NEUBAU ZWEITE RÖHRE KARAWANKENTUNNEL

Dieses Thema im Forum "Tipps zur Anreise nach Kroatien" wurde erstellt von Mick, 6. Sep. 2016.

Welcome to the Kroatien | Adriaforum.com.

  1. Mick
    Offline

    Mick erfahrenes Mitglied

    Marius, Hero, skipperjames und 2 anderen gefällt das.
  2. VanessaSusannRalph
    Offline

    VanessaSusannRalph aktives Mitglied

    Stimmt. Drei Ösigrenzer mit MG im Griff habe ich auch lange nicht mehr gesehen...
     
  3. Carpe Diem
    Offline

    Carpe Diem aktives Mitglied

    Ich denke, dass wir uns wieder an die Grenzkontrollen gewöhnen müssen,
    Die momentanen Probleme werden sich bestimmt nicht bessern.
     
    Zimme und Julia gefällt das.
  4. Heiko705
    Online

    Heiko705 Forum-Guide Mitarbeiter

    Das stimmt wohl. Jedenfalls nicht so bald!! :(
     
    Zimme und Julia gefällt das.
  5. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Glaube nicht, dass das lange so sein wird. Die Ergebnisse dieser Grenzkontrollen sind viel zu schlecht im Vergleich zu den Vorteilen ohne dieser Schikane, daher wird sich wohl hoffentlich bald die Vernunft durchsetzen.
     
    sven0403 und Zimme und Julia gefällt das.
  6. frank2.0
    Online

    frank2.0 erfahrenes Mitglied

    Leute - die Grenzkontrollen zwischen Schengenstaaten werden im November wegfallen weil eine erneute Verlängerung nicht gestattet wird. Das Geschrei bei den Kontrollfreaks in A und D ist zwar momentan groß aber der Wahlkampf in D und A ist im Herbst auch vorbei und ich denke daß das Thema deshalb dann auch tatsächlich der Vergangenheit angehört.
     
    Sandy5 gefällt das.
  7. Heiko705
    Online

    Heiko705 Forum-Guide Mitarbeiter

    Das mag sein, die Probleme aber bleiben.
     
  8. frank2.0
    Online

    frank2.0 erfahrenes Mitglied

    Welche denn?
    Kontrollen weg Staus weg. Mehr interessiert mich eigentlich nicht.
     
  9. Crofun
    Offline

    Crofun aktives Mitglied

    Na ja die Probleme bleiben ja trotzdem ... die vielen armen Menschen die flüchten müssen... Hunger Krieg usw da sind unsere Probleme mit 4 Stunden Urlaubsstau doch gering ... echte Luxusprobleme würde ich sagen ... mir tun die Menschen leid und vieles auf der Welt ist durch unseren Kapitalismus verursacht aber mit den Folgen kann man jetzt nicht leben ... alles sehr bedenklich ... jeder Mensch egal woher kann dein Freund sein....
    So long Crofun
     
    Heiko705 gefällt das.
  10. Heiko705
    Online

    Heiko705 Forum-Guide Mitarbeiter

    Genau die Probleme (Flüchtlinge, Terroristen), die zu den Kontrollen geführt haben.
     
  11. frank2.0
    Online

    frank2.0 erfahrenes Mitglied

    Ja - aber diese Probleme können wir hier nicht ausdiskutieren. Und schon dreimal nicht in dem Trööt der da heißt "Neubau 2. Röhre Karawankentunnel "....
     
    Bernd T. und claus-juergen gefällt das.
  12. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Ich wüsste nicht, dass die Kontrollen bisher irgendwelche Terroristen zutage gefördert hätten. Eher Hühnerdiebe.
    Deshalb: Der Schaden übersteigt den Nutzen um ein Vielfaches.
     
    Sandy5 und frank2.0 gefällt das.
  13. frank2.0
    Online

    frank2.0 erfahrenes Mitglied

    Diese Diskussion hatten wir ja an anderer Stelle. Heute bzw. gestern stand in der BamS schon der nächste Artikel von der CSU daß sie es gerne hätten daß die Kontrollen über November hinaus gehen. Ich sag ja - Wahlkampf. Kurz und Co werden für Österreich dasselbe erzählen.
    Schau mer mal wie das nach den Wahlen im Herbst aussieht.
    Das ganze kostet nämlich nur viel Geld. Und zwar nicht nur die Kosten für die Grenzer sondern es kostet auch jeder Stau - volkswirtschaftlich gesehen - Millionen von Euro.
     
  14. Heiko705
    Online

    Heiko705 Forum-Guide Mitarbeiter

    Hallo Frank, natürlich ist mir bewusst, dass es einen eigenen Strang dafür gab. Ich hatte auch nicht vor, schon wieder mit der Diskussion zu beginnen. Ich habe lediglich dem Mitglied "Carpe Diem" zugestimmt. Du hättest ja nicht gleich drauf anspringen brauchen.
    Hallo Marius, da gebe ich Dir recht, aber offiziell wurden diese Gründe zur Einführung der Kontrollen ja angegeben.
     
  15. Sandy5
    Offline

    Sandy5 erfahrenes Mitglied


    Um das Volk zu entmachten ist denen da oben alles Recht.
     
  16. Mick
    Offline

    Mick erfahrenes Mitglied

    Diese Grenzkontrollen sind reiner Aktionismus und bringen 0,0.

    Als ob Flüchtlinge oder Schlepper noch so blöd sind über die Autobahn zu fahren. Brauchen sie ja auch garnicht. Über die Nebenstrecken kommst nämlich absolut unbehelligt nach Deutschland. Sei es bei Salzburg, Garmisch-Partenkirchen oder Kufstein, zum Beispiel.
     
    gaula gefällt das.
  17. claus-juergen
    Online

    claus-juergen Forum-Guide Mitarbeiter

    hallo Mick,

    seit einigen Monaten kontrolliert die Polizei auf der Landstraße von Kufstein nach Kiefersfelden. Es darf nur 10 km/h gefahren werden. Allerdings habe ich die Beamten bisher nur im Fahrzeug gesehen.

    Auch am Plöckenpaß stehen seit einigen Monaten österreichische Polizeifahrzeuge. Die Kontrollen dort sind genauso locker wie in Kiefersfelden.

    Gleiches gilt für die Brenner Landstraße.

    Mir ist bekannt, daß tatsächlich seit vielen Monaten kaum mehr Schleuser an den deutschen Grenzen festgenommen werden. Diejenigen, die vor eineinhalb bis zwei Jahren erwischt wurden, haben praktisch alle ihre Strafen abgesessen und wurden bereits abgeschoben.

    grüsse

    jürgen
     
    frank2.0 gefällt das.
  18. frank2.0
    Online

    frank2.0 erfahrenes Mitglied

    So ist es. Deutsche Beamte stehen auch bei Freilassing und anderen kleinen Übergängen. Wenn auch nicht immer. Und die Österreicher auch oben aufm Loiblpaß.
     
  19. Marius
    Offline

    Marius Forums-Philantrop

    Ähm, das sehe ich in diesem Fall ganz anders, diesen Schmarrn hat ja "das Volk" selbst mit Nachdruck gefordert (auch etliche Forumsmitglieder sind Befürworter der "Grenzen-dicht-Strategie") und diese Deppen in der Politik haben es wider besseres Wissen umgesetzt, also hier muss man schon "das Volk" auch mal zur Rechenschaft ziehen. :)
     
  20. Mick
    Offline

    Mick erfahrenes Mitglied

    Achso, wenn die da in Autos hocken, ist mir das nicht so wirklich aufgefallen. Wobei mir zumindest bei meinen letzten Grenzübertritten in diesen Regionen generell nicht mal geparkte Autos aufgefallen sind. Da war eigentlich weit und breit niemand zu sehen. Außer die vor und hinter mir fahrenden Autos die auch über die Grenze wollten....

    Ganz davon abgesehen wär es eh sinnvoller, Fluchtursachen zu bekämpfen anstatt alle Grenzen dicht zu machen. Aber was red ich.....
     
    Marius gefällt das.

Diese Seite empfehlen