts sagen. War mir persönlich zu überlaufen dort. ^^
Tja, und dann die Preise... wir haben fast das Gleiche bezahlt wie auf dem Camping Park Umag zu dieser Zeit. Aber leider bei weitem nicht die gleiche Qualität bekommen.
Fazit: es war okay und akzeptabel für diese eine Woche Badeurlaub, aber ich glaube nicht, dass wir noch einmal auf den Polari fahren werden.
LG Martina
P.S.: Die Restaurants an der Straße fanden wir auch super - wir waren auch am liebsten im Sandra-Grill! Top Service und total leckeres Essen, das zum Einen besser und schmackhafter und zum Anderen auch günstiger ist als in der Altstadt!
 

Bengel

aktives Mitglied
Registriert seit
1. Nov. 2006
Beiträge
171
Zustimmungen
103
Punkte
43
#14
Sorry Reisekiste, Ulika gibt's mindestens 2 mal. Glaub mir, ich war da.
 

reisekiste

neues Mitglied
Registriert seit
6. Juni 2016
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Punkte
1
Ort
Erlangen
Website
www.reise-kiste.de
#15
Sorry Bengel, Du hast Recht, hab's zuerst direkt an der Küste gesucht, ist aber ein paar hundert Meter weg vom Meer hinter dem Polari.
War bestimmt auch mal ein Wohnwagen Abstellplatz, wie man sie so häufig entlang der küstennahen Staatsstraßen sieht.
Beste Grüße aus Mittelfranken...
 
Top Bottom