SLO: LIPICA > Gestüt Lipice

Dieses Thema im Forum "Slowenien" wurde erstellt von Joja, 26. Feb. 2007.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. Joja
    Offline

    Joja New Member

    Hallo,

    ja ich weiß, es liegt nicht in HR, aber da wir in diesem Jahr wieder mit drei kleinen pferdenärrischen Damen nach Porec reisen, hatten wir überlegt, dort einen Zwischenstopp einzulegen und uns alles mal anzusehen. Hat das jemand schon mal gemacht und kann mir etwas darüber berichten:

    -gibt es einen CP in der Nähe?
    -kostet das Gestüt Eintritt? Gibt es Führungen?
    -hat es Euch gefallen und findet ihr, das es sich lohnt?

    Schönen Dank, Joja
     
  2. Funtanapuntica
    Online

    Funtanapuntica Guest

    Moin !
    Werde mich mal schlau machen bzgl. Campingplatz...

    Gruss Dirk :wink:
     
  3. käptnblaubär
    Offline

    käptnblaubär Member

  4. Funtanapuntica
    Online

    Funtanapuntica Guest

  5. Klaus
    Offline

    Klaus Alter Forums Knacker

  6. Hartmut
    Offline

    Hartmut Administrator Mitarbeiter

    Re: Gestüt Lipice


    Wenn Ihr Station in Porec macht und mobil seid, würde ich vom Quartier aus einen Ausflug nach Lipica durchführen. Wir haben es im September letzten Jahres mit dem Besuch der Skocjanska jame (UNESCO-Welterbe) verbunden. 2006 sind wir aber nur durch die großzügigen Wiesen gelaufen ohne in Lipica intensiver Station zu machen. Dass hatten wir bereits in den 80er gemacht.

    Wer entlang der Weiden schlendert sieht viele Pferde auf der Weide.

    In der Saison gibt es tägliche Vorführungen (gegen Gebühr).

    Früher konnten wir die Stallungen betreten, ob es heute noch so ist, entzieht sich unserer Kenntnis.
     
  7. Joja
    Offline

    Joja New Member

    Hallo an alle, schönen Dank für Eure Antworten und Recherche :D ! Wenn wir da waren, werde ich mal berichten. Liebe Grüße, Joja
     
  8. TOM
    Offline

    TOM Member

    Weil es hier ganz gut passt:

    Nach 16 Jahren hat Serbien jetzt 45 edle Lipizzaner, die 1991 von Ihrem Stallmeister aus dem Gestüt Lipca nach Novi Sad gebracht wurden, um sie vor dem Kriegsgeschehen in Kroatien zu schützen, zurückgegeben.
    Laut Medien hatte ein privater Gutsbesitzer die Pferde vernachlässigt, die Spanische Hofreitschule in Wien half daher mit Futter aus.
     

Diese Seite empfehlen