1460_Istrien: HINTERLAND > Kürbis als Schweinefutter

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
21.449
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
hallo rätselfreunde,

wer sich im hinterland von istrien umsieht, kann im herbst manchmal große mengen von kürbissen sehen. was wird denn hier aus den kürbissen hergestellt?

krbis1.jpg


grüsse

ps: wie bekomme ich denn die minibilder raus
 

miltonia98

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
21. Aug. 2007
Beiträge
804
Punkte
63
Alter
51
Hallo
Ich versuche es mal!!
ist es vielleicht Kürbiskernöl?
Gruß Anja
 
E

ELMA

Guest
Gefüllter Kürbis?
(Punjena buča?)

Das wäre dann aber nicht nur in Istrien

Gruß,
ELMA
 

miltonia98

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
21. Aug. 2007
Beiträge
804
Punkte
63
Alter
51
Also, ein neuer versuch!!
Strukli = salziger kürbiskuchen
oder damit werden die Schweine für den Schinken gemästet!!
Ja?
gruß Anja
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
21.449
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
...oder damit werden die Schweine für den Schinken gemästet!!
Ja?...

hallo anja,

genauso ist es! glückwunsch. die kürbisse sind nichts anderes als schweinefutter. somit essen wir die dinger indirekt. ich nehme mal an, daß die frucht nicht gerade schlecht als futter ist.

krbis2.jpg


hier seht ihr noch einen ganzen berg davon direkt vor dem saustall gelagert.

vielen dank fürs mitmachen - jetzt habt ihr wieder was gelernt!

grüsse

jürgen
 

miltonia98

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
21. Aug. 2007
Beiträge
804
Punkte
63
Alter
51
Huch das freut mich aber. In Spanien gibt es nämlich Schweine , die nur Eicheln bekommen für einen besonderen Schinken.
Das hat Spaß gemacht, ich will nochmal!!
Gruß Anja
 

kremstal

Mitglied
Registriert seit
26. Nov. 2011
Beiträge
103
Punkte
0
aus den kürbissen wird kürbiskraut gemacht, was sehr lecker schmeckt und auch kürbiscremesuppe.
ein grossteil wird für die schweine verwendet, wie schon beschrieben.
in österreich, in der steiermark wird aus den kürbissen das berühmte schwarze öl (kürbiskernöl) gewonnen, welches sehr gesund ist.

ein rezept zum ausprobieren:
grosse rote bohnen (im volksmund auch schweinebohnen genannt) - mariniert mit kürbiskernöl und essig - dazu etwas knoblauch und zwiebeln fein geschnitten und dazu nur ein saftiges schwarzbrot und ein kühles bierchen. mmmmmmhhhhhh echt sehr gut - einfach mal probieren

in der oststeiermark, in riegersburg gibt es eine schnapsbrennerei und eine schokoladenmanifaktur, auch hier wird der kürbis edel verwertet.
 
Top Bottom