Petition für Prtlog

Dieses Thema im Forum "Labin und Rabac" wurde erstellt von dalmatiner, 28. Feb. 2017.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Also dass der Bau von drei Hotels der Bauwirtschaft und der Region keine spürbaren Impulse und Arbeitsplätze, teilweise auch Fast-Ganzjahresjobs, wenn es sich um 4- bis 5-Sterne handelt, produziert, halte ich für völlig abwegig. Das klingt für mich alles wie so ein "Ich will das nicht, weil ich selbst habe nichts davon"-blabla.

    Im Artikel steht nciht, dass es keine Umweltverträglichkeitsprüfung gab, sondern man mokiert sich darüber, dass nur eine Behörde eine Einschätzung dazu abgegeben hat. Ganz allgemein beruft sich die Initiative darauf, dass grundsätzlich ausländische Investoren hier kein Geld verdienen sollen, sondern aller Verdienst aus dem Tourismus soll ausschließlich und zur Gänze der lokalen Bevölkerung zugute kommen.

    Also ich weiß nicht, diese Initiative überzeugt mich nicht. Warum benennt sie nicht Roß und Reiter? Wer soll sich da wie genau bereichert haben? Das wäre ja ganz leicht nachvollziehbar anhand der Kaufdaten der Grundstücke, wenn man diese jetzt nachträglich mit dem Projektverlauf und seinen Daten übereinander legt. Statt dessen flüchtet sich die Initiative in Scheinargumente und Vorurteile.
    Überzeugt mich derzeit leider überhaupt nicht. Aber vielleicht kommt da ja noch was.

    Ich bin aber überzeugt, dass sich da einer der Politiker seine Taschen vollgestopft hat oder vollstopfen wird. Ich würde mich als diese Initiative voll auf dieses Thema stürzen, das bietet auf jeden Fall die besten Erfolgschancen, wenn das früh genug passiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Apr. 2017
    claus-juergen gefällt das.
  2. claus-juergen
    Offline

    claus-juergen Forum-Guide Mitarbeiter

    hallo Traudl,

    damit können wir nichts anfangen. Vor knapp zwei Monaten habe ich bereits bemängelt, daß überhaupt nichts über das Projekt bekannt ist. Keine Zahlen, nicht einmal die genaue Örtlichkeit. Trotzdem wird gezetert, daß dieses Projekt nicht verwirklicht werden darf nach dem Motto "ich bin halt einfach dagegen und weis nicht mal wogegen!" ;)

    Nun also das gleiche Gezeter erneut und immer noch liegen überhaupt keine Fakten auf dem Tisch. Keiner der Vorschreiber hat irgendwelche Infos.

    grüsse

    jürgen
     
    waldkauz gefällt das.
  3. MRenner
    Offline

    MRenner Mitglied

    Hallo,
    ich bin mal beim Durchforsten der ganzen Sache auf einer Seite gelandet, wo man die "Umwidmung" des Geländes sehen konnte. Da ist quasi das ganze flache westliche Ende der Bucht dann für das Hotel mit allen Anlagen verplant. Hab jetzt leider den Link nicht mehr gefunden, nur was auf Facebook von VolimPrtlog: https://www.facebook.com/720525511430999/photos/pcb.732399883576895/732399543576929/?type=3&theater
    Da wird sicher auch der ganze Strand vom Hotel "in Besitz" genommen.

    Viele Grüße
    Markus
     
    claus-juergen gefällt das.
  4. dalmatiner
    Offline

    dalmatiner erfahrenes Mitglied

    Hallo Markus,danke für diese Info.da sieht man ja das ganze Ausmaß der Planung,das ist schon enorm.Schade das dieser schöne Platz dann verschwindet,wo man sich so gerne aufhielt.Gruß Traudl
     
  5. MRenner
    Offline

    MRenner Mitglied

    Hallo Traudl,
    ja das ist schade. Drum sind wohl auch so viele Einheimische dagegen. Wie schon geschrieben, an Feiertagen ist der Strand von Einheimischen immer gut besucht.

    Viele Grüße
    Markus
     
  6. claus-juergen
    Offline

    claus-juergen Forum-Guide Mitarbeiter

    Hallo,

    Kann das jemand für mich und andere, die nicht im "fressebuch" Mitglied sind irgendwie besser darstellen? Ich erkenne hier Linien, nicht jedoch einen oder mehrere Baukörper und auch keine Grundstücksgrenzen.

    Marius,

    Du bist doch der Sprache mächtig und kannst uns das vielleicht verdeutlichen.

    Danke - Grüße

    Jürgen
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Apr. 2017
  7. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Also das sieht doch ganz huebsch aus. Die ganze Sport- und Erholungszone steht allen, also nicht nur Hotelgaesten zur Verfuegung, mit Kinderspielplaetzen, Lauf- und Spazierwegen und so Zeugs. Das Hotel, wenn das das Gebaeude ganz oben ist, steht etwas weiter hinten, nicht zu nahe am Strand.
    Also ganz schlecht ist das ja nicht geplant, muss ich ehrlich sagen.
     
    claus-juergen gefällt das.
  8. dalmatiner
    Offline

    dalmatiner erfahrenes Mitglied

    Gestern war Sitzung im Stadtrat in Labin wegen Prtlog.Nach 4 Stunden und 20 Minuten hatte man noch keine Abstimmung gemacht.Der Trend ist aber das große Projekt zu stoppen.Man kann es heute lesen in LC Labin kostenlos und inhttp://labinstina.info/vijesti/45235-tematska-sjednica-o-prtlogu-zavrsila-bez-zakljuckaGruß Traudl
     
    MRenner gefällt das.
  9. balou
    Offline

    balou Forum-Guide Mitarbeiter

    Würde mich super freuen, wenn das Vorhaben gestoppt würde. Echt ein Lichtblick.

    Gruß Balou
     
    MRenner gefällt das.
  10. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Schade, hätte mir gefallen.
     
  11. MRenner
    Offline

    MRenner Mitglied

    Ja, hoffentlich wird das gestoppt. Ein Haus steht ja jetzt eh schon hinten in der Bucht.

    Viele Grüße
    Markus
     
    balou gefällt das.
  12. dalmatiner
    Offline

    dalmatiner erfahrenes Mitglied

    Gestern Abend war die Stadtratsitzung und es wurde keine Entscheidung gefällt.Man wartet einen Urbanisierungsplan von Rabac Teleferika bis Prtlog ab,ferner sind noch weiter Gutachten erforderlich sowie die Kostenübernahme von Investoren für die Infrastruktur. Bin nicht optimistisch.Gruß Traudlabinstina.info/vijesti/45531-rasprava-vijecnika-okoncana-bez-dogovora-vladajuci-izglasali-svoj-zakljucak.und auch in 5Portal
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Nov. 2017
  13. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Na, das hoert sich doch alles vernuenftig an.
     
  14. dalmatiner
    Offline

    dalmatiner erfahrenes Mitglied

    Zuletzt bearbeitet: 28. Nov. 2017
  15. claus-juergen
    Offline

    claus-juergen Forum-Guide Mitarbeiter

    hallo Traudl,

    was ist denn der frühere Stand von 2005? Handelt es sich hier jetzt um Bauland oder nicht? Das ist die entscheidende Frage. Wenn es Bauland ist, kann die Stadt nicht verhindern, daß hier gebaut wird sondern nur auf die Art der Bebauung Einfluß nehmen.

    Wenn es sich hier nicht um Bauland handelt, dann ist die Sache doch noch einfacher. Dann darf egal was auch immer überhaupt nicht gebaut werden.

    Sollte die Komune jedoch bisher ausgewiesenes Bauland dahingehend umwidmen, daß hier nicht mehr gebaut werden darf, ist davon auszugehen, daß der Eigentümer Schadensersatz verlangen wird und sicherlich damit auch durchkommt.

    grüsse

    jürgen
     
  16. dalmatiner
    Offline

    dalmatiner erfahrenes Mitglied

    Hallo Jürgen es geht eben darum ob das alles korrekt war.Es sind ja Vodnjan und Bala von dem gleichen Investor betroffen.Mehr will ich dazu nicht sagen,das müssen die Stellen in Istrien entscheiden, ich wäre nur sehr traurig wenn Prtlog nicht mehr so Idylisch wäre.Gruß Traudl
     
    MRenner und balou gefällt das.
  17. claus-juergen
    Offline

    claus-juergen Forum-Guide Mitarbeiter

    hallo Traudl,

    wenn es sich um den selben Investor wie in Vodnjan und Bale handelt, dürfte der doch recht potent sein. Was ist denn in diesen beiden Orten geplant? In Bale war mal ein hunderte-Millionen-Objekt mit Hotels etc geplant. Da hört man jedoch auch nichts mehr davon. Vielleicht eine der üblichen Zeitungsenten von Glas Istre. ;)

    Sollte etwas nicht korrekt abgelaufen sein, was in Kroatien durchaus denkbar ist, dann bedeutet das leider noch lange nicht, daß heute die korrupten Entscheidungsträger anders entscheiden.

    grüsse

    jürgen
     
  18. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Oft passiert in solchen Faellen gar nichts, und nach genau so einem Fall sieht mir das aus. :)
     
  19. dalmatiner
    Offline

    dalmatiner erfahrenes Mitglied

    Der Raumordnungsplan von Labin wurde in der Sitzung angenommen mit Ausnahme von Prtlog.Gruß Traudlabinstina.info/vijesti/45933-gradsko-vijece-usvojilo-izmjene-prostornog-plana-grada-labina-bez-prtloga
     
  20. dalmatiner
    Offline

    dalmatiner erfahrenes Mitglied

    Marius gefällt das.

Diese Seite empfehlen