Auf der Insel Levan wird gebaut

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
16.528
Zustimmungen
17.425
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#1
hallo,

Vorgestern bin ich nach einer Woche Aufenthalt in Liznjan bei Pula nach Hause gekommen. Jedes Jahr im Frühjahr sind halt ein paar Arbeiten im Haus und im Garten zu erledigen, für die man im Sommer bei der Hitze keine Zeit und auch keine Lust hat.

Da wir seit nunmehr 15 Jahren in jedem Sommer mehrere Male ein paar Wochen im Ort verbringen, kennen wir natürlich auch einige Bewohner dieses Dorfes am Meer. Von verschiedenen Seiten habe ich nun gehört, daß auf der Insel Levan ziemlich aufwendig gebaut werden soll. Ich konnte es ursprünglich gar nicht glauben, weil mir ja bekannt ist, daß diese Insel seit Generationen im Besitz von ein paar Familien aus Liznjan ist und dort im Sommer drei zugegebenermaßen improvisierte Kneipen Bootstouristen verköstigen.

Kurz und gut. Die Insel Levan mit ihrem langen Sandstrand an der Südspitze Istriens ist schon was Besonderes. Ich habe euch diese Insel vor zwei Jahren vorgestellt als ich mit dem Schlauchboot rüber gepaddelt bin. Hier der Bericht dazu.

http://www.adriaforum.com/kroatien/...an-bei-liznjan-auf-istrien.76906/#post-767899

Vielen Medulin-Urlaubern ist Levan auch bekannt, weil von Medulin aus im Sommer täglich Ausflugsboote auf der Insel anlanden.

Angeblich ist die gesamte Insel an einen ausländischen Investor verkauft worden, der bereits in diesem Sommer mit dem Bau von Luxus-Ferienhäusern beginnen will. Die Insel ist zwar nicht sehr groß, aber der natürliche Sandstrand war offensichtlich für den Kauf und die Absicht dort zu bauen entscheidend.

Konkret ist geplant, etwa 20 Luxus-Villen in einer Art Südsee-Stil dort zu errichten. Um dieses Bauvorhaben kostengünstig und schnell durchführen zu können, ist geplant, einen Damm von der Marlera-Halbinsel bis Levan aufzuschütten um den Baufahrzeugen Zugang zur Baustelle zu gewähren. Nach Beendigung der Bauarbeiten soll dieser Damm rückgebaut werden. An dessen Stelle werden durch das Meer die Leitungen für Strom, Wasser und Abwasser verlegt. Nun macht es für mich auch Sinn, warum die Kläranlage von Medulin direkt an die Flurgrenze nach Liznjan oberhalb von Kazela gebaut wurde.

Auch diese habe ich euch ja in der Vergangenheit vorgestellt. Der Bau ist mittlerweile abgeschlossen.

http://www.adriaforum.com/kroatien/...an-ins-meer-geleitet.74623/page-4#post-791748

Die Insel bleibt künftig dem Normaltouristen verschlossen. Die offensichtlich wohlhabenden Eigentümer der Villen wollen verständlicherweise unter sich bleiben.

Leider hatte ich bei meinem Aufenthalt in Liznjan nicht die Zeit, an die Küste der Marlera zu fahren oder zu laufen um nachzusehen, ob tatsächlich schon mit den Bauarbeiten begonnen wurde, wie Einheimische mir erzählten. Die drei Kneipen auf der Insel sollen bereits zurückgebaut worden sein.

Grundsätzlich ist meine Meinung bei so einem Bauvorhaben gespalten. Einerseits werden Arbeitsplätze geschaffen und Umsätze in der Region generiert. Andererseits geht ein Stück ursprüngliches Istrien für den Normaltouristen verloren.

Grüsse

Jürgen
 
V

vize2

Guest
#3
Hallo Markus, Hallo Jürgen

Ich hatte zuerst auch an einen Aprilscherz gedacht, aber möglich ist ja alles...

Das hat mir keine Ruhe mehr gelassen, deswegen habe ich mal bei Glas Istre geschaut, ob da auch schon was darüber drin stand...
Es scheint wirklich zu stimmen, eine bodenlose Frechheit! :banghead:

Ich hab euch hier den fraglichen Artikel vom 17.März mal rauskopiert:



Grantige Grüsse
Viktor
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
16.528
Zustimmungen
17.425
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#5
hallo Viktor,

danke für den link zum Artikel. Auch als Sprachunkundiger bestätigt der in etwa das, was mir vor Ort gesagt wurde. Mal sehen, wie schnell mit den Arbeiten begonnen wird oder ob das genauso lange dauert und vielleicht gar nix wird wie der Golfplatz nebenan.

grüsse

jürgen
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
16.528
Zustimmungen
17.425
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#8
Unfassbar! Mein schoenes Levan!
Sehr gut beschrieben, Juergen, und Viktor, sensationelle Recherche! :)
hallo Marius,

du wärst doch sicher bei den ersten, die sich auf der Insel ein Häuschen zulegen. Angeblich werden die Häuser über die Firma Stanoinvest aus Pula verkauft. Vielleicht findest du ja heraus, wo der Einstiegspreis liegt. Für mich wäre das nix, da erstens zu teuer und zweitens eine Insel. Wenn ich da abends mal ankomme, hab ich womöglich keine Möglichkeit mehr auf die Insel zu gelangen. Es sei denn, dort wird ein Shuttle Service eingerichtet, was eigentlich bei den sicherlich hohen Kaufpreisen mit drin sein sollte. Was so ein Domizil kosten soll, kann ich dir nicht sagen. Deinen Sportwagen kannst du jedenfalls nicht vor der Haustüre parken, weil die kleine Insel autofrei bleibt.

grüsse

jürgen
 
M

Marius

Guest
#9
Ich wuerde doch niemals auf einer Insel wohnen! Ich mag da tagsueber hin, aber abends moechte ich dann wieder im Stadtzentrum sein. ;-)
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
16.528
Zustimmungen
17.425
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#10
hallo Fans der Insel Levan,

leider hatte ich die letzten Tage kaum Zeit um dieses Thema zu betreuen. Natürlich handelt es sich um einen Aprilscherz. Derjenige, der sich diesen ausgedacht hat, ist der erste Bewohner so einer Südseevilla wie sie eben nicht auf Levan gebaut werden sollen. Klammheimlich ist mir eine Aufnahme desjenigen gelungen wie er auf der Insel das Südseeflair geniesst und über diesen Scherz lacht. :)



Ich hoffe, der Aprilscherz ist gelungen und die meisten freuen sich, daß auf Levan alles so bleibt wie es ist. :)

grüsse

jürgen
 
H

Harry1958

Guest
#11
Den Beitrag hat doch der Markus schon nach weniger als 1 Std als "Aprilscherz" enttarnt lieber Jürgen.
Auf "Hilfsbeiträge" zur Festigung des Themas bist Du ja leider nicht weiter eingegangen.
Also....nächstes Jahr auf ein Neues zum 1. April. :iconbiggrin:

PS: Interessantes Foto aus der "Safari-Bar". :clown2:

Harry
 
V

vize2

Guest
#12
Hallo miteinander

April, April

Naja, so arg sicher waren sich einige dann wohl doch nicht, wie ich aus den Beiträgen ersehen kann, die nach dem Erstellen wieder gelöscht bzw. verborgen wurden...
(Kein Wunder in unserer Zeit, da ist ja alles möglich)

Viele Grüsse
Viktor
 
Top Bottom