2017 - Zwischen Trogir und Split

N

nihil-est

Guest
#1
Mojen Forum
Hallo Welt
..... liebe Freunde,

nach drei viel zu heissen Wochen bin ich heuer wieder daheim. Der PC streikt, warum auch immer, daher könnte es sein ihr müsst auch mal etwas warten bis es hier im Strang weiter geht.

Früh ward gebucht, schon 2016 - aber der Wunschtermin schon vergeben. Gut, dann sollte es eben etwas später ( im wahrsten Sinne ) losgehen.

Kennt ihr am Flughafen diese blöden Anzeigetafeln? Was niemand sehen möchte ist passiert
Flughafen 1.jpg

Ja, oberste Zeile, es sollte noch schlimmer kommen.
Anzeigetafeln lügen ( nicht immer ), was diese so nicht anzeigte war das mit Ausgang/Gate A an sich eine Busfahrt von Düsseldorf gen Köln ( immerhin, die Himmelsrichtung stimmt ) statt eines Flugzeuges anstand.

Zu diesem Zeitpunkt hatten wir sogar schon unseren ersten Gutschein erhalten. Sieht so aus:

Flughafen 2.jpg



Der Gutschein verheisst immerhin ein Frühstück was Fluglinien den Fluggästen bei Verspätung kredenzen müssen.
Klar, so ein Frühstück ist etwas urpersönliches. Ich bevorzuge einen Pott Kaffee, 2 Eier wachsweich, Brötchen und Butter, gerne auch Wurst & Käse.
Am Flughafen Düsseldorf sicherlich auch erhältlich, keine Frage. Eine simple Tasse Kaffee allerdings schlägt schon mit satten 4,50€ zu buche müsst ihr wissen - wie gar reichhaltig also ein Frühstück im Gutscheinwert von 7,50€ ausfallen mag könnt ihr euch nun denken.

Um diese Uhrzeit war auch letztmalig der Schalter ( Ausgabe Gutschein Mittagessen :arghh::arghh::arghh: ) besetzt. Bis zuletzt übrigens nicht durch Personal der Fluglinie selber.
Es war ein wahres Fiasko. Begonnen hatte es zur ursprünglichen Boardingzeit mit einer unverdächtigen halben Lautsprecheransage.
" Sehr geehrte Fluggäste des Fluges, das Boarding verspätet sich da das Flugzeug gerade betankt wird ".....es folgte ( da hört man ja nicht mehr hin ) die englische Durchsage mit dem marginalen Detail " ..... da das Flugzeug gerade in Split betankt wird "

Man lernt, Zeit hat man genug, fast alle Fluggäste persönlich kennen. Eine Reisegruppe mit Charterschiff was leider davonsegelt. Ein Pärchen aus London was einen 2 Tages Trip Split machen möchte. Eine Familie welche sich durchfragt wie das wohl mit dem Leihwagen in Split so sein wird da deren Schalter da nicht mehr offen hat.

Trotz ausreichendem Vorlauf liess sich auch kein Offizieller der Fluggesellschaft in Köln blicken um überhaupt mitzuteilen wo wir alle denn nun einchecken würden. Wir irrten also in Gruppen rum und fragten uns durch. Keine Anzeige, keine Durchsagen, kein gar nix.

Mit über 12 Stunden Verspätung landeten wir letztlich in Split ( und wurden auch von unseren dortigen Gastgebern abgeholt. Hochachtung!!! Nochmals besten Dank dafür ).

---
--
Natürlich haben wir uns bei der Fluggesellschaft auch gemeldet um für diese Verspätung eine Ausgleichszahlung zu erhalten. Ist ja Flugrecht. In etwa 30 Tagen dürfen wir mit einer Antwort rechnen.
Sorry, geht ja sowas von gar nicht was die sich da leisten.


Soweit also erst einmal bis hierher. Bald geht es weiter
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
N

nihil-est

Guest
#2
Ach.....wisst ihr was so ein " Outtake " ist ?

Das sind Details einer z.B. Sendung welche nicht gesendet werden - aber ganz lustig sein können.

Sowas hatte ich beispielsweise auch dies Jahr in Trogir gefunden. An sich Banal. Läuft man normaler Weise dran vorbei und sieht es nicht, muss man einmal auch sich wirken lassen:


Trogir 1.jpg

Was hatten die wohl früher in den Milchshakes gehabt?????

:):):):):):)
 

teleskopix

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
13. Dez. 2011
Beiträge
1.456
Zustimmungen
2.285
Punkte
113
#3
Hallo Gerd,
für den Hinflug hattest du jedenfalls die A-Karte gezogen.
 
N

nihil-est

Guest
#4
Ja, wahrlich. Das war ja noch die Kurzform. Mit mir allerdings hat es viele andere deutlichst schlimmer getroffen. Einerseits im Flugzeug Split ( was statt morgens in Düsseldorf ja nächtigs in Köln eintraf ) - andererseits ja auch alle in unserem Flieger wie die 27-köpfige Reisegruppe mit Segeltörn.
Da spielen sich schon wirklich kleine Dramen ab.

Allerdings sei auch angemerkt manch Fluggast neigte zur Überreaktion und hat kräftig seinen Dampf abgelassen und sich daneben benommen.

Gruss


Gerd
 
N

nihil-est

Guest
#5
Das Umfeld rund um unser Feriendomizil, Haus Viersen, hat sich auch dies Jahr wieder etwas verändert. Dies konntet ihr ja schon von @Hamlet erfahren welcher zeitgleich mit uns dortig hochkreativ weilte.

Er fand mit seiner Göttergattin beispielsweise die neue Strandbar recht gut welche wohl erst ein paar Tage vorher eröffnete. Nette Deko mit Kaffeesäcken, tolle Barista-Kaffeeanlage, freies WLAN - aber nicht einmal Tomislav auf der Pivokarte. Da blieb ich also denn doch meener juten alten Strandbar treu.

01 Strandbar alt.jpg

Die ersten morgentlichen Sonnenstrahlen genoss ich immer auf der Dachterrasse nur um danach diesen - genauer an sich jeden - Sonnenaufgang in der Strandbar weiter zu verfolgen.
Kann man verstehen, gelle :)
Nach 5 Jahren übrigens wurde nun dieses Jahr auch an der Preisschraube gedreht. Im 6. Jahr kostet nun das Flascherl Tomislav statt 15 Kuna nunmehr satte 16 Kuna. Also von einer Preisexplosion wie aus anderen Ferienorten berichtet hier im Forum ist man dortig meilenweit entfernt!
Auch sonst haben wir wirklich keinerlei unangemessene Preissprünge erlebt.

Der Strand selber ist gepflegt. Jeden Morgen, eine fleissige Kolonne städt. Mitarbeiter ist unterwegs, war grosses Reinemachen angesagt. Ein Teil der Leihboote ist abgezogen und diese riesigen Wasserbälle ganz verschwunden. Neu hingegen Mietliegen und Mietschirme wie @Hamlet ja beschrieben hatte.

Gastronomisch, wir reden hier über den " Best of the rest ", bleibt das Intrada sicherlich weiterhin unangefochten. Leider muss man dortig immer vorab reservieren, haben wir auch dies Jahr nicht wahrgenommen da wir eher kurzfristig entscheiden.
Neu ist das Beltis ein paar Schritte neben dem Intrada.
02 Beltis.jpg
Zumindest während unserer Aufenthaltszeit eher immer leer. Man scheint noch ein bisserl im Aufbau zu sein. Hier wird sicherlich weiter gebastelt werden.

Andere Richtung, zwar kein Restaurant aber ein Bistro hat seine Pforten geöffnet. Das Cardak
03  Cardak.jpg

Fesche und auch neue Bistroeinrichtung. Wie man sieht, Schwerpunkt liegt auf der bosnischen Note.
Leider aber auch immer leer, nicht einmal die sonst üblichen Horden von Taxifahrern halten auf einen Kaffee an.
Gut, die Speisekarte ist wunderbar und nett im Layout. Leider waren fast alle Gerichte grad nicht erhältlich. Was erhältlich war konnte man nur erahnen, die Ali Pascha Plate beispielsweise. Mehr stand da in der engl. Übersetzung nicht ausser der Preis. Die fesche Bedienung konnte es leider mangels Sprachkenntnissen auch nicht in Worte fassen.
Auf " Gut Glück " also bestellten wir unser Essen. Wie soll ich jetzt sagen? Fortuna war uns nicht hold, kein Glück gehabt.

Weiter geht es gleich. Jetzt erst noch ein gastronomisches Outtake
 
N

nihil-est

Guest
#6
Outtake

Altbekannt ist ja das Cafe Mocca. Genau zwischen Intrada und dem Beltis gelegen.

Hier kann man an der Strandpromenade sich immer wieder gerne hinsetzen und etwas verweilen. Machen wir auch gerne.

Neu war da an sich nur der Kellner. Der hatte da wohl etwas falsch verstanden.
Meine Gattin bevorzugte einen Cocktail-Klassiker zu 35 Kuna, Batida de Coco. Da dies bekanntlich nix für mich ist bestellte ich ein eiskaltes Bier. Eiskalt sollte ich bekommen!!!!

Mocca.jpg

Da ist dem Kellner wohl das Detail Bier untergegangen von der Bestellung. Macht nix. Randvoll mit Eis und somit eiskalt war mein Getränk sodann. Nennt man hier auch in der Umgangssprache ein Grönland-Cocktail.

:)
 
N

nihil-est

Guest
#7
Beenden wir die gastronomische Exkursion einmal.

Wo letztes Jahr noch das Hostel war, gleich gegenüber des Agava, hat ein Gastronom wahrlich etwas mit Alleinstellungsmerkmal hinbekommen. Ob das klappt?

Nun, das Velebit positioniert sich mit tatsächlicher reichhaltiger Auswahl an überwiegend bayovarischen Schmankerln in Speis und Trank. Bei um und über 40°C überlasse ich es einmal jedem selber wie da ne Haxen mit Sauerkraut ankommt. Nicht angekommen war aber wohl der Nachschub an der reichhaltigen bayovarischen Gerstenkunst, nicht auch nur ein Flascherl.

Überfordert auch hier der Service. Drei Taxifahrer draussen und ein seit längerem nicht abgeräumter Tisch, drinnen nur ein Gast und weitere nicht abgeräumte Tische - die Bedienung hochaktiv am Handy. Nach knapp 10 Minuten konnten wir immerhin die Getränke bestellen. Zumindest eine Art Schwarzbier gab es. Das ging auch runter wie Wasser - genauer, ich habe noch nie ein Bier mit solch ausgeprägt dominanter Wassernote getrunken.

Auch hier waren, kann passieren, einige Speisen der Karte nicht erhältlich. Wir bestellten 1x Pizza, 1x Hamburger, 1x Ofenkartoffeln.
Die Pizza hätte die beste je in Kroatien gegessene werden können - hatten wir zuvor erst einmal in all den Jahren gegessen und war eher ein Reinfall - nein, selbst davon meilenweit entfernt. Keine vordere Platzierung.
Der Hamburger eine mutige Kombi. Grosses Brötchen mit kleenster Hackbulette und jede Menge Würschterl.
Ofenkartoffeln, was das wohl sind? Folienkartoffel könnte man erwarten oder auch Kartoffelspalten aus dem (Back-)Ofen. Hier sind Ofenkartoffeln auf jeden Fall aus der Friteuse. Hätten wir so nicht gedacht.

Daher nur vom vorbeigehen das Photo
Velebit 01.jpg

Dies übrigens auch weil ich einmal auf eine ganz andere Sache hinweisen möchte. Ungeachtet was auch immer an Speis und Trank kredenzt wird. So gut es auch munden mag - die Abluft der Waschküche blässt einem entgegen. Weichspülergeruch das man schon fast die Seife auf der Zunge und nicht nur in der Nase hat lassen keine Freude aufkommen.
So geht sicherlich kein gastronomisches Konzept auf.

Viel besser hingegen das letzte gastronomische Neuland. Das Manufaktura.
Hier darf man wirklich auch einmal das Essen sehen.
Manufactura 01.jpg

Gut, obere lokale Preisklasse. Toll&neu gestaltet das Restaurant. Die Dorade, Prachtexemplare, auf den Punkt mit wunderbarer Würzung. Dafür geht man auch gerne wieder dahin.
Hier stimmt wirklich alles. Nur einen Kritikpunkt hätte ich da - die haben zwar superscharfe Steakmesser nur leider scheinbar keine Fischmesser. Egal.

Zumeist aber waren wir im Agava. Hier fühlten wir uns am besten aufgehoben. Auch sei einmal erwähnt, selbst wenn man "nur" stilles Wasser als Getränk bestellt welches gratis ist, ohne Nachfrage kommt auch der zweite Eiskübel Eis gratis auf den Tisch. Doch, auch solch kleene Details müssen einmal erwähnt werden! Hier steht der Gast nebst Servicegedanke noch im Vordergrund. Klasse.

agava 01.jpg

Ist das nicht ein Augenschmaus....und schmeckt noch viel besser. Agava also immer eine gute Wahl.

Weiter geht es mit dem nächsten Outtake
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
13.252
Zustimmungen
12.113
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#8
hallo Gerd,

danke erst mal für die Mühe, die du dir machst und uns die lokale Gastronomie mit allen ihren Eigenheiten schilderst. Sollte ich mal in der Gegend sein werde ich zuvor bei dir nachfragen, welches Lokal empfehlenswert ist. Mir gefällt, daß du uns ehrlich deine Meinung mitteilst. Viele finden gerade aufgrund der Sonne und dem warmen Meer und des Urlaubsgefühls alles völlig unkritisch einfach toll. Nach mehreren Jahren in Folge nehme ich an, daß deine Infos auch fundiert sind.

Auch ich kenne aus Medulin gastronomische Betriebe, wo vieles nicht oder nicht mehr stimmt. Leider muß ich sagen, daß es dort mittlerweile die Mehrzahl der Gaststätten sind, die auch ich nicht mehr empfehlen kann. Die Zeiten ändern sich scheinbar aufgrund des Massenansturms der Touristen.

Nochmal ein paar Worte zu deinem Eingangsposting. OU müsste Croatia Airlines sein, oder?



Eine Verspätung von über 10 Stunden ist der Hammer bei einem innereuropäischen Flug! Welche Begründung gab es eigentlich dafür? Hast du eine Ahnung ob die Reisegruppe mit dem Charterschiff nun tatsächlich ohne Schiff dastand? Damit wäre ja eigentlich der ganze Urlaub im Eimer?

grüsse

jürgen
 
N

nihil-est

Guest
#9
Outtake

Was so manche Hochglanzbilder der Verpackung verheissen - ihr kennt es alle!
Die Verpackung verspricht viel und hält doch soooo wenig.

Ich finde es wahrlich dreist was hier abgeliefert wurde. Pralinen, gross mit satter Füllungen sind abgebildet. Meine Gattin schlug zu und erwartete nun auch solche, vielleicht 8 oder 10 Stück bei der Packungsgrösse.

Es sollte anders kommen.

Praline.jpg

Kein Scherz.
Es waren weit über 50 Stück, vielleich auch 80 Stück drinne - und der kleene schwarze Fleck ist eine dieser Pralinen ( etwas grösser als ein Smartis oder M&M ) in Originalgrösse.

..... weiter geht es etwas später
 
N

nihil-est

Guest
#10
Mojen @claus-juergen ,

ja, es war Croatia Airlines. Mit denen wir übrigens ja auch schon letztes Jahr geflogen sind. Lobte ich damalig ja auch da es sogar einen Gruss aus Kroatien gratis an Bord gibt. Diesmal kroatischer Speck, Olivengebäckkringel und eine Trockenfeige. Unsere Rückflüge waren pünktlich, da gab es nix zu moppern.
Die Reisegruppe hat es an sich noch glücklich getroffen, deren Veranstalter ( entgegen Croatia Airlines ) zeigte einmal was so möglich ist und wie auch Kommunikation funktionieren kann. Das Segelschiff hatte um 16:00 Uhr schon einen neuen Kurs gesetzt. Ein Bus war organisiert für den Transport ab Flughafen Split. Da es überwiegend ältere Semester waren, die waren sogar tiefenentspannt und nahmen es mit Humor. Wussten sich also recht früh von deren Veranstalter gut aufgehoben.

Croatia Airlines selber informierte uns gar nicht. Über andere Mitreisende wussten wir nur das und eben später wann das Flugzeug in Split endlich abheben konnte. Lange vor einer Lautsprecherdurchsage am Flughafen Düsseldorf. Es also weiter gehen würde. Es soll ein techn. Problem gewesen sein. Mal ehrlich, nix&niemand will doch nun in einem Flieger abheben der ein techn. Problem hat! Da geht m.E. die Sicherheit immer vor.
Mich zumindest juckt da die Verspätung an sich weniger. Eher warum es kein Reserveflugzeug gab - ist ja immerhin Star-Alliance mit gewissen Ansprüchen ( und nicht Air-Berlin, LOL ).


Gruss


Gerd
 
N

nihil-est

Guest
#11
An sich entdeckt man ja immer wieder zumeist unspektakuläre Details über die Jahre so man durch die Kastele wandert.
. Kastel 1.jpg
Neben den grossen Kirchen welche das Erscheinungsbild prägen hier einmal die kleene Kirche.

Woanders rühmt man sich den " Kanale Grande " zu haben - in den Kastelen gibt es halt den " Kanale Piccolino " ;)
Kastel 2.jpg

Ne´Marke an sich auch hier dieser Angler bei der Ködersuche welcher sich dem Objektiv gradezu aufdrängt

Kastel 3.jpg

.... und etwas spektakulärer hingegen die partielle Mondfinsternis
Kastel 4.jpg

Mehr Ausblicke gibt es später, dann aber von der Seeseite her aufgenommen.

Jetzt folgt erst einmal wieder so ein Outtake:)
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
6.490
Zustimmungen
13.920
Punkte
113
#13
Outtake

Was so manche Hochglanzbilder der Verpackung verheissen - ihr kennt es alle!
Die Verpackung verspricht viel und hält doch soooo wenig.

Ich finde es wahrlich dreist was hier abgeliefert wurde. Pralinen, gross mit satter Füllungen sind abgebildet. Meine Gattin schlug zu und erwartete nun auch solche, vielleicht 8 oder 10 Stück bei der Packungsgrösse.

Es sollte anders kommen.

Den Anhang 22341 betrachten

Kein Scherz.
Es waren weit über 50 Stück, vielleich auch 80 Stück drinne - und der kleene schwarze Fleck ist eine dieser Pralinen ( etwas grösser als ein Smartis oder M&M ) in Originalgrösse.

..... weiter geht es etwas später
Hihi,man soll nicht so viel Schokolade auf einmal essen,deshalb sind die so klein und für viiiiieeeele Tage ausgelegt! Witzig!!!
 

Julia 35

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
1. Mai 2017
Beiträge
6.490
Zustimmungen
13.920
Punkte
113
#16
Wir wussten bis jetzt sehr wenig darüber,obwohl wir schon in der Nähe waren.Bestimmt sind wir auch schon durchgefahren,da wir vor zwei Jahren ja an der Makarska Riviera Urlaub gemacht haben.
Die Unterkunft von den Foris Kastela,sieht auch recht ansprechend aus! Gefällt uns! Und erst die tolle neue Bar!! Kommen bestimmt mal! Grüssle
 
N

nihil-est

Guest
#17
Gefeiert wird in den Kastelen ja auch oft&gerne.

Dies Jahr, ich kann nicht sagen ob Hafenfest oder doch ein Feiertag, sogar mit an sich hochrangigem Besuch.

Feier 1.jpg

Kroatien hat ja eine riesige Küste, allerdings eine eher recht kleine Marine. Daher " ehrt " dieser Besuch sicherlich schon.

Feier 2.jpg

Kaum hatten wir dies Hafenfest verlassen fing auch das vermisste Feuerwerk an. Haben wir halt ein bisserl verpasst, aus der Ferne aufgenommen
Feier 3.jpg


Da auch zum Zeitpunkt des Festes überall geflaggt wurde will ich euch folgenden Outtake nicht vorenthalten.........
 
N

nihil-est

Guest
#19
Seit diesem Jahr gibt es auch vom Hafen, mit mindestens einem Zwischenstopp bei der Ferienanlage Rastnic, alle zwei Stunden einen kleinen Bootsverkehr gen Trogir. Um ein bisserl von der Küstenlinie von der Seeseite her zu sehen sicherlich eine gute Idee. Etwa 20-30 Personen finden auf diesen Boot sicherlich Platz. Zu den Preisen kann ich leider nix sagen, wir hatten ja unseren eigenen Skipper dies Jahr.

Unnötig zu erwähnen, auch von Trogir aus gehen diverse Schiffstouren, teils Tagesausflüge. Nicht minder natürlich auch von Split.

Unser Ziel war der Steinbruch welchen man von der Dachterrasse aus sieht an der Spitze von Ciovo.

Boot 1.jpg

Im Hintergrund Marjan, aus dieser Perspektive sehen wir es erstmalig an sich.

Hier der Steinbruch einmal aus der Nähe.
Boot 2.jpg
Seit sicherlich 50 Jahren nicht mehr in Betrieb. Hier holt sich die Natur eben ihren Teil zurück.

Zu den wenigen Hinterlassenschaften gehört der alte Schiffsanleger bzw. was davon übrig ist. Tja, was macht man damit jetzt?
Das!
Boot 3.jpg

( Kleene Anmerkung. Man prüft erst ob auch alles sicher ist und natürlich das Wasser ausreichend tief. Nie in unbekannte Gewässer aus grosser Höhe springen, erst recht keine Kopfsprünge! )

Boot 4.jpg
Boot 5.jpg

Hier einmal die Uferkulisse von der Seeseite her.

Zu Schluss, da parkt doch tatsächlich jemand vor der Strandbar und verstellt den Ausblick.

Boot 6.jpg

So, dann will ich mal schaun welchen Outtake ich noch hätte
 
Top Bottom