Anzahl der angemeldeten Betten vs. Anzahl der Gäste

Registriert seit
21. Dez. 2017
Beiträge
50
Zustimmungen
45
Punkte
18
Alter
35
Ort
Linz/Österreich
#1
Hi Leute,

da die Kategorisierung bzw. Anmeldung zur Vermietung bei meinem Haus nun sogut wie durch ist, gibt es für mich noch einen unklaren Punkt.

In meinem Fall wurden die Anzahl der Betten, für die ich die pauschale Steuer bezahlen muss, auf 5 + 2 Betten festgelegt. Wobei die 2 Betten nur als Kinderbetten gerechnet werden, also bezahle ich für 5 Betten.

Wie ist das eigentlich, wenn ich trotzdem mehr als die 5+2 Gäste angemeldet habe?
Hab ja im Wohnzimmer noch eine ausziehbare Couch, auf der 2 Leute schlafen können bzw. auch in einem Zimmer ist noch eine extra Couch. Auch auf einer Matratze am Boden könnte ja theoretisch jemand liegen.
Hab ich zwar nie vor, aber es wird sicher mal vorkommen, dass ich drüber komme.

Darf man das? Oder macht man es einfach? :)
Aufgrund der Kurtaxe ist das Ganze ja auch bei Evisitor nachvollziehbar..

Lg Willi
 
M

Marius

Guest
#2
Hallo Willi, wenn du 5+2 kategorisiert hast, dann darfst du eigentlich nur 7 Leute anmelden. Wenn du noch weitere Notbetten hast, dann gehören die entsprechend in der Kategorisierung hinzugefügt.

Wenn du aber mal irgendwo eine Matratze auf den Bodern wirfst, weil der Gast überraschend eine Person mehr mitgenommen hat, dann glaube ich nicht, dass dir deshalb jemand einen Strick dreht sofern du das nicht aus Kalkül machst, denn verarschen lassen die sich auch ungerne und die kennen schon alle Tricks, glaub mir. ;-)
 
Top Bottom