0931_Insel Krk: KRK > Eule und Triton

E

ELMA

Guest
#1
Eine Münze - etwa so groß wie ein 20Cent Stück



Die eine Seite sieht so aus



Die andere so




Was hat es mit dieser Münze auf sich?

Gruß,
ELMA
 

tosca

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
16. Juni 2006
Beiträge
5.862
Zustimmungen
5.534
Punkte
113
Ort
Südbaden
#2
AW: 0931_ Was hat es mit dieser Münze auf sich?

Das scheint eine Gedenkmünze für irgendeine historische Begebenheit der Stadt Krk zu sein.
Oder war das eine "Währung" während irgendwelchen Festivitäten?

Oder gilt diese Münze als Eintrittskarte für das Rimski Mosaik in Pula - allerdings steht deutlich Grad Krk drauf.....

Ich weiß es leider nicht...
Bin mal gespannt....
 

burki

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
24. März 2004
Beiträge
23.109
Zustimmungen
11.121
Punkte
114
Alter
65
Ort
Baden-Württemberg
Website
www.adriaforum.com
#3
AW: 0931_ Was hat es mit dieser Münze auf sich?

Rimski Mosaik

kann ich mich erinnern, ist in der Stadt Krk in einer kleiner Seitenstraße in einem Gebäude eine Ausgrabung von Mosaiken mit Motiven aus der ??? römischen Zeit.

ich müsste noch ein Prospekt haben.

Was es mit der Cent Münze auf sich hat, kann ich nicht sagen, die Eule ist ein Wahrzeichen der Stadt Krk, man findet sie sogar auf den Straßenlaternen.

burki
 
E

ELMA

Guest
#4
AW: 0931_ Was hat es mit dieser Münze auf sich?

Rimski Mosaik

kann ich mich erinnern, ist in der Stadt Krk in einer kleiner Seitenstraße in einem Gebäude eine Ausgrabung von Mosaiken mit Motiven aus der ??? römischen Zeit.

ich müsste noch ein Prospekt haben.

Was es mit der Cent Münze auf sich hat, kann ich nicht sagen, die Eule ist ein Wahrzeichen der Stadt Krk, man findet sie sogar auf den Straßenlaternen.

burki
Die Spur ist heiß! Das mit den römischen Mosaiken stimmt ( Rimski Mozaik) !

Die 20 Centmünze habe ich beim Fotografieren nur zum Größenvergleich daneben gelegt.
Sie hat nichts mit der anderen Münze zu tun .( Entschuldigung, wenn das irritiert hat)

Ja , die Eule ist das Wahrzeichen von Krk.


Eine Gestalt mit Hörnern und einem Fischschwanz auf der anderen Seite? Darunter 3 seltsame Schriftzeichen???

Gruß,
ELMA
 
S

Soline

Guest
#6
AW: 0931_ KRK > Was hat es mit dieser Münze auf sich?

Zur Tafel von Baška in glagolitischen Schrift, habe ich eine, in Kroatien sehr unbeliebte Meinung.Dieses "Dokument" bestätigt nach meinen Untersuchungen, die bisher nicht wiederlegt worden sind, dass jemanden eine Schenkung (König Zvonimir I) von Land bestätigt wurde, der es in der damaligen Zeit gar nicht verschenken konnte, weil es nicht ihm, sondern den Venezianern gehörte.

Von euch würde ich gerne wissen, warum die Eule das Wappentier der Stadt Krk ist.
 
E

ELMA

Guest
#7
AW: 0931_ KRK > Was hat es mit dieser Münze auf sich?

Von euch würde ich gerne wissen, warum die Eule das Wappentier der Stadt Krk ist.
Hallo Soline!

Lass uns bitte zuerst lösen, was es mit der Münze auf sich hat - wo das Mosaik gefunden wurde und was es darstellt. Und wo bekommt man die Münze? (@tosca Sie ist keine Eintrittsmünze und auch keine spezielle Festmünze. Ich musste warten, bis ich sie hatte)

Ich mach mich auch gerne auf die Suche nach der Eule...

Gruß,
ELMA
 

burki

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
24. März 2004
Beiträge
23.109
Zustimmungen
11.121
Punkte
114
Alter
65
Ort
Baden-Württemberg
Website
www.adriaforum.com
#8
S

Soline

Guest
#9
AW: 0931_ KRK > Was hat es mit dieser Münze auf sich?

@ Burki
Das hat einen anderen Hintergrund. Geh besser mal in die Richtung der Fürsten, die in Krk gelebt haben.

@Elma
Die Münze ist eine Nachprägung, die deshalb herausgegeben wurde, weil in der Tat in der Stadt Krk ein römisches Mosaik gefunden worden ist. Nach m.M. ist dieses Mosaik aber gar nicht so wichtig. Viel wichtiger sind die röm. Ruinen, die man in der Nähe von Omisalj, heute noch besichtigen kann. Die sind aber leider für Touristen nicht so ganz leicht zu finden.
 
E

ELMA

Guest
#10
AW: 0931_ KRK > Was hat es mit dieser Münze auf sich?

Ich will diesen Teil des Rätsels lösen:
In Krk gabe es zwei antike Thermen - auf der einen stehen heute die Fundament der Kathedrale, von der zweiten wusste man lang nichts.
Als in der Gasse Ribarska Nr 7 ( früher eine der römischen Hauptstraßen, sie führte schnurgerade zum kleinen Stadttor) das Erdgeschoss des Hauses Vasilic ( Cafe Mate) renoviert wurde, fand man 2004 einen halben Meter unter dem Boden schöne Mosaiken aus dem 2. Jhd. Sie gehörten zu der zweiten Therme der alten Stadt Vecla- später Veglia, heute Krk.
Es wurde nur ein ganz kleiner Teil davon freigelegt ( das Mosaik ist vermutlich noch größer - liegt aber unter dem Gebäude eines angrenzenden Restaurants.)
Es ist ein kleine, aber sehr feine und gut erhaltene Darstellung des Meeresgottes Triton, umgeben von Meerestieren u.a einem wunderschönen Delfin.
Ich werde an anderer Stelle einen kurzen Bericht mit Bildern darüber schreiben ( s. auch unseren Reiseführer).
Wer heute das Mosaik sehen möchte, besucht das Cafe Mate, trinkt einen Cafe, schaut sich das kleine Kunstwerk an und hat vielleicht so viel Phantasie, dass er sich vorstellen kann, wie Römer an diesem Ort Wellness betrieben haben.

Im Janaur hatte Mate viel Zeit. Er erzählte uns viel über Krk ( auch über die Eule/oder den Kauz im Stadtwappen)

Mate ist stolz, so eine Kostbakeit in seinen Räumen zu haben und hat sich eine handbetriebene Münzpresse besorgt, mit der er mit einem riesigen Hammer die oben gezeigten Souvenirmünzen prägt und sie dann verkauft. Die Münze ist keine Nachprägung einer alten Münze, sondern eine liebenswerte Neuschöpfung.
Die dargestellte Figur zeigt den römischen Meeresgott Triton.

Ich finde nicht, das dieses Mosaik unwichtig ist! Es ist, wie vieles in der Stadt Krk, unaufdringlich. Man muss in der Stadt Krk genau schauen und findet überall Spuren der Geschichte - Steine, Wappen, Gassen, die Geschichten erzählen können.

Zur Eule - mein Beitrag in einem anderen Posting.

Gruß,
ELMA
 
Top Bottom