Österreicher haben bekanntes Hotel in Kroatien verlassen

burki

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
24. März 2004
Beiträge
25.514
Punkte
114
Alter
69
Ort
Baden-Württemberg
Webseite
www.adriaforum.com
Das Hotel Miramar in Opatija steht unter neuer Führung.
Salzburger Holleis-Gruppe hat es verkauft. Ab 2004 war die Kärntnerin Martina Riedl dort Gastgeberin. Sie freut sich auf neue Herausforderungen.

Das Miramar in Opatija



Nach fast 20 Jahren war Schluss: Die Salzburger Holleis-Gruppe hat sich aus Opatija zurückgezogen, das bekannte Hotel Miramar wurde an ungarische Investoren verkauft.
Seit Anfang März hat das bei vielen Adria-Urlaubern beliebte Haus jetzt wieder geöffnet. Für Generaldirektorin Martina Riedl, eine gebürtige Seebodnerin, hieß es weiterziehen. Sie war dort ab 2004 Hoteldirektorin.

der ganze Artikel
 

Premanturafan

aktives Mitglied
Registriert seit
6. März 2011
Beiträge
305
Punkte
63
Ort
Klagenfurt/Ljubljana
...das Personal ist weiterhin dort beschäftigt und auch das Leitungspersonal ist bereits altbekannt. Es wird sich also nicht sooo viel ändern. Man muss halt wissen was man dort bekommt. Für mich ist es im Winter immer ein toller Ort für Wellness und gute Kulinarik.
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: burki

burki

Administrator
Mitarbeiter
Registriert seit
24. März 2004
Beiträge
25.514
Punkte
114
Alter
69
Ort
Baden-Württemberg
Webseite
www.adriaforum.com
Kannst du uns noch etwas über die Preislage oder deren Entwicklung sagen?
Das milde Klima im Winter ist sicher angetan den Lungomare, die bezaubernde Uferpromenade der Kvarner Bucht zu besuchen.
Lang, lang ist es her ,da bin ich auch den Lungomare im Dezember gelaufen.

burki
 

Premanturafan

aktives Mitglied
Registriert seit
6. März 2011
Beiträge
305
Punkte
63
Ort
Klagenfurt/Ljubljana
Zur Eröffnung Anfang März hatten sie gute Angebote: 116€ Pro Tag/Person inkl. Halbpension und Upgrade auf Doppelzimmer mit Meerblick. Es gibt auch saisinabhängug immer wieder interessante Pauschalen.
Die Kulinarik war immer hervorragend. Die Gästestruktur war allerdings immer sehr homogen: Ältere Österreicher inkl. Glorifizierung von Kaiserrreich;-) (Abbazia) - das muss man wissen. Ich denke es gäbe Potential hier etwas offener zu werden und eine jüngere Zielgruppe anzusprechen.
Es sehr gute Wellnessangebote und Saunen. Im Vergleich zum Hilton in Rijeka, wo ich über Silvester war, hat das Miramar mehr "Herz" und die Lage direkt am Lungomare ist einfach top.

Die aktuellen Preise sind auf der Website des Hotels ersichtlich.
 
  • Like
Reaktionen auf meine Beiträge: burki

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
26.849
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
... Die Gästestruktur war allerdings immer sehr homogen: Ältere Österreicher inkl. Glorifizierung von Kaiserrreich;-) (Abbazia) - das muss man wissen...
hallo Simon,

der Witz ist gut. Allerdings steckt da drin auch ein Stück Wahrheit. ;)

Kennst du diesen Verein? Leider ist das Fotoalbum derzeit in Bearbeitung. Der Verein hat einen mit Bildern marinehistorischer Persönlichkeiten und Schiffen ausgestalteten Raum im Marineoffizierskasino in Pula.


Die Mitglieder treffen sich zu bestimmten Jahrestagen meist in Pula im KuK Marineoffizierskasino. Manche tragen selbstgeschneiderte Uniformen aus der Kaiserzeit. Hier Bilder historischer Persönlichkeiten aus diesem Raum des Gebäudes. Der ist übrigens meistens abgesperrt. Ich kam da rein weil ich jemand kenne. :)

full


Janko Vukovic-Podkapelski - Kommandant der SMS Viribus Unitis


full


Admiral Wilhelm von Tegetthoff


full


Kaiser Franz Joseph


full


Kaiser Maximilian I. von Mexiko - das war der Bruder von Kaiser Franz Joseph


full


der U-Boot Kommandant Georg Ludwig Ritter von Trapp


full


Gottfried von Banfield - der erfolgreichste KuK Marineflieger des 1. Weltkriegs

Jaja, die gute alte Kaiserzeit...;)

grüsse

jürgen
 
Top Bottom