Alpe-Adria-Radweg bis nach Rijeka?

Schildsker

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Nov. 2006
Beiträge
629
Punkte
63
Hallo,
für Mai / Juni planen wir den Alpe-Adria-Radweg zu fahren. Nun ja, es zieht mich dennoch irgendwie immer nach Kroatien. Und so frage ich mich, anstatt nach Grado zu juckeln ich ab Udine nach Triest und dann weiter nach Rijeka fahre... Problem: Tante Google gibt für die Strecke Triest - Rijeka keine Fahrradroute raus. Und da ich mich auf der westlichen Anreiseroute nach Kroatien (wir fahren, hier aber mit dem Auto ;-), sonst immer über Passau, Zagreb Richtung Dalmatien) nicht wirklich auskenne, dachte ich, frage ich doch mal die Profis.
Also die Frage lautet: Kann man von Triest nach Rijeka mit dem Fahrrad kommen? Es muss nicht immer unbedingt die Superstrasse sein...
Vielen Dank schon mal für eure Antworten.
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: Julija

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
21.986
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Hallo Schildsker,

Nimm doch ab Triest die Parenzana bis ins Mirna Tal und ab da hast du mehrere Möglichkeiten weiter nach Rijeka zu radeln. Der weitere Streckenverlauf hängt von vielen Faktoren ab. Ebike? Fitness? Soll es relativ eben weiter gehen oder über den Poklon Pass?

Ich bin im Vorjahr von Livade nach Zavrsje gewandert. Hier ein Bericht über diese Tour.


Grüße

Jürgen
 

Julija

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
14.365
Punkte
113
Hallo Sven, bist du jetzt zur Sportskanone geworden? Schön von dir zu lesen:) Wollt ihr mit E- Bikes fahren?

Vielleicht hilft euch das hier?

 
Zuletzt bearbeitet:

Schildsker

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
24. Nov. 2006
Beiträge
629
Punkte
63
Danke euch beiden für die Infos! Ich werde sie mir bei unserem Urlaub im September in Dalamtien genauer anschauen und ausarbeiten.
Hallo Julia, ja, ist schon länger her das blaue Haus ;-). Natürlich bin ich nicht zur Sportskanone geworden, steckt doch viel Geld im Bäuchle...Nö, es waren einfach ein paar Dinge zusammengekommen. 1. Am Angfang der Coronazeit konnten/durften wir nicht nach Kroatien reisen. Sind dann am Ossiacher See hängen geblieben und bei den stetigen Radtouren nach Villach fiel mir die Beschilderung "Alpe-Adria-Weg" auf. Spannende Kombi dachte ich da. Ja und dieses Jahr gab es das 9 Euro Ticket. Also Tageskarte fürs Rad dazugebucht und ab ging es zu Etappen an die Weser. Die liebe Frau mit E-Bike, ich mit dem Uralt-Einfach-Mountainbike hinterher. War aber wirklich schön. Und beides zusammen ergab jetzt die Planung für die Tour nach dem wir auch noch eine Doku beim WDR mit Markus Schreyl gesehen hatten. Im Freundeskreis erzählt, und irgendwie werden wir immer mehr ;-)
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: Julija

Bengel

aktives Mitglied
Registriert seit
1. Nov. 2006
Beiträge
174
Punkte
43
Hi, wir fuhren zwar nur bis Grado aber eine absolut geile Tour ist das schon.

Viel Spaß dabei.

LG

Bengel
 
Top Bottom