Schiedspruch des EU Gerichts zum See-Grenzstreit

Dieses Thema im Forum "Kroatien News" wurde erstellt von Christl, 20. Juni 2017.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. frank2.0
    Online

    frank2.0 erfahrenes Mitglied

    Hab Dich eigentlich immer für einen Pazifisten - zumindest für einen vernunftorientierten Menschen gehalten. Gilt scheinbar nur für Themen ausserhalb des kroatischen Grund und Bodens....
     
    bruce gefällt das.
  2. frank2.0
    Online

    frank2.0 erfahrenes Mitglied

    Und auf in die nächste Runde...
    Was für Knallköpfe[​IMG]
     
    bruce gefällt das.
  3. jadran
    Online

    jadran erfahrenes Mitglied

    besser verklagen, als wenn die anfangen die schiffe zu versenken.

    bin mal gespannt wie das aus geht.

    Jadran
     
    frank2.0 gefällt das.
  4. stoitschkov
    Offline

    stoitschkov erfahrenes Mitglied

    Also wirklich, Marius, Kriege führen innerhalb von EU-Staaten wegen eines Zugangs zu internationalen Gewässern. Man muss doch irgendwann auch dazulernen.
    Vielleicht braucht es eine neue Vermittlungsrunde oder ähnliches. Aber zum Krieg aufrufen oder ihn für denkbar halten wegen eines solchen Konfliktes; die Zeiten müssten doch für aufgeklärte Menschen , Völker und Forumsphilantropen vorbei sein!
     
    Zimme und Julia, nihil-est und frank2.0 gefällt das.
  5. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Jetzt shlaegt‘s aber 13, ich rufe doch nicht zum Krieg auf, ich konstatierte lediglich, dass Staatsterritorien nicht verschenkt werden, dazu muss man schon einen Krieg beginnen, wenn man einem Staat Land weg nehmen will, siehe Ukraine und Russland.

    Was ich von der russischen Okkupation oder in den 90-er Jahren vom serbischen Angriffskrieg halte, duerfte ja hinlaenglich bekannt sein.
     
    Sommer_Sun und frank2.0 gefällt das.
  6. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Kroatien will nichts von Slowenien, daran sei nochmals erinnert, das kann man anscheinend nicht oft genug sagen.
     
    gaula und Zimme und Julia gefällt das.
  7. frank2.0
    Online

    frank2.0 erfahrenes Mitglied

    Danke für die Klarstellung - bin ja nicht der Einzige den Dein Beitrag etwas irritiert hatte...
     
    bruce und Marius gefällt das.
  8. nihil-est
    Offline

    nihil-est erfahrenes Mitglied

    @Marius

    was dir scheinbar nicht einleuchtet versuche ich nochmalig in Worte zu fassen.

    Kroatien soll exact keinen Meter kroatisches Territorium hergeben. Egal ob zu Lande, Wasser oder Luft.

    Was überhaupt kroatisches Territorium ist sollte geklärt werden. Dies war nie klar. Ist es bis heute an gleich mehreren Stellen nicht. Eine der Stellen ist die Bucht von Piran.

    Der Grenzverlauf in der Bucht von Piran ergibt sich über das int. Seerecht.
    Slowenien beharrt auf Artikel 15 Satz 2
    Kroatien beharrt auf Artikel 15 Satz 1

    Schon lange vor dem Schlichtungsversuch, 2001, einige man sich. Einzig das kroat. Parlament verweigerte sich.
    Verträge wie Dayton oder Brioni ( zur jeweiligen Staatsgründung, Nachfolgeregelung YU ) erfassten es nicht. Historisch ältere gibt es sinngem. nicht.


    Nun wird sich der " Europäische Gerichtshof " wohl damit befassen. Sowas dauert mal eben erneut 5 oder 10 Jahre.
    Das sind 5 oder 10 Jahre in denen - m.E. - sich Kroatien und Slowenien garantiert nicht mit Ruhm bekleckern werden. Da gibt es, hatte ich zigfach unterdessen aufgeführt, probatere und zivilisierte Lösungen auf dem intern. Parkett.

    Mein, nochmals mein(!) Fazit: Du verwechselst da etwas


    Gruss

    Gerd
     
    frank2.0 und jadran gefällt das.
  9. nihil-est
    Offline

    nihil-est erfahrenes Mitglied

    Problem ----------> Lösung

    Mit gar unterschiedlichen Wissensstand, einmal mehr, entbrennt hier eine unseelige Diskussion.
    Das muss nicht sein!

    Problem:
    Eine einheitliche Landkarte für alle zur Visualisierung.
    Lösung:
    Man einigt sich auf eine Landkarte.

    Problem:
    Territorium
    Lösung:
    Es geht um ein (un)strittiges Territorium --------> Quelle!

    **Vokabelbashing**, das muss nicht sein!


    Würden sich alle Mitdiskutanten daran halten - Kroatien, unser aller Urlaubsziel. Für viele gar Heimat oder 2. Heimat - vereinfacht sich somit vieles. Kroatien hat locker 20 ungeklärte Einzelfälle. Erspart auch zukünftige ( fruchtlose ) Endlosdiskussionen.


    Mal in auch eigener Sache, es sei erlaubt, solche Diskussionen laufen aktuell all zu oft auf Marius&mich hinaus. Nein! So einfach ist es eben nicht. So gerne auch vereinfacht es im Forum gesehen wird. Dem ist nicht so.

    Auf rein sachlicher Basis - auch für ähnliche zukünftige Themenkomplexe - sollten wir uns forumsintern einmal ( mehr ) einigen.

    Gut, ich erwarte ja gar nicht das nun wirklich alle dem folgen........ es würde aber auch zukünftig viele sinnfreie Diskussionen ersparen helfen.



    Gruss in die Runde


    Gerd
     
    jadran gefällt das.
  10. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Frage 1: „Man hat sich 2001 geeinigt, alleine die kroatische Regierung hat sich verweigert.“
    Wer hat sich denn dann mit wem geeinigt und worauf, ohne kroatischer Regierung?

    Frage 2: Was besagt Artikel 15 Satz 1 und was sagt Satz 2 (abgesehen davon, dass es nicht Satz heißt)

    Bitte ganz konkret antworten, Gerd, ohne dieses ewige Blabla rundherum. Schaffst du das?
     
    frank2.0 gefällt das.
  11. frank2.0
    Online

    frank2.0 erfahrenes Mitglied

    Tja lieber Gerd - wenn man andere Mitdiskutanten blockiert ... Wenn Du noch Andere als wie Du Denkende blockiert hast kommt das für Dich natürlich so rüber als ob nur Gerd und Marius schreiben ...
    Ich war dagegen so fair und hab Deinen Beitrag Nr. 248 geliked. Weil ich ihn gut finde.
     
  12. nihil-est
    Offline

    nihil-est erfahrenes Mitglied

    Mojen @Marius ,

    freut mich das Du etwas liesst. Lesen hilft bekanntlich.

    Zu deiner Frage 1, Datumsangabe 2001: Slowenien: J. Drnovsek, Kroatien: I.Racan waren unterzeichner. Für Kroatien paraphierte: Racan. Das kroat. Parlament verweigerte die Ratifizierung.
    Hiermit hast Du ( oder jeder Dritte ) alle notwenigen Angaben. Unterzeichner/Paraphierende/Ratifizierende......sind nicht etwa " Dialekt " sondern juristisch bindende Grundvokabeln gar international.

    Korrekt genug??? Namen ohne Sonderzeichen, sorry. Du verstehst hoffentlich. Nix blablabla.

    --
    -

    Zu deiner Frage 2
    Seegerichtsbarkeit, int, 1982

    Satz1 sagt aus : Median zur Küstenlinie
    Satz2 sagt aus: ...falls nicht median, dann begründet, anders als

    OK?
    Da weder ein gültiger Staat Kroatien - noch Slowenien - 1982 existent waren ( Passus Historie ) entfällt.

    Seegerichtsbarkeit, 1982, z.B. hier: https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20040579/index.html
    Nix blablabla.

    --
    -

    Ist dir das jetzt klar genug?
    Hast Du noch immer Fragen?

    Nochmalig!!!!!! Nix&niemand - und erst recht nicht ich - will etwas " wegnehmen" .

    **Gretchenfrage** ist recht simpel. War es jeh Kroatien?!?
    Du sagst - ohne jedwede Quelle: Ja, war es
    Ich, Schiedsgericht, sagen: Nein

    --
    -

    **Gretchenfrage **
    Belehre mich gerne!!!

    Wo steht Anno 2000, Anno 1990, Anno 1980........Anno 1900......Anno 1800...Anno 1700....die Bucht von Piran ist ------->kroatisch
    Bringe mir ( weiteren ) diese Info gerne bei. Es muss ja min 1 weiteren Mitdiskutanten geben welchen ich nicht lesen kann.

    ---->Klipp&klar: Frage @Marius
    Wo auch immer steht - Landkarte bitte dazu - Die Bucht von Piran ist kroatisch.

    Bringst Du - @Marius , - mir diese Grundinfo bei ------------> Auch ich bin nicht unfehlbar, aber lernwillig!!!!! --------> Ich behaupte ab diesen Moment genau das Gegenteil!!!!!!

    OK????

    Alles geklärt??


    Dein Job, @Marius , ist genauestens definiert.
    ----> Mach was draus!
    Nicht nur ich warte darauf.



    Gruss


    Gerd
     
  13. gaula
    Offline

    gaula aktives Mitglied

    ...
    ...

    Wo bleibt die Netiquette?
     
    frank2.0 gefällt das.
  14. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Gibt’s das auch auf Deutsch, Gerd? Es tut mir wirklich leid, ich verstehe dieses unstrukturierte Gebrabbel nicht. Das ist völlig unlesbar.

    Den Satz zwei verstehe ich nicht. Bitte um Formulierung eines ganzen deutschen Satzes.

    Und nerv nicht dauernd herum mit irgendwelchen Unterstellungen, ich oder sonst irgend jemand würde einzelne Worte nicht verstehen.
    Jemand mit deinen schlechten Deutschkenntnissen sollte ganz vorsichtig sein, mit solchen Bemerkungen.
     
    frank2.0 gefällt das.
  15. bruce
    Offline

    bruce erfahrenes Mitglied

    Ob es da überhaupt um um Territorien geht, bezweifle ich stark, alte Wunden werden da wieder aufgerissen....;
    Von wegen europäisches Gedankengut, ich hoffe es gibt für beide Nationen eine europäische Lösung, in Zeiten wie diesen täte das gut.
     
    Zimme und Julia und dalmatiner gefällt das.
  16. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Und warum zum Geier soll ich etwas beweisen, was ich nie behauptet habe?
    Ich bin der Ansicht, dass die Bucht von Piran in der Mitte geteilt gehört.
    Warum sollte die ganze Bucht an Slowenien fallen?

    Darueber hinaus, verlangt Slowenien weiteres Territorium von Kroatien, das klar kroatisch ist weil es sich DIREKT VOR KROATISCHER LANDMASSE BEFINDET!

    Alles auf der Karte eingezeichnet im Artikel, den ich weiter oben verlinkt habe.

    Naja, was soll‘s der Strang ist jetzt eh tot, wo du dich eingeschaltet hast, Gerd, wie auch sonst immer, deine Art zu diskutieren ist unerträglich. Das Thema kann man eigentlich schließen, etwas Gutes und Informatives kommt jetzt eh nicht mehr.
     
    frank2.0 gefällt das.
  17. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Bruce, es geht nur ums Territorium. Kroatien hat mit Slowenien eigentlich keine großartigen Rechnungen offen wie mit Serbien. Das ist ein ganz anderes Verhältnis.
     
    Zimme und Julia gefällt das.
  18. frank2.0
    Online

    frank2.0 erfahrenes Mitglied

    Weisst Du Mario das Problem ist nur daß es bei dem ein oder anderen User und Teilen des Führungsteams immer nur heisst " der böse Marius und der böse Frank2 und der arme arme Gerd - wie kann man nur mit dem so umgehen?"
    Sorry daß das jetzt mal so raus musste aber die heutigen Beiträge von Nihil-Est sprechen für sich.
     
  19. claus-juergen
    Offline

    claus-juergen Forum-Guide Mitarbeiter

    hallo Marius,

    so ist es eigentlich international üblich.

    Andererseits bleibt ja immer noch der Internationale Seegerichtshof. Andererseits hält sich ja beispielsweise Rotchina nicht an dessen Entscheidung bezüglich der Spratlyinseln. Kanonenbootpolitik nannte man so etwas früher.

    http://www.spiegel.de/politik/ausla...aag-ruegt-china-im-inselstreit-a-1102538.html

    Denkt eigentlich im hier vorliegenden Fall niemand an die Einschaltung des Internationalen Seegerichtshofes?

    grüsse

    jürgen
     
  20. bruce
    Offline

    bruce erfahrenes Mitglied

    frank2.0 gefällt das.

Diese Seite empfehlen