Ölpest an den Stränden von Premantura

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
27.207
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Hat jemand nähere Infos dazu was aktuell in Premantura los ist? Ich habe auf die Schnelle nur diese Website gefunden die ich gerade nicht übersetzen kann. Welche Strände an der Halbinsel Kamenjak sind betroffen? Anscheinend hat es vor allem den Campingplatz Stupice erwischt und damit die Ostseite der Halbinsel.


und hier


grüsse

jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

Kastela

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
7. Jan. 2009
Beiträge
5.283
Punkte
113
Ort
Kastela Haus Viersen
Webseite
www.haus-viersen.hr
Hier eben endeckt.

UMWELTKATASTROPHE IN PREMANTURA Riesige Ölkatastrophe, alle Dienste sind vor Ort

Wir möchten Sie daran erinnern, dass die Maritime HR inoffiziell herausgefunden hat, dass das Meeresministerium prüft, worum es geht, es wird jedoch davon ausgegangen, dass die Quelle der Verschmutzung ein noch unbekanntes Schiff ist.

Link:
 

Premanturafan

aktives Mitglied
Registriert seit
6. März 2011
Beiträge
313
Punkte
63
Ort
Klagenfurt/Ljubljana
Hoffe sie kriegen das schnell unter Kontrolle! Ich war am Samstag mit dem Boot draußen und hab auf der Höhe von Levan einen komischen Geruch wahrgenommen. Sehen konnte man zum Zeitpunkt aber nichts...
 

Premanturafan

aktives Mitglied
Registriert seit
6. März 2011
Beiträge
313
Punkte
63
Ort
Klagenfurt/Ljubljana

DerReisende

aktives Mitglied
Registriert seit
5. Sep. 2020
Beiträge
445
Punkte
63
Gestern hab ich vor Rabac im Meer auch einen ca. 1 km großen Ölfleck entdeckt, sah aus wie Diesel. War mit dem SUP gegenüber dem Ort etwas weiter auf dem Meer unterwegs. Keine Ahnung wen man bei sowas verständigen kann, ein Hafenbüro gibt es nicht.
 

Tommi&Caro

aktives Mitglied
Registriert seit
14. Aug. 2022
Beiträge
227
Punkte
63
Alter
57
Ort
Sisan/Rehling
Nach Liznjan innerhalb kurzer Zeit die zweite Ölkatastrophe, mal sehen was in der Gegend als nächstes kommt!?!

Was aus den diversen Berichten heraus zu lesen ist, Herkunft und Ursache unbekannt, es ist die Rede von einer unbekannten Kohlenwasserstoffverbindung deren Geruch an Erdölprodukte erinnert. Laut Berichterstattung von heute werden aktuell Proben labortechnisch untersucht. Ferner wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Tanker verdächtig nahe der Küste vor Medulin gesichtet.
Weiter wurde auf der heutigen Prssekonferenz mitgeteilt daß die Situation unter Kontrolle ist und die Verschmutzungen weitestgehend beseitigt sind.

Ich bin Donnerstag in Premantura, mal sehen was noch zu sehen ist.
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
27.207
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
Top Bottom