aktuelle Reisefakten für 2021

gaula

aktives Mitglied
Registriert seit
26. Juni 2006
Beiträge
478
Zustimmungen
391
Punkte
63
Ort
Oberbayern + Istrien

gekas

Mitglied
Registriert seit
20. Okt. 2011
Beiträge
37
Zustimmungen
27
Punkte
18
Wir wussten es auch nicht, aber 2 befreundete Paare haben ihn unabhängig voneinander an den Wochenenden davor genutzt. Für uns waren es 70km Umweg. Wir haben dann beim Tanken in Slowenien noch einen Mann getroffen, der in BIH im Heimaturlaub war und im gleichen Landkreis wie wir wohnt. Er hat uns noch einen anderen Übergang etwas näher genannt, der meiner Meinung nach, aber im Moment eigentlich nicht genutzt werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

frank2.0

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
19. Juni 2015
Beiträge
3.125
Zustimmungen
2.653
Punkte
113
Ort
Manching
Da war es aber am Wochenende teilweise genauso schlimm. Wir sind über den Grenzübergang Trnovec Richtung Heimat gefahren. Da war gar nix los. Ist zwar ein Umweg, aber
bevor man 3 Stunden im Stau steht, bevorzugen wir es so.
Da hättest fast auch über Ungarn fahren können.
Für alle aus der Wiener Region oder auch Sachsen denen die Strecke über Prag und Wien empfohlen wird ist das eine Überlegung, Slowenien zu umfahren.
 

l200auto

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
21. Juni 2009
Beiträge
621
Zustimmungen
319
Punkte
63
Da hättest fast auch über Ungarn fahren können.
Für alle aus der Wiener Region oder auch Sachsen denen die Strecke über Prag und Wien empfohlen wird ist das eine Überlegung, Slowenien zu umfahren.
Der Sachse nimmt das zur Kenntnis. Nur ist auch entscheidend wohin man(n) in Kroatien will. Da wir Istrien ansteuern ist die direkte Route quer durch Slovenien ideal. fahren wir gleich mal die Vignette ab. Unser Grenzübergang ist hinter Koper - wir fahren immer die Straße nach der Autobahn weiter und biegen nicht in Koper ab wie die meisten.
Wird schon passen am 06.09.
 

burki

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
24. März 2004
Beiträge
23.630
Zustimmungen
12.407
Punkte
114
Alter
66
Ort
Baden-Württemberg
Website
www.adriaforum.com
Ab Mittwoch wird die Gastronomie nach langer Zeit die Innenräume aufmachen.
Ab Mittwoch, dem 1. September, sperren die Lokale in Kroatien nach langer Zeit ihre Innenräume auf. Es sollen die bereits bekannten Bedingungen gelten, gab die Epidemiologin vom kroatischen Institut für öffentliche Gesundheit, Dijana Mayer, in einem Interview mit dem TV-Sender N1 bekannt. "Für Gastronomen ist das nichts Neues, sie sind bereits daran gewöhnt. Die Bedingungen werden denen in Außenräumen sehr ähnlich sein", erklärte sie.

Demnach wird man sich vor dem Betreten des Lokals die Hände desinfizieren müssen. "Die Spender mit dem Desinfektionsmittel müssen deutlich zu sehen sein, die Gastronomen sind verpflichtet, genau Anweisungen mit entsprechenden Schildern zu platzieren. Zudem ist das Tragen eines MN-Schutzes bis zum Platz bzw. auf dem Weg zur Toilette ein Muss", sagte die Epidemiologin und empfahl, dass sich Personen aus verschiedenen Haushalten nicht vermischen. "Es wird insistiert, dass die Innenräume regelmäßig gelüftet werden, dass Fenster und Türen ständig geöffnet sind. Es ist sehr wichtig, dass die Räume nicht überfüllt sind, dass sich die Gäste nicht 'im Schoß sitzen', also nicht 100 Personen auf 10 Quadratmeter".

nix unbekanntes, hier nachzulesen!
 

zonk66

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. Mai 2008
Beiträge
744
Zustimmungen
924
Punkte
93
Ort
Altmühltal
In Istrien besonders in Vrsar Porec schaut niemand auf das! Masken selbst in Innenräumen sieht man kaum. Corona ist hier vorbei!
 

Jimmy_B

neues Mitglied
Registriert seit
25. Aug. 2013
Beiträge
8
Zustimmungen
5
Punkte
3
Wir sind seit Sonntag in Pakostane, auch hier hat kaum jemand eine Maske auf, maximal noch im Supermarkt. Heute sind wir mit dem Schiff rüber auf die Insel Vrgada, am Anleger stand noch ein Schild mit dem ausdrücklichen Hinweis auf die Maskenpflicht an Board, hat aber bis auf wenige keinen interessiert. Man kommt sich dann mit Maske schon komisch vor.
 

snowflake

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
20. Aug. 2018
Beiträge
993
Zustimmungen
1.666
Punkte
93
Alter
57
Ort
Stuttgart
Hab eine Frage zur durchreise durch Italien muss man das Einreiseformular ausfüllen, beim Auswärtigen Amt ist mir das nichts so klar?
Hallo Klaus,

Durch- und Weiterfahrten (=Transit) unterliegen keiner Regulierung. Sind also ohne Test, Formulare und sonstigem möglich.
Sämtliche Anordnungen gelten nur, wenn man Italien als Reiseziel hat.
Einschränkung: Bestimmte Einrichtungen können, auch wenn man nur auf der Durchreise ist, nur mit dem digitalen Covid-Pass betreten werden.
Tankstellen und Rastplätze betrifft das aber nicht! Nur die max. 36 Std. für Transit nicht überschreiten! ;)

Gruß
Michael
 

snowflake

Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
20. Aug. 2018
Beiträge
993
Zustimmungen
1.666
Punkte
93
Alter
57
Ort
Stuttgart
Man verliert bei den sich ständig veränderten Situationen schnell den Überblick.
Der Text beim AA ist aber doch halbwegs klar. Aber könnte besser formuliert werden. ;)

Gruß
Michael
 

SunnySun

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
13. März 2016
Beiträge
623
Zustimmungen
725
Punkte
93
Ab Mittwoch wird die Gastronomie nach langer Zeit die Innenräume aufmachen.
Ab Mittwoch, dem 1. September, sperren die Lokale in Kroatien nach langer Zeit ihre Innenräume auf. Es sollen die bereits bekannten Bedingungen gelten, gab die Epidemiologin vom kroatischen Institut für öffentliche Gesundheit, Dijana Mayer, in einem Interview mit dem TV-Sender N1 bekannt. "Für Gastronomen ist das nichts Neues, sie sind bereits daran gewöhnt. Die Bedingungen werden denen in Außenräumen sehr ähnlich sein", erklärte sie.

Demnach wird man sich vor dem Betreten des Lokals die Hände desinfizieren müssen. "Die Spender mit dem Desinfektionsmittel müssen deutlich zu sehen sein, die Gastronomen sind verpflichtet, genau Anweisungen mit entsprechenden Schildern zu platzieren. Zudem ist das Tragen eines MN-Schutzes bis zum Platz bzw. auf dem Weg zur Toilette ein Muss", sagte die Epidemiologin und empfahl, dass sich Personen aus verschiedenen Haushalten nicht vermischen. "Es wird insistiert, dass die Innenräume regelmäßig gelüftet werden, dass Fenster und Türen ständig geöffnet sind. Es ist sehr wichtig, dass die Räume nicht überfüllt sind, dass sich die Gäste nicht 'im Schoß sitzen', also nicht 100 Personen auf 10 Quadratmeter".

nix unbekanntes, hier nachzulesen!
Öhm. Definiere Innenraum. Ich war da aber essen im August?!
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
12.280
Zustimmungen
23.355
Punkte
113
Die Slowenen verlängern die Bestimmungen so lange, bis sich noch lange Staus bilden könnten. Das heisst, dass sich in HR noch sehr viele Touris aufhalten. Das wird ständig in den slowenischen Nachrichten erklärt. Die machen das nicht nur zum Spass:)
Ferien in BW sind auch noch bis zum Wochenende.
 

frank2.0

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
19. Juni 2015
Beiträge
3.125
Zustimmungen
2.653
Punkte
113
Ort
Manching
Die Slowenen verlängern die Bestimmungen so lange, bis sich noch lange Staus bilden könnten. Das heisst, dass sich in HR noch sehr viele Touris aufhalten. Das wird ständig in den slowenischen Nachrichten erklärt. Die machen das nicht nur zum Spass:)
Ferien in BW sind auch noch bis zum Wochenende.
Die wissen doch auch wie lange die Touristen unterwegs sind. Abgesehen von der generellen Frage der Sinnhaftigkeit einer Testpflicht für die Durchreise muss sich schon fragen warum man dann nicht gleich im Juli sagt "Wir machen das ab 15.9. oder 1.10". ,wenn definitiv alle Sommertouristen durch sind.
 

zonk66

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. Mai 2008
Beiträge
744
Zustimmungen
924
Punkte
93
Ort
Altmühltal
Dazu finde ich es schon komisch das ständig bei der Ausreise über Karawanken auf der Slo Seite Stau auftreten. Dies ist für mich Schikane oder sie sparen am Abfertigen.Auf der anderen Seite hab ich beim runterfahren nie ein Stau gesehen. Überhöhte AB Gebühren verlangen Vignette 15€. 7 Tage ! dann nicht in der Lage sein, die Urlauber am Karawanken anzufertigen. Auf der A Seite schaffen sie dies! Und in den 14 Tagen Urlaub war da nie ein Stau. Komisch!
 

SunnySun

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
13. März 2016
Beiträge
623
Zustimmungen
725
Punkte
93
Öhm, was? Am Karawanken ist ständig in beide Richtungen Stau gewesen diesen Sommer. Ausnahmen unter der Woche/nachts.
 

SunnySun

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
13. März 2016
Beiträge
623
Zustimmungen
725
Punkte
93
Die wissen doch auch wie lange die Touristen unterwegs sind. Abgesehen von der generellen Frage der Sinnhaftigkeit einer Testpflicht für die Durchreise muss sich schon fragen warum man dann nicht gleich im Juli sagt "Wir machen das ab 15.9. oder 1.10". ,wenn definitiv alle Sommertouristen durch sind.
An sich versteh ich, warum auch ein Transit mit einer Nachweis-Pflicht belegt wird (an der Tanke, im Cafe, beim kurzen Shopping-Stop kommt man ja mit denen in Kontakt, sie sich in SLO aufhalten und kann da potentiell wen anstecken)
Was ICH absolut nicht verstehe: also entweder halte ich diese Gefahr für so hoch, dass ein Nachweis auch für den Transit her muss - dann aber JETZT. Nicht erst in 2 Monaten. Nicht erst, wenn der Großteil, der durch will, eh durch ist. Dann verhindere ich die Gefahr, die ich mit dem 3G-Transit bannen will, ja nicht. Je mehr ohne Nachweis durchreisen, desto eher steckt einer davon jmd an der Tanke (o.ä.) an.
Dann ist es sinnbefreit, erstmal die Touri-Saison abzuwarten. Schei**e für die Touris, die nur durch wollen, aber irgendwie nachvollziehbar (für mich).
Nicht nachvollziehbar für mich: zu sagen, oh Gott, die Gefahr der Durchreisenden ist riesig! Jetzt aktuell reisen tausende am Tag durch. Wir müssen jetzt etwas tun - wie wär's mit einer 3G-Transit-Regel in ca 2 Monaten?
- hallo? Da will nur jemand Stimmen fangen oder Angst machen oder hat einen Masterplan, der sich mir nicht erschließt.
Und was am Transit mit 3G-Nachweis so schrecklich ist... Den braucht man doch aktuell quasi überall. Und Stau an den Grenzen zu HR bzw am Karawanken, Spielfeld etc gibts auch immer... Die halbe Sekunde, die da noch zusätzlich auf einen Nachweis welcher Art auch immer ein Blick geworfen wird: mei....
 

zonk66

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
30. Mai 2008
Beiträge
744
Zustimmungen
924
Punkte
93
Ort
Altmühltal
Sunny Sun,

Am Samstagen ja auf beiden Seiten.. Aber an allen anderen Tagen war die letzten 3 Wochen nichts auf Austria Seite. Auf SLo Seite Ständig, und das täglich. Für mich unverständlich, wer runterfährt über Karawanken fährt in der Regel über den zurück.
 
Top Bottom