Anreise Camping Cikat

Fizz

Mitglied
Registriert seit
3. Aug. 2008
Beiträge
30
Punkte
8
Alter
49
Unser neues Urlaubsziel soll der Campingplatz Cikat werden.

Eigentlich waren wir mit unserer Wahl total glücklich, aber jetzt kommen von Bekannten etc. lauter Infos von ewig langen Anreisen. Angeblich soll auch auf der Insel die Küstenstraße total steil und eng sein usw.

Ist das wirklich so?

Wir kommen aus der Nähe von München und fahren bis jetzt immer nach Porec. Was erwartet und jetzt?

Schon mal vielen Dank.
 

admiral

aktives Mitglied
Registriert seit
15. März 2010
Beiträge
367
Punkte
63
Hallo,
also soooo eng ist die Küstenstraße nicht. Wir fahren mit einem knappen 13m Gespann, 2,5m breit quer über die Insel. Die einfachere Anreise ist eindeutig über die Insel Krk, Valbiska nach Merag, Cres. Auf Cres hast einige Steigungen so mit 9%, aber die sind in langen Bögen den Berg hinauf. Eine Engstelle ist an der Stadt Cres selber, aber dann ist fast alles gut ausgebaut.
 

Fizz

Mitglied
Registriert seit
3. Aug. 2008
Beiträge
30
Punkte
8
Alter
49
Danke, dann bin ich ja schon beruhigt.

Sind den an der Fähre lange Wartezeiten?
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
6.777
Punkte
113
Alter
48
Ort
Kassel
Hallo Fizz,

wann fahrt Ihr denn?? Falls es noch Nebensaison (bis Juni) ist, gibt es schon mal gar keine Probleme. Und auch in Juli/August kommt man so gut wie immer mit auf die nächste Fähre drauf, auf die man wartet. Man könnte ja zur Sicherheit bereits die erste Fähre nach Cres (wenn ich mich recht entsinne, fährt die um 05:45 Uhr) nehmen, da es dann noch nicht so voll ist, ich denke aber, das ist nicht nötig.

Fährenfahrplan:
http://www.cresanka.hr/de/content/fahrenfahrplan

P. S.: Also, ich spreche hier natürlich von der Fähre von Valbiska (Krk) nach Merag (Cres)...
 
Zuletzt bearbeitet:

SurferHermann

Mitglied
Registriert seit
1. Jan. 2009
Beiträge
115
Punkte
43
Servus,

na ja, an der Fähre von Brestova bis Porozine sind zum Teil ganz schöne Wartegäste. Vor allem in der Früh, da zu dem Zeitpunkt viele Versorgungsfahrzeuge unterwegs sind. Nach Ankunft auf Cres gehts ganz schön den Berg rauf und oben ist die erste Passage um den Berg rum schon a bisserl eng. Wennst langsamere und schwerere Fahrzeuge vor dir hast, dann bist ganz schön unterwegs, auch wenn die Straße mittlerweile schön ausgebaut ist. Also Geduld sollte man schon mitbringen. Beim letzten Mal kam ich trotz frühen Starts, wegen einem Besuch bei Bekannten, kurz vor Mittag bei Osor an. Wie schon gepostet, es zieht sich dahin.

Die Route über Krk ist auch so eine Sache. Wennst Pech hast, dann wird die Titov-Most Brücke wegen Sturm gesperrt. Gilt auch evtl. für die Rückfahrt. Verkehrsaufkommen ist auch nicht ohne. Bei beiden Routen hat man nur eine Straße zu den Orten, das muß ja klar sein. Interessant wäre ein gutes Zeitmanagement für die Überfahrt nach Cres. Von München aus ist es eh weniger ein Problem. Ganz früh an der Fähre sein wäre auch in der Nebensaison nicht verkehrt.

Gruß aus München

SurferHermann
 

tosca

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
16. Juni 2006
Beiträge
5.883
Punkte
113
Ort
Südbaden
Hallo @Fizz

wir fahren seit 12 Jahren nach Cres, wie Admiral schon gesagt hat gibt es eine 9%ige Steigung auf dem Weg vom Fährhafen Merag hoch bis zum Abzweig nach Cres, das ist aber sehr gut zu bewältigen. (mit dem entsprechenden Zugfahrzeug erst recht kein Problem)

Ich würde Dir auf keinen Fall die Anreise von Brestova/Porozina raten, die Strecke hoch vom Fährhafen Porozina nach Cres ist so wie Du befürchtest - also fahr auf jeden Fall über Krk. Wir haben es noch nie erlebt, daß die Brücke gesperrt ist, aber Freunde von uns, aber wenn so schlimme Bora ist fahren die Fähren meist auch nicht, dann musst Du eh warten, so oder so.
Die Strasse durch Krk zum Fährhafen Valbiska ist sehr gut ausgebaut, da gibts keine Probleme - kommt auf die Reisezeit an, wir haben Ende August noch nie irgendwelche großen Verkehrsaufkommen gehabt, und sind unterschiedlich gegen 13-14-15 Uhr oder dann auf die ca 17 Uhr Fähre angekommen, und wir kamen immer mit. Dazu sei noch gesagt, daß in der HS die Fähren auch außerhalb des Fahrplans eingesetzt werden, also wenn die eine Fähre voll ist, dann kommt gleich auch schon die nächste außerfahrplanmässig, so daß es doch vorangeht. Ich spreche ausdrücklich von Valbiska.

Die Strasse von Cres nach Losinj ist überhaupt kein Problem - die letzten Jahre wurde diese Strasse sehr gut ausgebaut, verbreitert, geteert so daß man dort inzwischen entspannt nach Losinj fahren kann. Wie Admiral schon anmerkte ist vor der Stadt eine etwas engere Strasse, da waren sie aber auch dran am bauen, könnte vielleicht inzwischen auch behoben sein.
Mach Dir keinen Kopf und freut Euch auf Losinj und Cikat - es ist wunderschön dort :) (und besucht auch mal das alte Städtchen Cres auf einem Ausflug)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fizz

Mitglied
Registriert seit
3. Aug. 2008
Beiträge
30
Punkte
8
Alter
49
Also fest reserviert haben wir für August 2016.

Für August 2015 stehen wir auf einer Warteliste.

Wir fahren in München immer so gegen 18. Uhr am Mittwoch Abend los (bis jetzt immer nach Porec). Mit dem Fahren wird abgewechselt und wenn wir beide müde sind wird halt irgendwo Zwischenstopp gemacht.

Ich gehe dann davon aus das wir gleich in der Früh zur ersten Fähre in Krk sind.

Na dann lassen wir uns überraschen ob unser geeignetes Zugfahrzeug (der seit dem neuen Wohnwagen am Limit ist) es schafft. :)
 

admiral

aktives Mitglied
Registriert seit
15. März 2010
Beiträge
367
Punkte
63
Hallo,
lasst euch Zeit und nicht hetzen, dann klappt das ganze auch. Unterwegs auf Cres bis nach Mali Losinj gibt es auch jede Menge Haltestellen, z.B. in Belij, wo du auch mal ein bisschen entspannen kannst, wenn es dir doch fahrtechnisch ein bisschen viel wird....
 

admiral

aktives Mitglied
Registriert seit
15. März 2010
Beiträge
367
Punkte
63
Hallo Fizz,
noch eine kleine Anmerkung. Wenn du auf der Insel Cres im Fährhafen Merag ankommst, dann kannst du auch direkt rechts auf die Seite fahren und alle anderen Autos, Reisebusse und LKW's vorlassen. Danach könnt ihr ja dann ganz entspannt hinterherfahren und werdet nicht von den anderen Fahrern (so quasi im Kopf:devilish:) angetrieben, denn die Fähren sind ja meistens ziemlich voll. Zusätzlich siehst du beim Hinterherfahren ein bisschen besser den Straßenverlauf, denn die Autos fahren wie an der Perlenschnur aufgereiht den Berg hinauf.
Noch eins, wenn ihr auf Krk im Fährhafen Merag ankommt und dann in der Warteschlange mit Blick auf das Kassenhäuschen oder noch davor steht, dann kann der Beifahrer schon beizeiten aussteigen und die Tickets kaufen. Dann rollt ihr quasi mit den Tickets nachher nur noch auf den Fähranleger und die Fähre und auch da gibt es dann keinen Stress...:biggthumpup:
Also klappt doch alles und ihr habt einen schönen Urlaub...:kaffee:
 

Fizz

Mitglied
Registriert seit
3. Aug. 2008
Beiträge
30
Punkte
8
Alter
49
Super vielen lieben Dank für die tollen Tipps.

Wir freuen uns schon so.
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: tosca
Registriert seit
20. Jan. 2015
Beiträge
96
Punkte
18
Alter
51
Ganz klar über Krk !!!
Wie ihr freut euch und steht "nur" auf der Warteliste. Denke das wird ganz schön eng,da müsst ihr sauviel Glück haben für Cikat, vorallem ist es recht spät. Wir sind ab 10.07. dort Superiorbereich 1. Reihe ;) auch für 2016 schon reserviert. Wenn Cikat dann Superior,denn die paar € sind es wert, allerdings nur bis 3. Reihe,weiter hinten würde ich den Preis nicht mehr zahlen.

Mathias
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: MaSaNaKi

Fizz

Mitglied
Registriert seit
3. Aug. 2008
Beiträge
30
Punkte
8
Alter
49
Wir haben für heuer Zelena Laguna Porec nochmals gebucht und leider recht kurzfristig den Cikat endeckt.

Für 2016 haben wir bereits fest die Stellplätze 63 und 64. Da haben wir Schatten und Blick aufs Meer. War nicht einfach geeignete Plätze zu finden da die alle recht klein sind und unser Wohnwagen hat schon 7,50 Meter.

2015 haben wir uns halt jetzt mal auf die Warteliste setzen lassen. Vielleicht klappt es ja mit ein bischen Glück.

Mathias: Hast Du noch ein paar Tipps für uns für den Campingplatz. Mein Papa z.B. kommt mit Boot kann er das selber am Campingplatz rein lassen oder gibt`s da irgendeinen Service? Boje ist bereits auch gemietet.
Schon mal Danke
 
Registriert seit
20. Jan. 2015
Beiträge
96
Punkte
18
Alter
51
Am CP selbst gibts keine möglichkeit Boote ins Wasser zulassen,liegt irgendwo um die Ecke!!
Wir können nur sagen,dass es traumhaft dort ist,spreche aber von dem Superiorbereich jeder Platz groß genug,da unser Womo auch knapp 8 Meter hat. Im Premiumbereich gefällt es uns nicht,selbst in 1. Reihe sitzt man voll auf dem präsentierteller, muss aber jeder selbst entscheiden.

Mathias
 

Ring

Mitglied
Registriert seit
2. Okt. 2013
Beiträge
43
Punkte
8
Ort
Fränkisches Seenland
Hallo,
wir fahren dieses Jahr erstmal auf den Campingplatz Cikat. Fest gebucht haben wir ab dem 09.08. Wir wollen jetzt aber schon eine Woche früher Anreisen (also so um den 02./03.08) und es wurde uns per Mail zugesagt, daß man sicher einen Platz für uns finden wird. Hat jemand Erfahrung damit ob das wirklich zutrifft, daß im August noch frei Plätze zur Verfügung stehn? Nicht daß wir dann vorm Campingplatz stehn und es doch keinen Platz mehr gibt.
 
Registriert seit
20. Jan. 2015
Beiträge
96
Punkte
18
Alter
51
Wir sind seit Samstag hier, allerdings im Superiorbereich 1. Reihe :), wir sind noch nicht großartig gelaufen, aber es sind im Premiumbereich und oben im Wald schon noch einige Plätze frei. Im Wald oben gibts mit Sicherheit immer eine Möglichkeit, wäre aber nichts für uns, wenn Cikat dann Superiorbereich und da auch nur die ersten Reihen bis zur 3.
 

Ring

Mitglied
Registriert seit
2. Okt. 2013
Beiträge
43
Punkte
8
Ort
Fränkisches Seenland
Danke für die Antwort. Ja das mit der ersten Reihe war auch unser Plan bei der Buchung. Haben ab 9. einen Superiorplatz aber leider ist uns erste Reihe nicht gelungen:(. Im August ist das halt schwierig. Sind immer noch am überlegen ob wir es riskieren sollen oder erst am Buchunsgstag anreisen. Auf den Hinterletzten Platz hab ich dann auch keine Lusto_O.
Euch noch einen schönen Urlaub.
 

Ring

Mitglied
Registriert seit
2. Okt. 2013
Beiträge
43
Punkte
8
Ort
Fränkisches Seenland
Hallo und Guten Morgen,
habe noch eine Frage: Wie lange braucht man ca. für die Strecke Merag nach Cikat?
Danke im Voraus.
Gruß Heike
 

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
6.777
Punkte
113
Alter
48
Ort
Kassel
Da würde ich mit dem PKW ca. 60 - 70 Minuten einplanen. Solltet Ihr ein Wohnmobil, einen Wohnwagen oder ähnliches haben, muss man natürlich noch ein bissel was draufrechnen...
 

teleskopix

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
13. Dez. 2011
Beiträge
1.457
Punkte
113
Der http://maps.adac.de/ ADAC-Routenplaner sagt es sind 70km Landstraße und man braucht dafür 2 Std.
Also 1 Std. halte ich für sehr flott, aber 2 Std. braucht man nicht.
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: tosca
Top Bottom