Wild Zelten

Dieses Thema im Forum "Camping in Istrien" wurde erstellt von wolfgangt, 27. März 2006.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. wolfgangt
    Offline

    wolfgangt New Member

    Bekannte wollen nach Kroatien fahren und haben gefragt, ob man unterwegs wild Zelten kann? Gibt es da Probleme?
  2. Raimunde
    Offline

    Raimunde Active Member

    Ja, da gibt es massive Probleme für dich - denn in Österreich, aber auch inKroatien ist das "wildzelten" verboten.

    liebe Grüße von Raimunde
  3. Gast24
    Online

    Gast24 Guest

    Raimunde hat ja schon korrekt geantwortet.

    Ich würde sagen, wenn deine Bekannten sich nicht erwischen lassen, gibts auch keinen Ärger :wink:

    Aber für was gibt es Campingplätze :?: :roll: :wink:

    gruss uwe
  4. xen
    Offline

    xen New Member

    hallo

    ich würds nicht machen..aber es kommt immer auf den umstand drauf an, eine nacht mal abseits der wegstrecken, klar..aber "camping" auf keinen fall. grundsätzlich gilt aber imo zeltverbot in kroatien. es tät mich aber interessieren, wie die dortigen ordnungshüter auf ein nettes päarchen im zelt reagieren würde, wenn man entsprechend mit den leuten umgeht...

    cu

    xen
  5. Daniel Chan
    Offline

    Daniel Chan New Member

    Man muss immer noch unterscheiden zwischen Zelten und Lagern. Das sind nämlich zwei paar Stiefel. Es ist nämlich ein Unterschied ob ich mich einfach irgendwo hinlege oder ob ich mein großes Camp aufschlage. Genauso ist es in Deutschland.

    Zelten = verboten
    Lagern = erlaubt

    Das heißt wenn man keine Heringe in den Boden setzt und sich bei schlechtem Wetter einfach nur ein "Schirm" über dem Kopf ausbreitet (dies könnte auch ein Tarp sein...) ist es erlaubt. Hier nutzt man die rechtliche Grauzone aus. Das man kein Feuer macht und den Platz genauso verlässt, wie man ihn vorgefunden hat, ist natürlich selbstverständlich.

    http://forum.outdoorseiten.net/showthread.php?t=537

    Ich meine ist es verboten, wenn man sich irgendwo hinlegt? Nein. Und steht irgendwo geschrieben wie lange man das darf? Auch nicht. Das heißt aber nicht, dass man sein Zelt aufschlagen, sein Kocher, Müll und Wäsche ausbreiten und sich wie zu Hause fühlen darf. Letztendlich ist es auch eine Frage wie man sich selbst präsentiert. Ob man freundlich und gepflegt mit den Personen redet, oder ob man schlampert, stinkig, ignorant, besoffen und missgelaunt gegen jeden sich seinen Fisch vor sich hin brutzelt... ;)

    Ich finde es gut das Wildcampen verboten ist. Sonst wäre die ganze Welt bald eine einzige Müllhalde und die Tiere hätten gar keine Ruhe mehr. So hält man wenigstens die Masse an Touristen in den Ballungsräumen und andere Gegenden bleiben vor dem Lärm, Müll und Trubel verschont. Dies gilt nicht nur für Kroatien.

    Gruß
    Daniel
  6. Orebic
    Online

    Orebic Guest

    Aus einem anderen Forum vom 07.08.2006:

    "Bei der Waldbrandgefahr und den Bränden in diesem Jahr halte ich wildes Campen für abenteuerlich. Im Ernstfall (Wald- oder Steppenbrand) kann zweierlei passieren:

    a) keiner weiß, dass da jemand gerettet werden muss;
    b) man könnte auf die Idee kommen, dass die wilden Camper die Auslöser des Waldbrandes sind."

    [​IMG] 2007
  7. Rabac-Fan
    Offline

    Rabac-Fan Well-Known Member

    @wolfgangt
    Ich würde das auf jeden Fall lassen! Das "Wildcampen" ist in Kroatien streng verboten. Wenn man erwischt wird, dann verstehen die Ordnungshüter dort völlig zurecht wenig, um nicht zu sagen keinen Spaß. Und Orebic hat ja ein paar gewichtige Gründe genannt, warum man es nicht machen sollte. Zudem könnten abseits des Weges (also abseits von Campingplätzen) schon mal größere und kleinere krabelnde oder sich windende Tierchen ausgesprochen schreckhaft reagieren, weil sich hier ja im Normalfall kaum einmal ein Mensch aufhält. Und soooo teuer ist eine Übernachtung auf einem Campingplatz ja nun auch wieder nicht...

    Gruß Arno

Diese Seite empfehlen