Suche Buchten/Strände die nur mit Allradler erreichbar sind

Dieses Thema im Forum "Strände" wurde erstellt von ami8, 3. Mai 2007.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. ami8
    Offline

    ami8 New Member

    Hallo,
    zu Pfingsten (oder erst in den Sommerferien) soll es mit der Family endlich wieder einmal ans Meer gehen: Istrien, Krk oder so, nicht zu weit in den Süd(ost)en und eigentlich auch auf keine Insel (Fähre).

    Bis wir unseren Allrad-Kombi (Citroen BX Break 4WD) verkauft haben, möchten wir den Allrad auch einmal im Sommer nutzen (im Winter war ja heuer nicht viel Gelegenheit dazu :) ).

    Ich denke da an abgelegene Strände und Buchten wo man sonst mit dem 'normalen' Auto nicht hinkommt.
    Ich habe schon das Forum durchsucht, 'klassische' Offroad-Touren interessieren mich nicht so, lediglich möchten wir 1x im Urlaub das Privileg genießen und dorthin fahren wo es (uns) sonst nicht möglich ist. :)

    Der Wagen hat permanenten Allradantrieb, ist höhenverstellbar (Hydropneumatik), hat aber kein spezielles Untersetzungsgetriebe, nur selbstsperrendes Torsen-Diff hinten und sperrbares Mitteldiff. --> 'echte' Geländewagenstrecken sind nicht möglich, aber kleine Feldwege die mit 'normalen' Autos halt nicht mehr gehen wären interessant.

    Wenn jemand von euch in der Umgebung eines solchen Strandes gleich eine einfache Unterkunft (2Er + 2Ki) oder netten Campinplatz weiß wäre das auch super. Im Mittelpunkt soll die Erholung sthen und nicht das Suchen. :)

    Vielen Dank im Voraus!

    Liebe Grüße aus Graz
    Ami
     
  2. berne666
    Online

    berne666 Guest

    Hallo!

    Ich habe in zambratija eine kleine Wohnung und auch einen Geländewagen (Suzuki Sj)! hab mich voriges jahr mal auf die Suche nach so einen Plätzchen gemacht aber die Strände die man nur mit einem Offroader erreicht sind meist zu Fuss auch ereichbar und daher sind schon wieder zu viele Leute dort!

    Aber wenn du was in der umgebung von Umag findest kannst dich ja wieder melden!

    LG ebenfalls aus der Steiermark (Hartberg)

    Bernd
     
  3. thomas_19760
    Offline

    thomas_19760 Member

    Hallo Landsmänner!

    Wir kommen aus der Umgebung von Fürstenfeld! Wäre auch an abgelegenen, nicht zu vollen Kieselstränden zwischen Umag und Pula interessiert!

    Lg,
    Thomas
     
  4. berne666
    Online

    berne666 Guest

    Das freut mich dass wir immer wie mehr werden!

    Bei "nicht zu vollen Stränden" kann ich dir schon helfen! Auch Sandstrand und so!

    LG Bernd
     
  5. wallbergler
    Offline

    wallbergler Well-Known Member

    Also liebe Leute,
    ich will niemanden verletzen und schon gar keinen Neuling in unserem Forum.
    Aber zu diesem Thema reizt es mich schon ein paar Anmerkungen einfließen zu lassen:
    In meiner Abschiedsrede zum Berufsausklang habe ich vor hochkarätigem Publikum auch auf manche in den letzen Jahren im Privatleben gewachsenen gesellschaftlichen Verwunderlichkeiten hingewiesen. Dabei bezog ich mich auf den Mangel an körperlicher Betätigung, der eine guat bayrisch gsagt, "Outdoor Kultur" :lol:
    entstehen ließ, mit der die Nähe zur Natur nur lustvoll simuliert wird.
    Man sieht das z.B. daran, wenn zum Getränkemarkt ( also heutzutage zu einer Location) per Geländewagen mit Rammstange gefahren wird, in einer Montur, als wolle man am Yokun -River eigenhändig einen Grizzly erwürgen.
    Muss ich aber um dem zu widersprechen, meinen Geländewagen mangels anderer Gelegenheit so einsetzen, dass ich durch unverbaute, herrlich gewachsene Natur auf holprigen Steinpfaden die letzten Vögel verscheuche, satte Machina oder Gräser endgültig mit Staub zum Absterben bringe? Muss ich, da es eine abgelegene Stelle sein soll, auch hier noch Diesel -oder Benzingestank verbreiten und durch den Lärm das Meeresrauschen weithin übertönen?
    Nein ich muss es nicht. Ich kenne eine Stelle in Krk, da war direkt am Meer eine kleine Rallye . So kann man sich auch Freunde machen.
    Also ein bisschen zu Fuß oder mit dem Rad um unberührte Strecken zu erkunden kann ja auch nicht schaden.
    So und jetzt dürft ihr schimpfen!! Ich meins eigentlich nur gut, ohne Zeigefinger!!
    euer wallbergler
     
    Odenwälder und Marius gefällt das.
  6. Hero
    Offline

    Hero Well-Known Member

    Danke, wallbergler!

    :bindafür: Helga
     
  7. wallbergler
    Offline

    wallbergler Well-Known Member

    Freut mich Helga, aber ich bekomms schon noch!
    Helmut
     
  8. burki
    Offline

    burki Administrator Mitarbeiter

    Jupp...die Interessen sind eben vielfältig geworden...siehe meinen Reisebericht...Aufstieg zur Sv. Ivan in Mali Losinj bei 36 Grad... :roll:

    das war schon ne Quälerei.. :p

    burki
     
  9. siby
    Offline

    siby New Member

    Ich wüsst da was auf Cres, aber ihr wollt ja nicht mit der Fähre hin, also erledigt sich das schon wieder.

    :D lg siby
     
  10. ami8
    Offline

    ami8 New Member

    Hallo Bernd,
    danke für deine Antwort.

    Ich kenne die Küste zu wenig, dachte dass es auch Gegenden gibt wo die "Küstenstraße" so weit im Landesinneren verläuft, dass es nur 2-4km lange Stichstraßerln bzw -wegerln zum Meer gibt.

    Umständlich 'suchen' will ich nicht, denn offroad-Fahren ist für mich kein Freizeitvergnügen sondern wäre nur eine Option an sonst für uns unerreichbare Strände zu kommen.


    An Kies- oder gar Sandstränden hätten wir bzw die Kinder auch großes Interesse, meine sonnenempfindliche Frau wünscht sich aber Schatten, also Bäume). Wir kennen aus der Vorsaisonzeit ein alles erfüllendes nettes Plätzchen wenige km nördlich von Porec. Im Hochsommer ist dort aber sicher die Hölle los.




    Hallo Helmut,
    dass MIR sowas passiert!
    Ich verweise nicht nur in Reden auf Verwunderlichkeiten, sondern lebe größtenteils das was ich für richtig halte.
    Bin ich doch selbst ein 3/4-Ökofuzzi der so gut wie alle Fahrten mit dem Radl oder (ungern) zu Fuß erledigt.
    Das geht soweit dass ich zur Belustigung der anderen auch zu 2CV- oder anderen Citroen-Treffen (*) mit dem Rad anreise.
    Plane ich doch heuer noch zu 2 Treffen-Trainingsfahrten (1x110km mit altem Rennradl, 1x120km mit sehr altem Eingangrad) um meinen großen aber in der Welt der Sponsorabenteurer harmlosen Grenzüberwindungs-Traum zu verwirklichen: Mit dem alten Rennrad ohne Nächtigungsgepäck (und ohne Nächtigung :) ) direkt ans Meer (~400km) zu fahren.
    Vor mittlerweile 8 Jahren fuhr ich am ersten Tag 256km (Südosten von SLO), am zweiten Tag 300km nach Roninj. Der 2te Vormittag war alles andere als lustig, also versuche ich die schmerzhafte Sitzfleischdurchblutung durch Nächtigungspause erst gar nicht möglich zu machen.

    Zum Getränkemarkt fahre ich natürlich überhaupt nicht, denn Milch und dann und wann etwas Bier gibt's beim Nahversorger, gutes Trinkwasser kommt bei uns aus der Leitung.

    Für konsumistische AusrüstungsweltmeisterInnen ist mein zusammengebasteltes Radmaterial, sowie Bekleidung und andere Ausrüstung sportiver Substandard! http://www.flickr.com/photos/94296425@N00/tags/




    Danke Siby für deinen Cres-Hinweis, aber wenn ich mit dem Rad fix&fertig ankomme, möchte ich nicht auf eine Fähre warten müssen. :)




    Nchdem nun etwas Schwung im eingeschlafenen Thread ist, vielleicht kommt noch ein konkreter Hinweis für uns. :)
    Danke, schon im Voraus!

    lg
    Ami

    PS
    (*) Meine spezialisierte Auto-Leidenschaft kostet mich 25% vom 100%-Ökofuzzi. Auch wenn ich unseren kleinen Citroen auf elektronische Einspritzung mit geregeltem Kat und elektr Kennfeldzündung umrüstete, ist er trotz der geringen Jahreskilometer (unserer beiden Autos von 8-15tkm) natürlich auch ein Platzverschwender. Aber es taugt mir.
     
  11. wallbergler
    Offline

    wallbergler Well-Known Member

    Hallo AMi8,
    auf Grund deiner plausiblen Ausführungen war es wohl gut, hinzuweisen, dass der Beitrag ohne erhobenen Zeigefinger erstellt wurde.
    Ich denke mal, dass du grundsätzlich mit mir übereinstimmst, wenn auch deine Anfrage nicht den Schluss zuließ.
    Ich hab nämlich genau die in Krk erlebt, wie sie mit ihrem Gefährt ( kein Neid) bis zum Meer fahren wollten.
    Also machs gut und danke für deine objektive Antwort.
    der wallbergler
     
  12. andisandra
    Offline

    andisandra New Member

    wir werden am 8,7,2016 nach cres fahren und auch nach abgelegene buchten suchen haben auch einen 4x4
     
  13. Marius
    Offline

    Marius Well-Known Member

    Mein Tipp für Freunde einsamer Buchten und Strände:

    120 Euro fürs Küstenpatent investieren --> Boot mieten --> genießen
     

Diese Seite empfehlen