Parken in Brestova

Dieses Thema im Forum "Fähren" wurde erstellt von admiral, 7. Juli 2015.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. admiral
    Offline

    admiral aktives Mitglied

    Hallo zusammen, :hallo:

    Zur gleichen Zeit unseres diesjährigen Urlaubes auf der Insel Cres machen Freunde von uns in Rovinj Urlaub. Jetzt kam mir die Idee, dass man sich ja mal treffen könnte. Wir kennen Rovinj und Teile von Istrien aus früheren Urlauben, unsere Freunde kennen Cres jedoch noch nicht. Also wäre es schön, wenn sie nach Cres kommen könnten. Um Fährkosten zu sparen kam mir die Idee, das Auto auf dem Festland zu lassen und nur "zu Fuß" überzusetzen. Wir würden die Freunde dann in Porozina abholen und ihnen gleich den Norden der Insel zeigen.

    Nun aber meine Frage: Weiß jemand, ob man das Auto in Brestova am Fähranleger oder in der Nähe für einen Tag abstellen kann? Platz ist da ja nicht viel:confused:. Oder gibt es Alternativen nach Cres zu kommen? Der Katameran von Rijeka scheidet aus, wegen der An-und Abfahrtszeiten.
     
  2. Suncokret
    Offline

    Suncokret erfahrenes Mitglied

    Man könnte das Auto in Brsec abstellen und von dort mit dem Autotrans-Bus bis Porozina fahren. Kostet pro Person 56 kn, für Senioren 60+ 48 kn. Rechnet aus, ob sich das "lohnt". Abfahrtszeiten in Brsec 7:50, 10:48 und 15:18 lt. https://www.autotrans.hr/de-de/ihre-busreise
     
    admiral gefällt das.
  3. admiral
    Offline

    admiral aktives Mitglied

    Hallo Suncokret

    Danke für deinen Tipp. Allerdings denke ich, dass dies für uns nicht in Frage kommt, da die begrenzte Anzahl der Fahrzeiten uns zu sehr einschränken würden.
     
  4. Heinz10
    Offline

    Heinz10 Mitglied

    Hallo,

    mir ist vor Jahren mal die Karre im Stau übergekocht, zum Fährhafen runtergerollt und dort abgestellt.
    Ich weiss jetzt nicht explizit wie/wo/wann parken erlaubt, jedenfalls stand der Kübel ohne Probleme 2 Tage im Fährhafen bevor er weggeschleppt wurde. Zettel war auch keiner dran.
    Badegäste parkieren auch den ganzen Tag dort.
    Wenn kein besonderer Hinweis einfach abstellen und Tag geniessen.

    ciao
    heinz
     
    admiral gefällt das.
  5. admiral
    Offline

    admiral aktives Mitglied

    Hallo Heinz

    Es gibt laut streetview einige Parkplätze im Hafen. Allerdings steht da ein Schild auf dem auf kroatisch steht, dass man nur mit Genehmigung des Hafenkapitäns dort parken darf
     
  6. Heinz10
    Offline

    Heinz10 Mitglied

    Aha, gut, kann ich mir auch gut vorstellen, ansonsten täte der Fährhafen überquellen vor PKW´s. Ich achtete damals nicht darauf, da ich ja keine andere Wahl hatte.
    Du kennst bestimmt auch die Parkbuchten/Grüninseln am letzten Kilometer die Abfahrt runter zur Fähre. Da parken auch fallweise Autos, speziell vor der letzten Kehre.....Ansonsten wüsst ich auch nichts in der Gegend.
     
    admiral gefällt das.
  7. admiral
    Offline

    admiral aktives Mitglied

    Hallo Heinz,

    nein, die kenne ich nicht. Die sind uns nicht aufgefallen, als wir einmal da übergesetzt haben, denn es war brechend voll, so dass es nur eine schmale Durchfahrt gab. Von daher danke für die Info...
     
  8. Heinz10
    Offline

    Heinz10 Mitglied

    Obwohl ich fast wöchentlich da vorbeifahre, habe ich jetzt glatt nachsehen müssen.
    Das Bild zeigt links die Parkmöglichkeit unmittelbar vor der letzten Kehre, bevor die Gerade runter geht zum Hafen.
    Paar hundert Meter, Fussmarsch ca 8-12 Minuten bis zur Fähre.
    Erfahrene Stau-Ticketholer machen da wesentlich mehr Meter :)

    gruss Heinz

    [​IMG]
     
    admiral und Suncokret gefällt das.
  9. Pinizule
    Offline

    Pinizule erfahrenes Mitglied

    Wir liessen unser Auto auch mal unten im Hafen stehen, im Parkverbot, aber nachdem eh einiges schief lief an dem Tag hatte ich keine ruhige Minute mehr bis wir wieder am Auto zurück waren u. GsD war kein Zettel dran. Weiss gar nicht mehr ob es überhaupt Parkplätze für Fährgäste gab, jedenfalls ist der Platz am Hafen viel zu klein u. die wenigen Plätze wahrscheinl. von den Angestellten belegt. Wir fuhren die Straße rauf u. runter, in Zeitnot, u. übersahen wohl die Parkbucht von Heinz oder es standen so viele Autos davor. Könnte mir aber vorstellen dass die auch schnell voll ist.

    Oberhalb ist ja ein kl. Ort, vll könnte man das Auto dort stehen lassen u. jemand bitten für ein paar Euro zum Hafen zu fahren od. es gibt sogar ein Taxi. Bus habe ich jedenfalls noch nicht ausfindig machen können der da runter fährt.
     

Diese Seite empfehlen